Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 26°
  • Chronologisch
  • Relevanz
GYI_978827638
Fußball-WM Russland feiert 3:1 gegen Ägypten

Gastgeber Russland schafft den zweiten Sieg bei der WM: Gegen Ägypten gelingt ein überzeugender Auftritt, Mo Salahs verwandelter Elfmeter hilft den Ägyptern nur wenig.

dpa_5F999A007253FD23
Transfer Leno geht nach London als Nummer eins

Der von Bundestrainer Joachim Löw vor der WM ausgemusterte Bernd Leno wechselt von Bayer Leverkusen zum FC Arsenal. Er gehört zu den deutschen Torhütern, die überall in Europa geschätzt werden. Von Matthias Schmid

image001
Mit dem Rad durch Deutschland Eine Nacht auf dem Sattel

SZplus Benefiz: Martin Schlederer radelt 1000 Kilometer in 40 Stunden Interview von Annika Wiedemann, München / Finsing

dpa_5F999A00C5519843
Fechter Max Hartung Überrasche die Katze

SZplus Der Säbelfechter kämpfte zum einen um sportlichen Erfolg, zum anderen für eine unabhängige Athleten-Vertretung. Erreicht hat er beides: Für die Athleten ist der Weg wohl frei - und Hartung ist Europameister. Von Volker Kreisl, Novi Sad/München

3299A40078118318
England bei der Fußball-WM Auf die alte englische Art

SZplus Das Fußball-Mutterland vertraut der viel kritisierten jungen Mannschaft um Kapitän Harry Kane - und überzeugt. Von Sven Haist, Wolgograd

Logo_Glosse_Lido_Azzuro
Glosse zur Fußball-WM Zlatan guckt wild

SZplus Dafür, dass eine Weltmeisterschaft ohne Azzurri nachweislich keine WM ist, sind die Italiener ganz schön hart am Ball. Im Fernsehen wird alles geguckt. Von Birgit Schönau

Jurassic World Evolution Launch 4k (8)
David Braben im Porträt Der Weltenerfinder

SZplus David Braben zählt zu den erfolgreichsten und innovativsten Videospiel-Entwicklern. Heute kämpft er dafür, dass jeder programmieren lernen kann - mit einem Computer, den sich auch Kinder leisten können. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

467066-01-02
Merkel, Macron und die EU-Reform Treffen sich zwei, die Großes vorhaben

Beim Thema Migration braucht Kanzlerin Merkel die Franzosen. Sie selbst kommt Macron beim Eurozonen-Haushalt entgegen. Am Ende füllen die Beschlüsse des Gipfels auf Schloss Meseberg sieben Seiten. Von Cerstin Gammelin

DfpVuuNWkAA-41f
Greenpeace-Magazin Luftverschmutzung

SZplus Greenpeace hat seinem Magazin einen neuen Chefredakteur vorgesetzt: den Kommunikationschef der Umweltorganisation. Die Redaktion fürchtet um ihre Unabhängigkeit - nicht zum ersten Mal. Von David Denk

Polen - Senegal Die Löwen von Teranga

Es war bisher keine gute WM für Afrika, doch der Senegal schafft mit kuriosen Toren beim 2:1 gegen Polen den ersten Sieg für den Kontinent. Von Claudio Catuogno, Moskau

Konjunktur Falsche Prioritäten

Das Wachstum sinkt - und was tut die Regierung dagegen? Von Alexander Hagelüken

Macron hilft Merkel - Auch Flüchtlingszentren im Gespräch (Vorschaubild) Video
Macron hilft Merkel - Auch Flüchtlingszentren im Gespräch

Video Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) betonte nach dem Treffen einige der gemeinsam mit Frankreich angestrebten Reformpläne der Euro-Zone.

Volksrepublik China Peking will Muslime in Lagern umerziehen

Weil Peking Unabhängig­keits­bestrebungen befürchtet, sollen in der Provinz Xinjiang bereits Hunderttausende Uiguren und Kasachen interniert worden sein. Von Kai Strittmatter, Peking

fo_kubrick_photographs_p090
Schwarz-Weiß-Fotos aus New York Der andere Kubrick

Ein Bildband zeigt den großen Regisseur Stanley Kubrick von einer bislang wenig bekannten Seite: als Fotograf im sterbensschönen Halblicht der Straßen von New York. Von Willi Winkler

GYI_978687218
Reform der Europäischen Union Kredite, Schocks und Krisentöpfe

In Meseberg haben Frankreichs Präsident Macron und Kanzlerin Merkel über mögliche EU-Reformen gesprochen. Welche Auswirkungen könnten die Pläne haben? Die wichtigsten Punkte im Überblick. Von Alexander Mühlauer

105745475
Volkswagen-Imperium Audi - die Keimzelle des Abgasskandals?

Lange spielte sich die Diesel-Affäre nur bei VW ab - aus gutem Grund. Auf keinen Fall sollte der Skandal zu einem Audi-Skandal werden. Nun aber könnte sich herausstellen, dass alles dort begonnen hat. Von Thomas Fromm, Max Hägler und Klaus Ott

473097-01-02
Fußball-WM live Russland besiegt Ägypten 3:1

Die russische Elf ist in der ersten Hälfte stark gefordert, doch nach der Pause schießt Ägyptens Fathy ein kurioses Eigentor, dann treffen Tscheryschew und Dschjuba. Mo Salah macht das 1:3 per Strafstoß. Das Spiel im Liveticker