Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 23°
  • Chronologisch
  • Relevanz
Endlich ein bisschen Jedi sein (Vorschaubild) Video
Lichtschwert-Showkampf-Schule Endlich ein bisschen Jedi sein

Video Im bayerischen Cham üben Interessierte an einer offiziellen Lichtschwert-Showkampf-Schule. Ein Jedi hüte den Frieden in der Galaxie, weiß der Trainer zu berichten.

dpa_148E7C00D36072F0
Pfingstferien in Bayern 21 Familien in Bayern wegen Schulschwänzens angezeigt

Um Geld zu sparen, starteten Eltern mit ihren Kindern früher in die Ferien. Sie gingen der Polizei an bayerischen Flughäfen ins Netz - und müssen nun mit einem hohen Bußgeld rechnen.

christian.endt_glo-9418_20180515113601
Ausgrabungen in Glonn Von der Müllgrube zur Goldgrube

In Sonnenhausen bei Glonn entdecken Archäologen Überreste eines mittelalterlichen Gutshofs. Von Viktoria Spinrad, Glonn

dpa_14984A00F1DB9421 Video
Europäische Union Welche Fragen Europäer sich wirklich stellen sollten

Video War der Euro ein Fehler? Wird die Schuldenlast erdrückend? Schluss mit dem ewigen Lamentieren! Es ist Zeit, mit Optimismus über die Zukunft der EU nachzudenken. Videokolumne von Marc Beise

dpa_5F996A00E612D9BC
Leserdiskussion Vorzeitiger Ferienantritt: Bagatelle oder Straftat?

Die bayerische Polizei hat zehn Familien angezeigt, die mit ihren Kindern vorzeitig in die Pfingstferien starten wollten. Sie hatten sich keine Genehmigung von der Schule eingeholt. Nun droht ihnen ein hohes Bußgeld.

imago72766369h
Erdgeschichte Wie das Wasser auf die Erde kam

Viele Geologen glauben, dass Asteroiden das Wasser vor rund vier Milliarden Jahren zur Erde brachten. Experimente belegen jetzt die alte Theorie. Von Hubert Filser

dpa_5F99600096EB780D
Bamf-Affäre FDP und Grüne ringen um Untersuchungsausschuss

Muss der Bundestag die Vorgänge im Bamf offiziell aufklären? Oder würde das nur der Anti-Flüchtlingspolitik der AfD in die Hände spielen? FDP und Grüne sind sich uneins. Von Nico Fried, Berlin

Garmisch-Partenkirchen Schwere Unwetter und Murenabgang

Im Landkreis Garmisch-Partenkirchen liefen Keller voll, Straßen und Wanderwege wurden gesperrt.