Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 29°

Archiv für Ressort Wirtschaft - Januar 2018

2473 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

Diesel "Dieses Diesel-Bashing muss aufhören!"

Das schlechte Image der Technologie bedroht Arbeitsplätze, warnt der Autozulieferer Bosch. Eine neue Studie könnte den Ruf noch weiter beschädigen. Von Max Hägler und Stefan Mayr, Stuttgart

Barbara Hendricks Sühnegang nach Brüssel

SZplus Umweltministerin Hendricks leistet Abbitte wegen Feinstaubs. Der EU-Umweltkommissar droht damit, Deutschland wegen Verstößen gegen die Feinstaubnormen zu verklagen. Eine Lösung kann Hendricks auch nicht bieten. Von Thomas Kirchner, Brüssel

202305897
Airbus-Vorstand John Leahy im Porträt Berüchtigter Vielflieger

SZplus Gut 23 Jahre war der Amerikaner John Leahy der allmächtige Verkaufschef von Airbus - trickreich, autoritär und mit großem Erfolg. Porträt eines harten Verhandlers, der die Konkurrenz regelmäßig auf die Palme brachte. Von Jens Flottau

Nahaufnahme Kerstin Andreae

SZplus Das gibt's selten: Die grüne Spitzenpolitikerin tauscht freiwillig Macht gegen Freiraum - weil sie die Zukunft der Arbeit im digitalen Zeitalter erforschen will. Von Henrike Roßbach

Tech-Industrie iPhone X floppt offenbar bei den Kunden

Apple halbiert nach schwachen Verkaufszahlen wohl die Produktion des teuren Luxus-Smartphones. Den Lieferanten des US-Konzerns drohen daher wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. Von Janis Beenen

Airbus Generationswechsel

John Leahy ist nicht der einzige: Eine ganze Reihe Top-Manager hat oder wird das Unternehmen in nächster Zeit verlassen - auch Konzernchef Tom Enders. Von Jens Flottau

Außenhandel Der nächste große Deal

Europa ist kurz davor, ein Handelsabkommen mit Südamerika abzuschließen. Der Mercosur-Vertrag verspricht mehr Exporte für die Industrie, ruft aber auch Kritiker auf den Plan. Von Alexander Hagelüken und Alexander Mühlauer, Brüssel/München

Reimann Heiß und kalt

Die Industriellen-Familie Reimann setzt ihre Einkaufstour fort - und schweigt. Obwohl sie zu den reichsten Investoren gehören, weiß man kaum etwas. Nur die Manager der JAB Holding reden. Von Elisabeth Dostert

Salesforce Unterwegs im Schnellboot

Das Unternehmen wächst und wächst - in Europa vor allem in Deutschland. Operativ-Chef Keith Block spricht über die Gründe und neue Pläne. Von Helmut Martin-Jung

Silicon Wadi Mehr und dafür weniger

Investoren in Israel sind wählerischer geworden. Junge Start-ups haben es schwerer, Geldgeber zu finden. Das kann auch eine Chance sein. Von Alexandra Föderl-Schmid

Devisen und Rohstoffe Dollar gibt vor US-Zinsentscheid nach

Die Anleger scheinen etwas verunsichert zu sein vor der morgigen Zinssitzung der US-Notenbank. Der Dollar jedenfalls geht auf Tauchstation.

China HNA in Finanznot

SZplus Der Großaktionär der Deutschen Bank warnt vor einem Liquiditätsengpass. Auch in der Luftfahrt sorgt man sich zunehmend um das chinesische Konglomerat. Von Jens Flottau und Meike Schreiber, Frankfurt

Finanzsektor Grüne Frage

Die EU will den Finanzsektor für den Umweltschutz in die Pflicht nehmen. Banken müssten etwa weniger Eigenkapital für die Finanzierungen nachhaltiger Projekte vorhalten. Von Alexander Mühlauer und Jan Willmroth, Brüssel/Frankfurt

Willy Bogner Die große Show

Der Firmeneigner lässt sich in München feiern, dabei gibt es jede Menge Probleme in der Firma. Im Fokus steht Andreas Baumgärtner, der neue Vorstandschef. Von Caspar Busse

Aktienmärkte Dax auf dem Rückzug

Am deutschen Aktienmarkt nehmen viele Investoren nach dem jüngsten Hoch lieber Gewinne mit. Der Softwarekonzern SAP enttäuscht mit seinen Geschäftszahlen.

SAP Alles fantastisch

Wenn das wertvollste deutsche Unternehmen Zahlen vorlegt, dann ist das auch eine persönliche Bilanz seines exzentrischen Chefs: Bill McDermott sieht sich und den Software-Konzern auf allerbestem Weg. Von Stefan Mayr, Walldorf

Kommentar Handel trotz Trump

Auf den zunehmenden Protektionismus der USA und deren Absage an einen freien Welthandel kann Europa nur auf eine Art reagieren: viele Handelsverträge schließen. Von Alexander Hagelüken

164921-01-02
Volkswagen VWs Cheflobbyist wird ruhiggestellt

Thomas Steg, ehemaliger Sprecher der Bundesregierung und zuletzt eine Art Außenminister für VW, wird beurlaubt. Er ist eine Schlüsselfigur im Skandal um die umstrittenen Schadstofftests an Affen. Von Alexander Mühlauer, Brüssel, Stefanie Dodt, Max Hägler und Klaus Ott

86813318
Air Berlin Berater warnten Regierung vor Air-Berlin-Kredit

Exklusiv Um die Fluglinie in der Luft zu halten, stellte die Bundesregierung 150 Millionen Euro zur Verfügung. Dokumente aus Ministerien zeigen: Sie hätte von den Risiken wissen müssen. Von Massimo Bognanni, Sebastian Pittelkow und Katja Riedel, Berlin

imago64433857h
Steueroasen Deutschland belegt Spitzenplatz im Steueroasen-Ranking

Das Netzwerk Steuergerechtigkeit veröffentlicht eine Liste der wichtigsten Schattenfinanzplätze. Für Europa fällt das Resultat wenig schmeichelhaft aus. Von Cerstin Gammelin, Berlin

Amazon und Co Mächtige Manager attackieren US-Gesundheitssystem

Gemeinsam mit Investor Warren Buffett und Banker Jamie Dimon will Amazon-Chef Jeff Bezos eine Krankenkasse gründen - und die ausufernden Kosten senken. Von Kathrin Werner, New York

97087324
Umweltpolitik Der peinliche Auftritt der Autonation

Deutschland braucht erst Ermahnungen der EU, um bei der Luftreinhaltung voranzukommen. Den jahrelangen Irrweg muss nun Umweltministerin Hendricks ausbaden. Kommentar von Thomas Kirchner, Brüssel

2018-01-30 09_00_18-Flamethrower — The Boring Company
The Boring Company Elon Musk verdient endlich Geld - mit Flammenwerfern

Mehr als 10 000 Vorbestellungen soll es für das Gerät in Waffenform geben. Musk-Fans sind hellauf begeistert.

32987A00B1AC68EB
Apple iPhone X floppt wohl bei den Kunden

Die Nachfrage nach dem Luxus-Smartphone ist offenbar so schwach, dass Apple die Produktion halbieren will.

91B24FE1-9E35-448E-9242-9A2D29E31201
Schadstofftests an Affen Skandal um Abgastests erreicht VW-Spitze

Die Affäre fordert erste personelle Konsequenzen. VW beurlaubt seinen Generalbevollmächtigten Thomas Steg. Er gehörte zu den engsten Mitarbeitern von Konzernchef Müller. Von Klaus Ott