Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Wissen - August 2017

405 Meldungen aus dem Ressort Wissen

Parkinson Forscher testen an Affen erfolgreich neue Therapie gegen Parkinson

Nervenzellen aus einer neuen Art von Stammzellen könnten die Krankheit stoppen - das ist die Idee. Eine aktuelle Studie zeigt nun: Die Symptome der Tiere besserten sich tatsächlich. Von Kathrin Zinkant

Geologie Rauchzeichen aus Sibirien

Er ist ebenso schön wie gefährlich. Der Kljutschewskaja Sopka im sibirischen Kamschataka ist mit 4750 Meter der höchste Vulkan Asiens - nun raucht er wieder. Von Christian Weber

Meteorologie Kreisel in der Klemme

Normalerweise sind Tropenstürme kurz und heftig . Wieso verhält es sich bei "Harvey" vor der Küste der USA diesmal anders? Von Jonathan Ponstingl

Meeresforschung Festgefahren

Nach einem Jahr unter dem arktischen Eis haben Forscher einen Tauchroboter aus dem Meer geborgen. Ein Defekt am Antrieb vermasselte womöglich die wichtigsten Messungen. Von Christopher Schrader

Hurrikan Harvey, der gefährlichste Kreisel der Welt

Für gewöhnlich wüten Hurrikane für ein bis zwei Tage, bevor sie abdriften. Weshalb hält sich Harvey so hartnäckig vor Texas? Von Jonathan Ponstingl

Archäologie London war im Mittelalter die europäische Metropole der Gewalt

Das zeigen eingeschlagene Schädelknochen, die Archäologen jetzt untersucht haben. Es ging damals, man ahnt es, auch um viel Alkohol. Von Hanno Charisius

Physiklehrer "Was heißt schon brauchen?"

Müssen Schüler Bekanntschaft mit dem Higgs-Teilchen machen? Unbedingt, meint Ulrich Kloppenburg. Davon hat ihn ein Besuch im Forschungszentrum Cern überzeugt. Interview von Marlene Weiß

Biologie Ameisen verklumpen sich zu einem lebendigen Floß

Und während der Tropensturm "Harvey" an der US-Küste wütet, schwimmen ein paar Tierchen munter umher, als sei nichts gewesen. Von Felix Hütten

Archäologie-Serie Unbekannte Zeichen im Hause des mythischen Königs Minos

"ku-ro" oder "ku-lo"? Seit mehr als hundert Jahren verzweifeln Forscher am Schriftsystem Linear A. Die zweite Folge der Archäologie-Serie "Was steht denn da?" Von Esther Widmann

Landwirtschaft Turbo-Torf

Wer weiß schon, dass viele Gemüsepflanzen und Blumen auf Erde wachsen, für die Moore sterben? Mit Bioreaktoren und Moosfeldern wollen Biologen das Problem lösen. Von Susanne Donner

Australien Wale müssen Surfern weichen

An der Goldküste in Australien werden für Surfer Sandbänke aufgeschüttet, seither meiden Buckelwale das Gebiet. Wissenschaftler und Umweltschützer macht das wütend. Von Urs Wälterlin, Gold Coast

QanatFiraun
Archäologie Lange Leitung in der Wüste

Ein Forscher entdeckt mitten in der syrisch-jordanischen Wüste den größten Tunnel der Antike. Inzwischen ist klar, wer den 106 Kilometer langen Stollen geschlagen hat. Von Benedikt Peters