Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Wirtschaft - Januar 2017

1334 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

329474009EC98519
Abgasaffäre bei VW Rücktritt von Chefaufklärerin kostet VW mehr als zwölf Millionen Euro

Christine Hohmann-Dennhardt sollte bei der Aufarbeitung der Abgasaffäre helfen. Überraschend erklärte sie vor wenigen Tagen ihren Rücktritt - der wird jetzt für VW teuer. Von Klaus Ott

Deutsche Bank Ein Schritt weiter

Nach und nach schafft die Deutsche Bank ihre Rechtsrisiken aus der Welt. Nun hat sie wohl den Streit um einen Geldwäsche-Verdacht in Russland beigelegt. Von Meike Schreiber, Frankfurt

Nachfolge Urenkel führt Ravensburger

Als Leiter des Innovationsmanagements hat sich Clemens Maier schon bewährt. Er sorgte für den elektronischen Stift Tiptoi. Das Unternehmen gehört zu den Großen der Spielebranche. Von Stefan Mayr, Stuttgart

Stichwort Treffpunkt Nürnberg

Von Mittwoch an trifft sich die Spielwarenbranche wieder auf der Messe in Nürnberg. Das in den vergangenen Jahren stetig vergrößerte Gelände ist komplett ausgebucht, das Geschäft mit Spielen läuft derzeit gut. Von Uwe Ritzer

Hyperloop-Wettbewerb Schnellste Kapsel aus München

Studenten der Technischen Universität München gehören zu den Siegern des von Tesla-Chef Elon Musk ausgerichteten Hyperloop-Wettbewerbs. Unter 27 Studententeams bauten sie die schnellste Kapsel.

dpa_14947C002A00CEC8
Insolvenz von Butlers Butlers hat die Preisschlacht verloren

Die Einrichtungskette ist insolvent und soll nun grundlegend saniert werden. Fest steht: Die Mieten müssen runter und die Preise rauf. Von Michael Kläsgen

Nahaufnahme Für ihre schwerkranke Tochter

Karen Aiach wurde Unternehmerin, um Leben zu retten. Jetzt will die Französin ihre Biotechfirma Lysogene an die Börse bringen. Von Leo Klimm

Kartellamt Lufthansa mietet Jets von Air Berlin

SZplus Das Bundeskartellamt genehmigt die Kooperation der beiden Fluggesellschaften. Lufthansa darf Flugzeuge samt Crew übernehmen. Von Jens Flottau, Frankfurt

Auto VW die Nummer eins

Mit weltweit zehn Millionen verkauften Autos entthront der Wolfsburger Konzern den langjährigen Marktführer Toyota - ausgerechnet jetzt, mitten in der Diesel-Skandal-Krise. Geholfen hat dabei vor allem das gute Geschäft in China. Von Max Hägler

Inflation Alles nur gefühlt?

SZplus In Deutschland steigen die Preise mit 1,9 Prozent wieder schneller. Es ist das höchste Niveau seit Juni 2013. Die EZB wird das freuen, Verbraucher und Sparer eher nicht. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema. Von Catherine Hoffmann

Einreise Aufstand im Tal

Bosse aus dem Silicon Valley protestieren gegen das von Donald Trump verhängte Einreiseverbot. Ohne Einwanderung gäbe es Apple nicht. Steve Jobs' biologischer Vater kam als syrischer Student in die USA. Von Kathrin Werner, New York

Regionalwerbung Schräge Sachen

Manche Filmchen sind unvergesslich. Nicht, weil sie besonders gut sind. Auch schlechte Werbung bleibt beim Zuschauer lange in Erinnerung. Von Hannes Vollmuth

Kontrollwechsel SAP in München

Jim Hagemann Snabe, ein ehemaliger Manager des IT-Unternehmens, soll den Siemens-Aufsichtsrat leiten und Gerhard Cromme ablösen. Snabe steht für neue Technologien. Von Thomas Fromm

Total analog Stecken statt wischen

SZplus Die italienische Firma Quercetti stellt Steckspiele her. Die verkaufen sich auch in digitalen Zeiten gut. Von Ulrike Sauer, Rom

Hypo-Vereinsbank Unicredit holt sich Milliarden aus München

SZplus Lange hat sie sich gewehrt, aber jetzt muss die Hypo-Vereinsbank drei Milliarden Euro in Mailand abliefern. Von Stephan Radomsky

207324832
Kinowerbung Siegeszug des Sorgenkinds

SZplus Kinowerbung galt bis vor einigen Jahren als wenig lukrativ. Jetzt wollen viele neue Unternehmen auf die großen Leinwände. Was ist passiert? Von Hannes Vollmuth

Simba Dickie Eine große Familie

Von Bobbycar bis Märklin - das Fürther Unternehmen wurde durch Zukäufe der größte deutsche Spielwarenhersteller. Nun muss Firmenchef Michael Sieber noch der Generationswechsel gelingen. Von Uwe Ritzer, Fürth/Göppingen

Deutsche-Bahn-Chef Rüdiger Grube Grubes Abgang ist eine Blamage für alle Beteiligten

Und er wirft ein schlechtes Licht auf die Bundesregierung. Sie muss der Bahn endlich einen klaren Auftrag erteilen: möglichst viel Verkehr von der Straße zu holen. Kommentar von Karl-Heinz Büschemann

dpa_14947C00EE8CFBC9
Deutsche Bahn So eskalierte der Führungsstreit bei der Bahn

Völlig überraschend schmeißt Bahn-Chef Rüdiger Grube hin. Er fühlt sich vom Aufsichtsrat verraten. Die Bundesregierung hat jetzt ein großes Problem. Von Markus Balser und Thomas Öchsner, Berlin

Leserdiskussion Grubes Rücktritt: Was muss sich jetzt bei der Bahn ändern?

Rüdiger Grube ist überraschend als Chef der Deutschen Bahn zurückgetreten. In seiner Amtszeit kam neue Konkurrenz hinzu: Fernbusse. Was kann die Bahn tun, um gegen die günstigen Rivalen anzukommen?

Bergbau Die vergiftete Insel

Bergbau zerstört die Natur und macht Menschen krank. Auf den Philippinen wehren sich die Opfer. Eine kleine Insel will den größten Goldkonzern der Welt verklagen. Von Marius Münstermann und Christian Werner

413D4AAE-10FC-4FC0-A5AB-FB423293026B
Konjunktur Inflation steigt auf 1,9 Prozent

Die Verbraucherpreise erhöhen sich so stark wie zuletzt 2013. Was bedeutet das für EZB-Chef Mario Draghi? Von Catherine Hoffmann

Deutsche Bahn Bahnchef Grube tritt zurück

Er wirft hin: Weil sein Vertrag nicht wie von ihm gewünscht verlängert wurde, verlässt Bahnchef Rüdiger Grube überraschend das Unternehmen.

bergbau_test_final2
Bodenschätze Von diesen Rohstoffen hängt die Welt ab

Noch immer holen Großkonzerne riesige Mengen Kohle aus der Erde. Doch die Industrie verlangt nach neuen, selteneren Stoffen. Von Vivien Timmler