Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 29°

Archiv für Ressort Wissen - 2018

3590 Meldungen aus dem Ressort Wissen

180702_FCiccolella_SZMagazin_FINAL_4_PSR.tif_preview
#fakescience So funktioniert das Geschäft mit der Schein-Wissenschaft

Dubiose Unternehmer unterwandern die Wissenschaft und verdienen dabei Millionen. Recherchen zeigen: Forscher, Firmen und Behörden nutzen dieses System. Film von Philipp Strixner

3erCollage_t_Illu
Wissenschaft Tausende Forscher publizieren in Pseudo-Journalen

Exklusiv Recherchen von SZ-Magazin, SZ, NDR und WDR zeigen: Zwielichtige Verlage veröffentlichen gegen Geld oft nahezu ungeprüft Studien. So sickert eine Mischung aus Wissen, Halbwahrheit und Irreführung in die Welt. Von Till Krause und Katrin Langhans

Klimawandel Krise am Golfstrom

Viele Klimaforscher sind überzeugt: Wenn der Golfstrom schwächelt, friert Europa. Doch nun löst eine Studie eine Kontroverse aus: Lässt ein schwacher Golfstrom die Temperaturen sogar noch steigen? Von Christoph von Eichhorn

imago74265530h
Gedächtnis Weißt du noch?

SZplus Viele Menschen glauben, sich an Szenen aus ihrer frühen Kindheit zu erinnern. Doch dabei handelt es sich oft um fiktive Gedächtnisinhalte, die nicht unbedingt aus ihrem Leben stammen. Von Sebastian Herrmann

"Im Treibhaus" Das Atlantik-Paradox

Wenn der Golfstrom schwächelt, friert Europa, sind viele Klimaforscher überzeugt. Doch nun löst eine Studie eine Kontroverse aus: Lässt ein schwacher Golfstrom die Temperaturen sogar noch ansteigen? Von Christoph von Eichhorn

Biotechnologie Murks im Erbgut

Zweifel an der Genschere Crispr-Cas: Richtet das Präzisionswerkzeug in Wahrheit verheerende Schäden im Genom an? Eine aktuelle Studie deutet darauf hin. Von Kathrin Zinkant

Astronomie Die Monde des Jupiter

Zufällig entdecken Astronomen zehn neue Monde in der Umlaufbahn des Jupiter. Damit sind nun insgesamt 79 Monde des größten Planeten bekannt. Von Stephanie Göing

Archäologie Das älteste Brot der Welt

Schon vor 14 400 Jahren haben die Menschen im heutigen Jordanien eine Art Fladenbrot gebackenen. Erstaunlicherweise bevor sie anfingen, Ackerbau zu betreiben.

2014-04-18T073115Z_385598794_GM1EA4I14QN01_RTRMADP_3_MINING-DEEPSEA
Tiefseebergbau Kahlschlag im Ozean

Etliche Staaten wollen Ressourcen direkt am Meeresboden schürfen. Die Weltnaturschutzunion warnt nun vor den rabiaten Methoden der Tiefseebagger. Von Christoph von Eichhorn