bedeckt München

Archiv für Ressort Medien - Januar 2011

92 Meldungen aus dem Ressort Medien

TV-Kritik: "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" Schlamm drüber

Wie RTL die Drehbuchvorlagen seiner Camp-Insassen aufgreift und Außenseiter Peer Kusmagk zum Dschungelkönig gekrönt wird: 16 Tage Authentizität pur. Eine kleine Nachtkritik von Mirjam Hauck

Was ist los mit den Daily Soaps? Das Prinzip Angst

Daily Soaps waren eine feste Einrichtung im deutschen Fernsehen. Doch die Zuschauer schalten nicht mehr ein wie früher, die Sender setzen die Soaps ab oder reduzieren die Etats, die Schauspieler brauchen Nebenjobs. Spurensuche eines Abstiegs. Von S. Seiler

Verlag M.DuMont Schauberg Geschwisterwechsel im Vorstand

Es bleibt in der Familie: Isabella Neven DuMont ersetzt im Vorstand des Verlages M.DuMont Schauberg ihren entmachteten Bruder Konstantin. Von Marc Felix Serrao

W&V: Werbeerfolg mit "Dschungelcamp" Karriereportal Urwald

Die Strapazen des "Dschungelcamps" will sicherlich kein Zuschauer mitmachen - den Siegern verhilft ihr Auftritt allerdings zu lukrativen Aufträgen. Von Sigrid Eck und Julia Gundelach

POYG92_POY-_1210_11
Grandprix: Was zahlt die ARD? Alles auf Lena

Lenas Überraschungserfolg beim Eurovision Song Contest wird noch teuer für die ARD: Der diesjährige Gesangswettbewerb soll zwölf Millionen Euro kosten - geklärt werden muss noch, woher das Geld kommen soll. Von Claudia Tieschky

TV-Kritik: Maybrit Illner Skandalöse Einigkeit der Rabauken

Maybrit Illner hatte sich viel Mühe gegeben, aus ihrer ZDF-Talkshow eine Abrechnung mit Verteidigungsminister Guttenberg und den Bundeswehr-Skandalen zu machen. Aber dann wollte niemand mitspielen - außer einer Prinzessin. Eine kleine Nachtkritik von Michael König

SR-Intendant Fritz Raff ist tot Der Teamarbeiter

Er war unter den Intendanten der ARD einer der geselligen. Vielleicht auch deshalb ist er gerne unterschätzt worden. Fritz Raff, Intendant des Saarländischen Rundfunks, ist nach kurzer Krankheit gestorben. Von C. Keil

Nach dem Tod von Bernd Eichinger Filme, die bleiben

Nach dem Tod von Bernd Eichinger ändern einige Sender ihr Programm: ARD, Sat 1, Tele 5 und Sky zeigen Filme des Regisseurs und Produzenten.

2vst0336
"Wetten, dass..?": ZDF nach Unfall entlastet 60 Millisekunden Berührung

Verletzungen am siebten Halswirbel: Ein Gutachten zu Samuel Kochs "Wetten, dass..?"-Unfall entlastet das ZDF. Moderator Thomas Gottschalk will den verunglückten Kandidaten besuchen - und der Programmdirektor zieht eine Lehre. Von Hans Hoff

Bilder
Grimme-Preis Die Nominierten

Bilder Hoffnungen aus Marl: Die Nomminierten für den Grimme-Preis stehen fest - und sogar schon ein Sieger. In Bildern von Tilman Queitsch

Wetten, dass..? Gottschalk macht weiter

Trotz des schweren Unfalls in der vergangenen "Wetten, dass..?"-Sendung wird Thomas Gottschalk im Februar in Halle vor der Kamera stehen. Die Mutter des verletzten Wettkandidaten nimmt den Moderator in Schutz: Gottschalk treffe keine Schuld.

"Wetten, dass..?": Untersuchungen zum Unfall Schluss mit Risikowetten

Keine Schuld am "Wetten, dass..?"-Unfall: Das ZDF stellt ein Gutachten vor, dass den Sender entlastet. Dennoch soll die Auswahl der Wetten künftig strenger werden.

