Aktuelle Nachrichten in der Süddeutschen Zeitung

Anzeige

Erding 500 junge Schwimmer messen sich in Erding

Zum ersten Mal fand der Stadtwerke-Erding-Cup statt.
, Erding

Ausnahmsweise war das Erdinger Hallenbad am vergangenen Wochenende für die Öffentlichkeit geschlossen - richtig was los war trotzdem. Die "Delphine", die Schwimmabteilung des TSV Erding, haben dort nämlich am Samstag und am Sonntag zusammen mit den Stadtwerken den 1. Stadtwerke-Erding-Cup organisiert. Zu dem Schwimmwettkampf hat der TSV alle Schwimmvereine angeschrieben und eingeladen, die im Deutschen Schwimmverband organisiert sind. Um die 500 Nachwuchsschwimmer sind der Einladung gefolgt - die meisten von ihnen aus Bayern - und haben sich in vielen Disziplinen gemessen - von Freistil über Rücken bis Schmetterling. Die jüngsten Teilnehmer waren gerade einmal sieben Jahre alt.

Tief Luft holen: Beim Schwimmwettbewerb im Erdinger Schwimmbad haben die Teilnehmer ihr Bestes gegeben.

(Foto: Stephan Görlich)
Anzeige

Der zweite Abteilungsleiter der Schwimmabteilung, Sebastian Humm sagt, dass der neue Vorstand der Schwimmer, der Ende 2015 gewählt wurde, neue Akzente setzten will; die Abteilung solle "aufgepeppt" werden. Der neue Cup, der viel Organisation erforderte, gehöre da dazu. Mit den Stadtwerken habe man einen guten Partner, der auch das kleine Preisgeld spendiert habe. Weitere Schwimmwettbewerbe in Erding sind also nicht ausgeschlossen.

Anzeige