Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Wirtschaft - Juni 2017

1909 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

dpa_1489B400F6CF78E3
Bundestagswahl 2017 Konzerne setzen auf Schwarz-Gelb

Exklusiv 2,9 Millionen Euro haben Unternehmen und reiche Privatpersonen 2017 bereits für den Bundestagswahlkampf gespendet - fast alles davon an CDU und FDP. Von Markus Balser, Berlin

2016-06-15T131133Z_1090219487_S1AETKAZOVAB_RTRMADP_3_DEUTSCHE-POST-PARCELS
Deutsche Post DHL liefert Pakete jetzt auch ins All

Wer ein paar hundert Euro übrig hat, kann sein Hab und Gut jetzt mit der Post auf den Mond schießen. Für 1,2 Millionen Dollar pro Kilo wird der Weltraum angesteuert. Von Valentin Dornis

imago60455590h
Landwirtschaft Was gut ist für die Bauern, ist längst nicht gut für Deutschland

Immer mehr, immer billiger: Die aktuelle Agrarpolitik ist verheerend für Umwelt und Verbraucher - und die Politik schaut tatenlos zu. Kommentar von Jan Heidtmann

dpa_1495BA00F052A8A8
Bahnindustrie Bombardier streicht 2200 Stellen in Deutschland

Der angeschlagene Bombardier-Konzern offenbart die Krise der ganzen Bahnindustrie. Die deutschen Standorte sollen dennoch erhalten bleiben - jedenfalls vorerst. Von Markus Balser, Berlin

Krauss-Maffei Wegmann Teures Schmiergeldgeschäft

Dem Rüstungskonzern Krauss-Maffei Wegmann droht wegen Bestechung in Athen ein hohes Bußgeld. Bislang sollte er 175 000 Euro zahlen, doch das ist dem BGH zu wenig. Von Klaus Ott

Urteil in Stuttgart Umwelthilfe unterliegt Daimler

Viel beachtete Zivilklage wegen vermeintlich irreführender Werbung für ein Diesel-Fahrzeug wird vom Landgericht abgewiesen. Von Stefan Mayr, Stuttgart

Thyssen-Krupp Nicht mit uns

SZplus Der Druck wächst, das einstige Kerngeschäft abzuspalten. Doch die IG Metall leistet Widerstand und droht mit Konsequenzen. Von Karl-Heinz Büschemann, Essen

Nahaufnahme Moderne Chefin

Elke Eller führt den Reisekonzern TUI in die Arbeitswelt 4.0. Das ist nicht einfach. Denn sie sucht junge Leute. Doch denen geht es nicht ums Geld, sondern um Sinn. Von Verena Mayer

Olymp Wohlstandsbäuchle-Hemd

Während die Textilbranche ansonsten viele Pleiten meldet, strebt der schwäbische Hersteller weiter nach oben. Von Stefan Mayr, Bietigheim-Bissingen

EU-Richtlinie Neue Regeln für den Versicherungsvertrieb

SZplus Kunden sollen beim Abschluss von Policen besser geschützt werden. Außerdem wird die Position der Honorarberater gestärkt. Von Jonas Tauber, Berlin

Bei uns in New York Frühstück, die Rettung für die Gastronomie

Von 1000 Restaurants, die jedes Jahr in der Stadt eröffnen, sind nach fünf Jahren 80 Prozent wieder verschwunden. Aber die Wirte geben nicht auf. Von Kathrin Werner

Stahlmarkt Jeder gegen jeden

In der Branche tobt seit Jahren ein harter Wettbewerb. Das chinesische Dumping beschert den europäischen Unternehmen große Verluste, eine Fusion reiht sich an die andere. Von KARL-HEINZ BÜSCHEMANN

Pipers Welt Fidel Castros Geschenk

1980 kamen 125000 gering qualifizierte Flüchtlinge aus Kuba nach Miami. Auf die Löhne Einheimischer hat sich das nicht negativ ausgewirkt. Von Nikolaus Piper

Diskriminierung Vor dem Vermittler sind nicht alle gleich

Der neue Bericht der Antidiskriminierungsstelle des Bundes liegt vor. Er legt offen, dass es Benachteiligungen in Jobcentern und Arbeitsagenturen gibt. Das Risiko ausgegrenzt zu werden, sei hoch. Von Thomas Öchsner, Berlin

Banken und Sparkassen Jede Nacht ein Banküberfall

Die Zahl der gesprengten Automaten hat sich in 2016 verdoppelt, berichtet das BKA. Von Benedikt Müller

Frankreich Sparmeister Macron

SZplus In Frankreichs Haushalt fehlen Milliarden, die der Präsident nun schnell auftreiben muss. Die Lücke zwingt Frankreich einen harten Sparkurs auf. Das Defizit werde zum Jahresende 3,2 Prozent der Wirtschaftsleistung betragen. Von Leo Klimm, Paris

Bioprodukte Umstrittene Regeln  

Eine Reform der Regeln für die Biobranche ist überfällig. Drei Jahre wurde in der EU erbittert darüber gestritten. Die nun gefundene Lösung ist auch im Sinn der Verbraucher. Von Silvia Liebrich

Reden wir über Geld mit Nike van Dinther "Wir sind alle konsumsüchtig"

SZplus Nike van Dinther ist 29 Jahre alt, ihr Modeblog This is Jane Wayne macht rund 270.000 Euro Umsatz im Jahr. Ein Gespräch über Arbeit, Verschwendung und warum eine rosa Handtasche ein soziales Experiment ist. Interview von Charlotte Haunhorst und Pia Ratzesberger

2erCombo_16-9_schräg
Patent-Streit um Ikea-Bett Mo siegt über Malm

Hat Ikea das Bett Malm von einem Frankfurter Möbeldesigner abgekupfert? Gut möglich, urteilt der Bundesgerichtshof. Zumindest in Deutschland war Ikea mit dem Design des Bettes jedenfalls zu spät dran. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe