Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Wirtschaft - Mai 2017

1667 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

Busreisen Flixbus plant neue Gebühren

Das Fernbus-Unternehmen will künftig Gruppenbuchungen ermöglichen. Außerdem sollen Top-Plätze gebucht werden können - aber beides gegen Extra-Geld. Von Caspar Busse und Michael Kuntz

094552-01-02
Freihandelsabkommen mit der EU Indiens schwieriger Weg in die Moderne

Für Indien ist die EU schon jetzt der wichtigste Handelspartner. Jetzt sind alte Pläne für ein Freihandelsabkommen plötzlich wieder auf dem Tisch - dem Brexit sei Dank. Von Arne Perras, Singapur

43219051
Landflucht Rettet die Dörfer!

In Deutschland bluten ganze Regionen aus. Alte Häuser verfallen, die Busse fahren bestenfalls vier Mal pro Tag und der nächste Arzt ist 20 Kilometer weit weg. Das kann so nicht weitergehen. Kommentar von Susanne Höll

BMW Lieferengpass 

Ein fehlendes Bauteil zwingt den Autohersteller zum teilweisen Stopp der Produktion im wichtigen Werk Leipzig. "Wir haben Probleme mit der Logistik. Es fehlt ein Teil", sagte ein Sprecher des Münchner Unternehmens.

Ebay, Microsoft und DHL Auf nach Afrika

Die westlichen Konzerne entdecken den Kontinent und seine wachsende und immer besser verdienende Mittelschicht. Von Bernd Dörries

British Airways Computerpanne

Wegen eines Zusammenbruchs seiner Computersysteme hatte die Fluggesellschaft alle Flüge am Londoner Flughafen Heathrow gestrichen, dem wichtigsten Luftverkehrs-Drehkreuz Europas. Es gibt aber keine Hinweise auf eine Cyber-Attacke.

dpa_1490A400EBB1915E
Neue Abzockermaschen Flüchtlinge werden besonders häufig Opfer von Betrügern

Abzocker nutzen die Unerfahrenheit der Geflüchteten aus. Ihre dubiosen Angebote gehen vom günstigen Telefonvertrag bis zur Organspende. Von Lea Hampel und Kristiana Ludwig, Berlin

Studie Vermögensteuer als Gift

Linke Parteien wollen die Vermögensteuer wieder einführen. Wirtschaftsexperten warnen davor: Es wäre gerade für Familienunternehmen eine große zusätzliche Belastung. Von Marc Beise

Skiindustrie Völkl will weiter wachsen

SZplus Der einzige Hersteller von Ski in Deutschland wurde von einem US-Finanzinvestor übernommen. Jobs sollen aber nicht gestrichen werden. Es werde weiter in Straubing produziert - und sogar Mitarbeiter gesucht, sagt der Chef der Firma. Von Caspar Busse

Flixbus-Gründer im Interview "Wir werden in Europa wachsen"

SZplus André Schwämmlein, Chef von Flixbus, über billige Bustickets, neue Verbindungen und warum er nicht mehr hören mag, dass die Deutsche Bahn im Nachteil sei. Von Caspar Busse und Michael Kuntz