Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Wirtschaft - August 2017

2132 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

Solarenergie-Unternehmer Lior Handelsman "Mercedes der Solarindustrie"

SZplus Der Unternehmer hat mit Freunden die Firma Solar Edge aufgebaut. Jetzt plant er ganz groß und will wachsen. Interview von Thomas Fromm

Russische Bank Otkritie Bemerkenswerte Rettung

SZplus Russlands Notenbank steigt bei der viertgrößten Bank des Landes, Otkritie, ein. Zuvor hatten Kunden ihre Ersparnisse scharenweise abgezogen. Von Andrea Rexer

Bundestagswahl Was die Bundestagswahl für die Wirtschaft bedeutet

Ausgerechnet bei den Grundsatzfragen der Wirtschaftspolitik liegen Union, SPD, Grüne und FDP weit auseinander. Ein Überblick über mögliche Koalitionen und ihre Auswirkungen. Von Michael Bauchmüller und Cerstin Gammelin, Berlin

dpa_148CD20037BAF0EF
Deutsche Bahn Der ICE rast, der Güterverkehr steht

In wenigen Monaten eröffnet die Bahn ihre neue Schnellfahrstrecke zwischen München und Berlin. Abseits des Prestigeprojekts häufen sich die Probleme. Von Markus Balser, Erfurt

Amazon Gruß von der Fleischtheke

Amazon übernimmt die Führung der US-amerikanischen Edel-Biokette Whole Foods und verspricht: "Da kommt noch mehr." Von Claus Hulverscheidt, New York

Stresstest Kein Zins ist schlecht, viel Zins aber auch

Die Bankenaufseher warnen: Wenn die Zinsen abrupt steigen, könnten 68 deutsche Banken und Sparkassen Pleite gehen. Von Meike Schreiber und Markus Zydra, Frankfurt

Gipfelstürmer Hirn und Maschine

Nirgendwo gibt es so viel Start-ups pro Einwohner wie in dem kleinen Land Israel. Dahinter steckt ein großer Plan der Regierung. Israel will IT-Nation werden und fördert Gründer. Von Thomas Fromm, Tel Aviv

Hauptversammlung Altlasten bei Stada

Der Aufsichtsrat wirft ehemaligen Vorständen eine "schwerwiegende Verletzung" ihrer Pflichten vor. Der Verkauf der Markenrechte an Ladival wird untersucht. Von Elisabeth Dostert, Frankfurt

Vernetzt Wenn das Fahrzeug mit der Ampel chattet

Autoindustrie und Wissenschaft testen, wie eine neue Mobilfunk-Technik den Straßenverkehr sicherer machen soll. Eines Tages werden fast alle Fahrzeuge mit der Außenwelt kommunizieren können. Von Benedikt Müller, Aldenhoven

Dieselgate Hybrid, ja bitte

Der Stuttgarter Sportwagenhersteller Porsche stellt die dritte Generation seines erfolgreichen SUV-Modells Cayenne vor und prüft den Abschied von den Selbstzünder-Motoren, die von der Konzern-Schwester Audi geliefert werden. Von Stefan Mayr

Nahaufnahme L'adulte terrible

Sebastian Diemer ist Mitgründer von Kreditech, einem erfolgreichen Finanz-Start-up. Jetzt ist er mit 30 Jahren Multimillionär. Seine Anteile hat er verkauft. Und was nun? Von Heinz-Roger Dohms

Raumfahrt Bewerbung bei OHB

Im Streit mit dem Bremer Raumfahrtkonzern OHB hat sich der amerikanische Investor Guy Wyser-Pratte, 77, nun selbst als mögliches Aufsichtsratsmitglied ins Spiel gebracht. Er fordert zudem, Aufsichtsratschefin Christa Fuchs abzulösen. Von Dieter Sürig

Eurokurs Wie der Euro vom Trump-Chaos profitiert

Ganz anders als vorhergesagt steht der Euro so hoch wie seit zwei Jahren nicht mehr. Die erhoffte Zinswende könnte nun noch später kommen. Von Alexander Hagelüken

Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten Glutenfrei, laktosefrei, gesund: Leere Versprechen im Supermarkt

Für angeblich besseres Leben und gute Ernährung zahlen die Kunden gerne mehr. Auch wenn sie dafür nur einen neuen Aufdruck auf der Käsepackung bekommen. Kommentar von Stephan Radomsky

Air Berlin Ryanair will kein Angebot für Air Berlin abgeben

Firmenchef O'Leary hält die Verhandlungen für ein "abgekartetes Spiel" und zieht sich aus dem Bieterrennen zurück.

Insolvente Fluglinie So geht es nach der Insolvenz von Air Berlin weiter

8500 Mitarbeiter bangen um ihre Jobs. Viele werden anderswo Arbeit finden, aber unter welchen Bedingungen? Das Geld der Airline wird immer knapper. Von Jens Flottau, Frankfurt, und Julian Freitag, Berlin

Börsen Die Trump-Euphorie an den Finanzmärkten ist vorbei

An der Wall Street ist die Unsicherheit derzeit mit Händen zu greifen. Ein wichtiger Grund ist US-Präsident Trump, der seine vollmundigen Versprechen nicht einlöst. Kommt jetzt der Abschwung? Von Andrea Rexer, Frankfurt, und Markus Zydra