TV-Show: Italiens Ministerpräsident rastet aus Ein Telefonjoker namens Berlusconi

Ministerpräsident Silvio Berlusconi will sich Kritik nicht länger bieten lassen. In einer Fernsehsendung rastet er aus. Von Christina Maria Berr

W&V: Werbeträger "Heidi" Ein Maskottchen für alles

Der Heidi-Hype dauert an - und bringt Marktforscher auf ausgefallene Werbeideen mit der schielenden Beutelratte. Von Julia Gundelach

Bilder
Daily Talk "Britt" feiert 10. Geburtstag Die tägliche Problemlöserin

Bilder Ob ausziehfaules Muttersöhnchen oder Verdacht auf Untreue: "Britt" bringt die so genannten Fragen des Alltags vor die laufende Kamera - seit zehn Jahren. In Bildern von Tilman Queitsch

Diekmann und Murdoch beim DLD James und Kai auf Du und Du

Schmusekurs zweier Medienchefs: Auf dem Zukunftskongress DLD interviewt "Bild"-Chef Kai Diekmann den BSkyB-Mann James Murdoch. Ein Branchenratsch. Von Marc Felix Serrao

TV-Kritik: Menschen bei Maischberger Kommt 'ne Blondine ...

Wissenslücken und Weisheiten: Sandra Maischberger diskutiert mit Thilo Sarrazins heftig kritisierter Ehefrau über Strenge in der Erziehung. Die weibliche Hauptrolle des Abends spielt jedoch eine andere. Eine kleine Nachtkritk von Katharina Riehl

Bilder
Deutscher Medienpreis 2010 Keramik für Branson

Bilder Außenminister Guido Westerwelle hält eine Lobrede auf Sir Richard Branson, der den Deutschen Medienpreis 2010 erhält. Der Brite will Touristen ins Weltall bringen - sein Laudator wird wohl keinen Flug buchen. In Bildern von Tilman Queitsch

TV-Kritik: Beckmann Zu heikel für Polit-Maschinen

"Solche Menschen müssen weg, am besten für immer": Bei Reinhold Beckmann diskutieren Eltern und Wissenschaftler über die Sicherungsverwahrung für Sexualstraftäter. Die Politik muss draußen bleiben - zum Glück. Von Moritz Baumstieger

ZDF: Letzte Amtszeit für Markus Schächter ZDF-Intendant hört auf

Der Countdown läuft: ZDF-Intendant Markus Schächter will nicht verlängern - und gibt sein Amt nach zehn Jahren ab.

W&V: Medienstrategie des "Dschungelcamps" Trommeln aus dem Urwald

Die RTL-Dschungelshow verdankt Einschaltquoten und Medienresonanz dem Können ihrer PR-Leute - und den täglichen Berichten über Ekel-Eskapaden. Von Sigrid Eck

ARD-Fernsehreihe "Duelle" Mensch, so waren wir!

Streitereien sind in der Politik häufig - manche davon legendär. Die Duelle Kohl gegen Schäuble und Schröder gegen Lafontaine sind zum Thema einer ARD-Sendereihe geworden. Von Nico Fried

TV-Kritik: Anne Will Ausgedient

Bitte abtreten: Traumatisierte Soldaten interessieren bei Anne Will nur am Rande. Viel lieber spricht man über die Reisen von Dirk Niebel, die Taliban und die Pechsträhne von Verteidigungsminister Guttenberg. Eine kleine Nachtkritik von Lilith Volkert

MSNBC streicht Talkshow Zwei, eins, null

MSNBC setzt die Show "Countdown with Keith Olbermann" ab. Damit verschwindet die streitlustigste Fernsehshow der amerikanischen Linken aus dem US-Programm. Warum? Von Reymer Klüver

Medienanwalt Ralf Höcker im Gespräch "Kampagne gegen Herrn Kachelmann"

Medienanwalt Ralf Höcker vertritt Jörg Kachelmann. Hier äußert er sich über Taktik im Prozess, Gerichtsberichterstattung und einen Promi-Malus. Interview: Christina Maria Berr

