Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Wirtschaft - Februar 2017

1168 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

stephan.rumpf_tambe8309_20170211202101
Einwanderung von Fachkräften "Willkommen war ich nicht"

Viele gut ausgebildete Fachkräfte auf dem deutschen Arbeitsmarkt kommen aus Indien. Der Elektrotechniker Sanjay També ist einer von ihnen. Er sagt: Deutschland macht beim Anwerben immer noch Fehler. Von Alexander Hagelüken

Opel Peugeot will Opel kaufen

Der französische Autokonzern PSA Peugeot Citroën hat Interesse an Opel. Die Franzosen verhandeln offenbar mit General Motors über die deutsche Tochter.

Konjunktur Deutsche Wirtschaft brummt

Für die Konjunktur läuft es so gut wie seit Jahren nicht mehr - inzwischen bekommen aber vor allem die Verbraucher auch die Konsequenzen zu spüren. Und die Risiken wachsen in diesem Jahr.

Laffer Curve
Wie Steuern wirken Die Legende der Laffer-Kurve

Warum niedrige Steuern dem Staat helfen sollen, hat der Ökonom anhand einer Kurve gezeigt. Sie ist umstritten. Von Claus Hulverscheidt

Nahaufnahme Die Distanz der Bankerin

Cornelia Klesse verwaltet das Geld der Superreichen. ,,Panik ist der falsche Ratgeber", gerade in unruhigen Zeiten, mahnt die Chefin der Privatbank Deutsche Kontor. Von Andrea Rexer

Gedankenspiel einer Übernahme Die Postbank und der reichste Chinese

Immobilienunternehmer Wang Jianlin hat offenbar Interesse an der Tochter der Deutschen Bank. Er könnte von einer Übernahme besonders profitieren. Von Christoph Giesen und Meike Schreiber, Shanghai/Frankfurt

Volkswagen Brandbrief vom Chef

Konzernleiter Matthias Müller nimmt die Kollegen ins Gebet - und indirekt auch Ferdinand Piëch, das Chaos zu beenden. Unterdessen wollen 20000 VW-Fahrer ihren Kaufpreis zurück. Von Max Hägler, München/Wolfsburg

Offener Streit Schutzreflexe

Die Handelskonflikte zwischen China und der EU zeigen, wie die Welt schleichend vom Prinzip des freien Warenverkehrs abrückt. Von Jan Willmroth

Münchner Seminare Krankes Haus

SZplus In deutschen Kliniken stehen zu viele Betten. Der Arzt Thomas Mansky analysiert das stationäre Gesundheitswesen und stellt unspezialisierte Häuser infrage. Von Elisabeth Dostert

China Wunsch und Wirklichkeit

SZplus Wegen Smog und Überkapazitäten will die Regierung in Peking die Stahlproduktion bis zum Jahr 2020 drosseln. In Wahrheit wird aber mehr hergestellt, zeigt ein Bericht der Umweltorganistaion Greenpeace. Von Christoph Giesen, Shanghai

Fotobranche Nikon sagt Kamera-Modellreihe ab

Der japanische Fotokonzern Nikon hat nach einem verlustreichen Weihnachtsquartal seine Pläne für eine bereits um Monate verzögerte neue Kamera-Reihe aufgegeben.

Stada Jagd auf die Nachahmer

SZplus Medikamente ohne Patentschutz sind gefragt, weil sie die Kosten senken. Investoren wollen die Firma deshalb übernehmen. Von Elisabeth Dostert

Kommentar Wer zu Putin und Trump reist

Bayerns Ministerpräsident Seehofer will ins Weiße Haus - was derzeit die Kanzlerin meidet. Er darf das, aber geht damit an eine heikle Grenze. Von Marc Beise

Somaliland Wo Mütter die Wirtschaft schmeißen

Keine Nation erkennt das Territorium neben Somalia als Staat an - das hat viele Folgen. Von Caroline von Eichhorn

AP_090123016447
US-Ökonom Arthur Laffer "Trump kann ein herausragender Präsident werden"

SZplus Der US-Ökonom Arthur Laffer war Berater von Ronald Reagan. Im Gespräch verteidigt er die Linie des neuen US-Präsidenten und macht klar: "Ich liebe Deutschland, aber Sie müssen beim Thema Steuern etwas tun." Interview von Claus Hulverscheidt

3291200020DAC389
Trump und Seehofer Die Männer, die Seehofer zu Trump führen könnten

Der CSU-Chef wünscht sich einen Termin beim US-Präsidenten. Drei Unternehmer aus Hamburg könnten ihm nun dabei helfen. Von Uwe Ritzer und Angelika Slavik, Hamburg