Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Wirtschaft - 2017

20804 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

Bernd Lange, Landrat im Landkreis Görlitz Siemens-Management soll "selbst den Hintern heben und nach Görlitz kommen"

Im Landkreis Görlitz in Sachsen könnten die Siemens-Pläne bis zu 2000 Arbeitsplätze kosten - in einer ohnehin strukturschwachen Gegend. Landrat Bernd Lange rätselt, warum Siemens das Werk in Görlitz schließen will. Interview von Hans von der Hagen

Abgasskandal Abgasaffäre: Audi-Kronzeuge kommt aus dem Gefängnis frei

Exklusiv Viereinhalb Monate saß der frühere Audi-Ingenieur Giovanni P. in München in Untersuchungshaft. In seinen Aussagen hat er mehrere Audi-Manager schwer belastet - und darf jetzt das Gefängnis verlassen. Von Klaus Ott

SZ-Wirtschaftsgipfel BMW-Chef: "Autoindustrie steht vor größtem Umbruch aller Zeiten"

Start-ups wie Tesla oder Nio wollen die etablierten Autobauer mit ihren E-Fahrzeugen herausfordern. BMW-Chef Krüger sieht sein Unternehmen aber im Vorteil. Von Jan Schmidbauer, Berlin

Stellenstreichungen Siemens hat gerade in Sachsen eine politische Verantwortung

Der Konzern muss auf die Energiewende reagieren. Doch nach einem solchen personellen Kahlschlag kann sich die öffentliche Meinung schnell weiter radikalisieren. Kommentar von Caspar Busse

Video
Krüger im Videointerview 2025 soll jedes vierte Auto weltweit elektrisch sein

Video BMW-Chef Harald Krüger sieht in der Elektromobilität die Zukunft der Automobilindustrie. Doch es braucht mehr als nur Technologie. Infrastruktur und Politik müssen mitziehen. Von Max Hägler

Video
IG Metall Siemens-Beschäftigte geben nicht kampflos auf

Video Die Pläne von Siemens, in Deutschland rund 6900 Stellen abzubauen, stoßen bei Beschäftigten und Gewerkschaft auf große Kritik.

IG Metall Proteste gegen geplanten Stellenabbau bei Siemens

Beschäftigte und Gewerkschaft wehren sich gegen den Plan des Konzerns, etwa 6900 Stellen zu streichen. Die IG Metall wirft Siemens-Chef Joe Kaeser vor, er trete Vereinbarungen mit Füßen.