Tatort-Kolumne: Folge 4 Trocken

Amüsante Dialoge, schwieriges Thema: Der neue "Tatort" aus Saarbrücken handelt von Kriegstraumata. Der Krimi ist eine Art Lehrstück - und dennoch lustig und bewegend. Von Alexander Gorkow

Großbritannien: Andy Coulson geht Wenn der Sprecher einen Sprecher braucht

Der britische Premierminister verliert mit Kommunikationsdirektor Andy Coulson seinen gewieftesten Spin Doctor. Von Alexander Menden

ARD-Krimi "Der Preis des Lebens" Gut ermittelt, schlecht gespielt

Mordkommission Istanbul: Ein Journalist wird getötet, die Zeitungen schreiben von Terrorismus - aber was steckt dahinter? Erol Sander ermittelt als Mehmet Özakin. Von Else Buschheuer

"Wetten dass...?"-Unfall Gutachten entlastet ZDF

Nach dem schweren Unfall von "Wetten, dass..?"-Kandidat Samuel Koch entlastet offenbar ein externes Gutachten das ZDF: Der Experte konnte einem Bericht zufolge kein Fremdverschulden feststellen.

TV-Kritik: "Dschungelcamp" "Magst du Kopf oder Popo?"

Im Dschungel sind die Maden los: Während Sarah eine weitere Prüfung verbockt, verblüfft Rainer Langhans mit Fachwissen. Das Urwald-Traumpaar wird intim - ein bisschen. Und dann muss der erste Star das Camp verlassen. Eine kleine Nachtkritik von Rupert Sommer

Mainz Koch zieht sich aus ZDF-Verwaltungsrat zurück

Er initierte den Sturz des ehemaligen Chefredakteurs Brender, jetzt zieht sich Roland Koch selbst zurück: Ende März will der CDU-Politiker aus dem ZDF-Verwaltungsrat ausscheiden.

US-Medien Das Geschäft mit den Fahndungsfotos

Mord, Drogen, schöne Frauen: In den USA finden Zeitungen mit Fahndungsfotos reißenden Absatz. Eine bittere mediale Erfolgsgeschichte. Von Bastian Brinkmann

Bilder
RTL-"Dschungelcamp" Auf Augenhöhe mit Krabbeltieren

Bilder Augen zu und durch - frei nach diesem Motto schickte RTL auch ein fünftes Mal leidenswillige Kandidaten nach Australien. Nach 16 Tagen Camp-Arrest gibt es einen Sieger. In Bildern von Tilman Queitsch

TV-Kritik: Fashion & Fame, Model-WG, Satire Gipfel Des Kaisers neue Kleider

Dieter Nuhr ersetzt Mathias Richling, ein Designer spielt Heidi Klum - und die Topmodel-WG speist sich auch nicht mehr aus Klum'schen Sprösslingen. Wie macht sich das neue TV-Personal am Donnerstag? Eine kleine Nachtkritik von Ruth Schneeberger

Wikileaks: Botschaftsdepeschen Hinter dem Rücken Assanges

Die norwegische Zeitung "Aftenposten" und Springers "Welt" umgehen das Monopol von Wikileaks zur Veröffentlichung der US-Botschaftsdepeschen. Julian Assange ist offenbar nicht begeistert. Von G. Herrmann

30 Jahre Musikantenstadl: Moik und Borg Böse Worte nach Wien

Die gar nicht so heile Welt der Volksmusik: In München zeigt sich "Musikantenstadl"-Moderator Andy Borg erstmals mit seinem Vorgänger Karl Moik. Und der erhebt gewaltige Vorwürfe. Von Christina Maria Berr und Lisa Sonnabend

ZDF legt Prüfbericht vor "Interessen entflechten"

In der ZDF-Komödie "Meine Familie bringt mich um" soll ein großer deutscher Autohersteller besonders auffallen. Nun legt der Sender seinen Prüfbericht vor - und der Intendant lobt das interne Kontrollsystem. Von Christopher Keil

693670-01-07
I-Pad-Zeitung verschiebt sich Warten auf Murdoch

Der Start der iPad-Zeitung "The Daily" verzögert sich erneut - auif ungewisse Zeit. An der Auszeit von Steve Jobs liegt es offenbar nicht. Von Jörg Häntzschel

