Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 26°

Archiv für Ressort Wirtschaft - Dezember 2017

2325 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

imago81095857h
Nach Air-Berlin-Pleite Bundeskartellamt rügt Lufthansa

Exklusiv Behördenchef Mundt ermahnt den Konzern: Unternehmen können sich bei der Preisgestaltung nicht hinter Algorithmen verstecken. Diese seien "ja nicht im Himmel vom lieben Gott geschrieben". Von Caspar Busse

Schweizer Börse Berner Kämpfe mit der EU

SZplus Brüssel erkennt die Börse der Eidgenossen nur befristet als gleichwertig zu Handelsplätzen in der EU an. Dies sorgt für heftige Diskussionen, es gibt Kritik an der Verhandlungsstrategie der Regierung in Bern. Von Charlotte Theile, Zürich

86097539
Siemens Nathalie, hilf!

SZplus Betriebsräte schreiben an die Siemens-Familie. Sie erhoffen sich Hilfe gegen den geplanten Stellenabbau in der Kraftwerkssparte des Konzerns. Von Thomas Fromm

dpa_14972A00C7ED47F7
Bundeskartellamt "Wir treten nicht als David gegen Goliath an"

SZplus Kartellamtschef Andreas Mundt hat keine Scheu, gegen globale Konzerne wie Facebook oder Amazon vorzugehen. Denn wer in Deutschland Geschäfte mache, müsse sich an hier geltende Regeln halten. Interview von Caspar Busse und Benedikt Müller

matthias.doering_kaspar-rorsted-adidas-6151_20170324145701
Adidas "Pixel statt Polyester"

SZplus Virtuelle Trikots und Apps sind wichtiger als Hardware - Adidas ändert die Strategie bei der Digitalisierung und setzt in Zukunft mehr auf Kooperationen. Von Uwe Ritzer, Nürnberg

Kommentar Preis der Freiheit

Die Briten wollen nicht mehr Mitglied der EU sein, ihre Vorteile aber weiter genießen. So einfach geht das nicht. Die Freiheiten des Binnenmarktes gibt es nicht umsonst. Von Björn Finke

Wohltaten von der Firma Mehr als Lohn

Was Arbeitgeber ihren Mitarbeitern bieten können: Sachbezüge, steuerfrei oder begünstigt, die Kosten für den Kindergarten und mehr. Von Elisabeth Dostert

Banken Der Höllenhund setzt zum Sprung an

Jahrelang drehten sich die deutschen Geldhäuser um sich selbst. Mit dem US-Fonds Cerberus kommt nun Druck von außen. Und es gibt neue Spekulationen um eine Megafusion von Deutscher Bank und Commerzbank. Von Meike Schreiber, Frankfurt

Buchbranche Amazon wirft Starautorin raus

Der kleine italienische Verlag Edizioni verweigert dem mächtigen Online-Händler einen höheren Rabatt. Amazon nimmt den Verlag aus dem Sortiment. Der Fall steht exemplarisch für den Kampf gegen die Übermacht. Von Ulrike Sauer, Rom

Digitale Dienstleistung Zu Tisch mit der Firma

Florian Gottschaller will Unternehmer sein, unbedingt. Er ist einer der Gründer der Münchner Firma Spendit. Sie bietet eine Prepaid-Kreditkarte für Unternehmen und die Essensmarke-App Lunchit. Von Elisabeth Dostert

Finanzmarkt Computerchaos oder Routine?

Experten sind uneins, ob die neuen Finanzmarktrichtlinien, die ab 2018 gelten, Rechnersysteme stören oder gar zum Absturz bringen können. Einführungs-Stichtag für viele neue Abläufe ist der 3. Januar.

Lebensmittel Die Marke ist König

Der Erfolg der amerikanischen Eiscreme Halo Top lässt sich nicht nur mit dem Trend zu gesünderer Ernährung erklären. Die Firma setzte auf eine ungewöhnliche Vermarktung. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

Industriegeschichte Unternehmer ohne Skrupel

Im Nürnberger Prozess wurde Friedrich Flick wegen Förderung des NS-Regimes verurteilt. Reue hat er jedoch nie gezeigt. Von Karl-Heinz Büschemann

Chaos Computer Club Utopie statt düstere Zukunft

Wie kann man Technologien nutzen, um eine bessere Welt zu schaffen, anstatt die Menschen auszuspähen? Beim Jahreskongress in Leipzig entwerfen Hacker Gegenmodelle.

dpa_14906800334DD56C
Bürgerversicherung Wie die SPD die Zwei-Klassen-Medizin abschaffen will

Die Sozialdemokraten machen das Modell einer Bürgerversicherung für alle zur Bedingung für eine Koalition. Aber was genau steckt eigentlich hinter dem Konzept? Und ist es wirklich sinnvoll? Von Kristiana Ludwig

dpa_1492280096675C63
Verfehlte Reklame Sachsen-Anhalt ist gar nicht das Land der Frühaufsteher

Mobilfunk-Daten widerlegen den jahrelangen Werbeslogan des Bundeslandes - doch der neue ist nicht weniger umstritten. Von Helmut Martin-Jung