Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 29°

Archiv für Ressort Wirtschaft - 2018

5000 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

100530956
Handelspolitik Deutsche Autoindustrie warnt Trump

Die Konzerne fordern den Präsidenten eindringlich auf, keine Strafzölle zu erheben. Trump kündigt derweil "gewaltige Vergeltung" für die EU-Strafe gegen Google an. Von Claus Hulverscheidt, New York

761850-01-02 Video
US-Staatsanleihen Putin hat die Amerikaner vorgeführt

Video Russland hat einen großen Teil seiner US-Staatsanleihen abgestoßen. Falls China sich daran ein Beispiel nimmt, wären die Folgen für die USA verheerend. Videokolumne von Marc Beise

658586-01-02
WM-Sponsoren Das sind die heimlichen Weltmeister

Einige Firmen haben es geschafft, von der Fußball-WM zu profitieren, ohne offizielle Sponsoren zu sein. Die Fifa sieht das gar nicht gern. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

R_Schneider
Reden wir über Geld mit Robert Schneider "Erfolg verändert. Misserfolg übrigens auch"

SZplus Der österreichische Schriftsteller Robert Schneider wurde mit seinem Roman "Schlafes Bruder" bekannt. Ein Gespräch über sein Leben im Bergdorf und warum er schon sehr lange kein Buch mehr geschrieben hat. Von Lars Langenau

Mietmarkt In vorauseilendem Gehorsam

Wer eine Mietwohnung sucht, muss nicht sofort alle Unterlagen vorlegen. Doch die Realität sieht anders aus. Von Thomas Öchsner

Wirtschaftskriminalität Star-Banker ins Gefängnis

Christian Bittar war einst Top-Verdiener bei der Deutschen Bank. Wegen Zins­manipu­lationen soll er lange in Haft. Ein früherer Freund entzieht sich der Justiz. Von Björn Finke, London

Nahaufnahme Der Letzte löscht das Licht

SZplus Uwe Tigges gibt seinen Widerstand gegen die Zerschlagung von Innogy auf. Von Benedikt Müller

Kaufhäuser Steine, Steine, Steine

Investoren sind vor allem an den Immobilien interessiert. Das zeigen auch die laufenden Verhandlungen - frustrierend für die vielen Mitarbeiter. Von Michael Kläsgen

Medienindustrie Comcast gibt im Kampf mit Disney auf

Lange haben die Konzerne um das Kinounternehmen 21st Century gekämpft, es geht um viele Milliarden. Jetzt steckt Comcast zurück.

Vernetztes Auto Angriff auf der Autobahn

Fahrzeuge werden immer mehr vernetzt und damit auch anfälliger für Hacker. Der Zulieferer Continental sieht deswegen einen riesigen Markt beim Geschäft mit der Sicherheit im Auto. Von Thomas Fromm, Fürstenfeldbruck

Umtausch Billy darf nicht alt aussehen

Ikea nimmt benutzte Waren künftig nicht mehr zurück. Das ist völlig legal, denn in Ladengeschäften haben Kunden kein Anrecht darauf, ihre Einkäufe noch einmal umzutauschen. Von Felicitas Wilke

Pipers Welt Eine Frage der Fairness

SZplus Die meisten Deutschen beklagen den Mangel an sozialer Gerechtigkeit. Aber was ist gerecht? Drei Ökonomen versuchen einen neuen Weg, Ungleichheit zu definieren. Von Nikolaus Piper

157019-01-02
Wirtschaftskrisen Wenn die Geldpolitik nicht mehr helfen kann

Ein Handelskrieg könnte die nächste globale Krise auslösen. Die Industriestaaten sind dafür aber viel schlechter gerüstet als noch bei der Finanzkrise 2008. Kommentar von Alexander Hagelüken

Scheinwissenschaft Im Netz der Raubverleger

Immer wieder fallen Wissenschaftler auf zwielichtige Magazine herein, so wie der Professor und Unternehmer Günther Schuh. Die Forscher sehen sich als Opfer. Von Patrick Bauer und Laura Esslinger, Aachen

BGH-Urteil Sauber, aber verbeult

Waschstraßen müssen zwar so konstruiert sein, dass die Autos drinnen heil bleiben. Für jedes denkbare Risiko müssen die Betreiber aber nicht vorsorgen, hat nun der BGH entschieden. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

Kaufhof und Karstadt Operation 50/50

In den Verkaufsverhandlungen durchleuchten die Beteiligten nun jede einzelne Kaufhof-Filiale. Auch wenn die 96 Läden sehr unterschiedlich sind: Das Ziel ist ein fairer Schnitt. Von Michael Kläsgen

Weltwirtschaft Angriff auf die Staatskasse

Vor dem Treffen mit Donald Trump ließ Russlands Präsident Putin im großen Stil amerikanische Staatsanleihen verkaufen. Washington steht nun unter Druck - denn große Gläubiger wie China könnten nachziehen. Von Cerstin Gammelin, Berlin

Autoindustrie Audi-Chef will raus

Seit über einem Monat schon sitzt Rupert Stadler im Gefängnis. Jetzt will der Audi-Chef endlich raus und legt Haftbeschwerde ein. Doch ob sein Anwalt damit auch Erfolg hat, ist zweifelhaft. Denn Stadler sagt bei den Vernehmungen nicht mehr aus. Von Klaus Ott

Bei uns in Rio Die Wirtschaftskrise geht weiter

In Brasilien gab es Hoffnungen, dass die Wirtschaftskrise in diesem Jahr zu Ende gehen könnte. Doch dann kam der Streik der Lkw-Fahrer. Von Boris Herrmann

HSH Nordbank Krisengespräch in Hamburg

SZplus Der Verkauf der HSH an US-Finanzinvestoren ist noch längst nicht perfekt. Nun erhöhen Hamburg und Schleswig-Holstein den Druck auf die Privatbanken. Sie könnten die Sache noch scheitern lassen. Von Meike Schreiber, Frankfurt

Thyssenkrupp Elliott dringt auf Chefwechsel

Der kritische Investor besteht auf schnelle Veränderungen bei dem Traditionskonzern. Der Übergangschef Guido Kerkhoff müsse rasch ersetzt werden. Elliott beklagt sich auch über abfällige Äußerungen aus dem Aufsichtsrat. Von Benedikt Müller, Düsseldorf

Logo_1500x1500_aufdenpunkt
SZ-Podcast "Auf den Punkt" Alle gegen Trump beim US-Auto-Gipfel

Die Automobilindustrie ist eine der wichtigsten Industrien in Deutschland. Am Donnerstag wird in Washington über ihre Zukunft verhandelt.