TV-Kritik: Menschen bei Maischberger "Blacky" Fuchsberger: Die Zeit heilt nicht alle Wunden

In der ARD spricht Joachim Fuchsberger erstmals über den Tod seines Sohnes. Doch Maischbergers Talk hat dank anderer rüstiger Rentner auch heitere Momente. Eine kleine Nachtkritik von Tobias Dorfer

Bilder
W&V: Print-Titel 2011 Relaunches und Experimente

Bilder Für 2011 kündigen die Verlage eine Vielzahl neuer Blätter an, darunter vor allem Frauenmagazine und ein Comeback der "FHM". In Bildern von Manuela Pauker

tagesschau.de-Redaktionsleiter lenkt DJS Sadrozinski übernimmt

Personalwechsel an der Deutschen Journalistenschule: Am 1. Juli folgt Jörg Sadrozinski, Redaktionsleiter von tagesschau.de und selbst DJS-Absolvent, auf Schulleiter Ulrich Brenner.

laura dünnwald
Statt ARD: Laura Dünnwald nun bei Pro Sieben Von der Tagesschau zur Newstime

Laura Dünnwald wechselt von der ARD zu Pro Sieben, wo sie "Newstime" moderieren wird - zu Gründen dafür und Qualität des Magazins äußert sie sich nur vorsichtig. Von Hans Hoff

TV-Kritik: Beckmann Westerwelles aufmüpfiger Talentschuppen

Im Studio bei Beckmann lächelt FDP-Chef Guido Westerwelle die massive parteiinterne Kritik einfach weg. Ein Altliberaler hingegen prophezeit Westerwelles Sturz. Eine kleine Nachtkritik von Kathrin Haimerl

W&V: Krisen-PR im Dioxin-Fall Das große Schweigen um Dioxin

Gerade die Hersteller müssten sich im Lebensmittelskandal erklären - sie überlassen das Reden den Verbänden, die jedoch nur Alltags-PR leisten. Von Conrad Breyer

Verdacht auf Placements in ZDF-Film Auffällige Autos

Schon wieder Ärger beim ZDF: In der Komödie "Meine Familie bringt mich um" soll ein großer deutscher Autohersteller besonders auffallen.

RTL: "Dschungelcamp" Liebe deine Made!

Kaum hat einer als verstümmelte Leiche in "Alarm für Cobra 11" debütiert, wird er zum neuen Star ausgerufen - und landet kurz darauf Kakerlaken verschlingend im RTL-"Dschungelcamp". Einer zuverlässigen Schar von Freizeit-Sadisten gefällt das. Von Willi Winkler

2sfl2325
ARD-Reportage über Carsten Maschmeyer Szene geschwärzt

Carsten Maschmeyer hat eine einstweilige Verfügung gegen einen ARD-Film über ihn erwirkt. Die Szene eines versuchten Interviews mit dem Finanzmanager darf der Sender vorerst nicht mehr zeigen. Von Ralf Wiegand

TV-Kritik: Dschungelcamp Promi-Resterampe im Busch

Rainer Langhans im RTL-Dschungelcamp - was hatte man sich davon nicht alles versprochen. Doch am Ende musste ein anderer Promi-Senior Kotzfruchtsaft trinken und der Ex-Kommunarde tat, was er am besten kann: gar nichts. Eine Nachtkritik von W. Winkler

TV-Kritik: "Schlag den Raab" Der Papst von Köln

Die erste Ausgabe von "Schlag den Raab" im neuen Jahr: Moderator Matthias Opdenhövel haut Kalauer am Fließband raus, Stefan Raab steht diesmal irgendwie neben sich und in einer Nebenrolle glänzt Papst Benedikt XVI. Eine kleine Nachtkritik von Jassien Kelm

Tatort-Kolumne: Folge 3 Fisch im Mund

Die Spur des Mörders führt in eine Schönheitsklinik. Bei ihren Ermittlungen gibt "Tatort"-Kommissarin Klara Blum viel Überflüssiges und wenig Sinnvolles von sich. Von Alexander Gorkow