Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 28°

Archiv für Ressort Panorama - 2011

2528 Meldungen aus dem Ressort Panorama

DAB2066-20110516
Air-France-Absturz über dem Atlantik Hinweise auf Pilotenfehler

Es ist ein Rätsel, doch es wird keines bleiben. Der Absturz einer Air-France-Maschine in den Atlantik geht offenbar nicht auf technische Mängel am Flugzeug zurück. Nun geraten die Piloten ins Visier der Ermittler. Von Jens Flottau und Stefan Ulrich, Paris

Prozess: Doppelmord von Bodenfelde Jan O. sieht sich selbst als Opfer

Kindheit als "Katastrophe": Der mutmaßliche Doppelmörder von Bodenfelde schildert vor Gericht zwei Stunden lang sein schwieriges Leben. Von Jens Schneider, Göttingen

Menowin Fröhlich "DSDS"-Sänger wegen Körperverletzung verurteilt

Menowin Fröhlich, bekannt aus der "DSDS"-Castingshow, ging mit einem Kopfstoß auf seinen Manager los. Nun hat ihn das Darmstädter Amtsgericht zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Massenmord in Guatemala Regierung verhängt Notstand

"Guatemala muss sich dem Angriff stellen": Nach dem Fund von 27 enthaupteten Leichen geht die Regierung rigoros gegen die Verantwortlichen vor. Die Polizei tötete bereits zwei Verdächtige.

Atomkatastrophe in Fukushima Der unbemerkte GAU

Eine Analyse des Energiekonzerns Tepco kommt zu einem überraschenden Ergebnis: Die Kernschmelze im AKW Fukushima-1 begann direkt nach dem Erdbeben. Damit ist eine wichtige Schutzbehauptung der Atomlobby endgültig widerlegt. Von Christoph Neidhart, Tokio

Mehrfamilienhaus in Köln Tote und Verletzte bei Wohnungsbrand

Bei einem Feuer in einem Kölner Mehrfamilienhaus ist eine 76-jährige Frau ums Leben gekommen. 18 weitere Hausbewohner wurden verletzt, zum Teil schwer. Die Brandursache ist noch unklar

Rockerbanden Bremen will Mongols verbieten

"Eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit": Nach mehreren Attacken auf verfeindete Banden will Bremens Innensenator den Rockerklub Mongols aus der Stadt vertreiben - noch vor der Landtagswahl.

Sprung vom Balkon Marathon-Olympiasieger stürzt in den Tod

Video Wusste Samuel Wanjiru keinen anderen Ausweg mehr? Nach einem heftigen Ehestreit ist der kenianische Marathonläufer aus dem Fenster gesprungen - und seinen Verletzungen erlegen.

Massenmord in Guatemala Leichen von 27 Enthaupteten entdeckt

Grausiger Fund im Norden Guatemalas: Polizeibeamte haben in einer Finca mehr als 20 Leichen entdeckt - ohne Köpfe. War die Bluttat der Racheakt eines Drogenkartells?

Unfall in Slowenien Bus mit deutschen Jugendlichen verunglückt

Video Ein deutscher Reisebus hat sich auf der Autobahn in der Nähe der slowenischen Hauptstadt Ljubljana überschlagen. Drei der Verletzten sind Teenager. Sie waren auf Klassenfahrt nach Kroatien unterwegs.

Air-France-Absturz über dem Atlantik Blackbox-Daten verwendbar

Der Absturz der Air-France-Maschine vor zwei Jahren steht kurz vor der Aufklärung: Französischen Ermittlern zufolge können sowohl die Daten des Flugschreibers als auch des Stimmenrekorders ausgelesen werden.

Bilder
On-and-off-Beziehungen der Stars Herzen statt hetzen

Bilder Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones nehmen eine Auszeit voneinander, um an ihrer Ehe zu arbeiten. Falls es klappt, wären sie nicht die ersten Promis, die nach einer Trennung wieder zusammenfinden. Eine Bildergalerie der Wiederholungstäter in Sachen Liebe.

Atomkraftwerk Fukushima Japaner verlassen erweiterte Evakuierungszone

Vor knapp vier Wochen hatte die Regierung mehr als 10.000 Bürger aufgefordert, ihre Häuser im größeren Umkreis von Fukushima- 1 zu verlassen. Nun machen sich die ersten auf den Weg. Das Abpumpen von hochradioaktivem Wasser geht weiter.

Nach dem Erdbeben in Japan Hochradioaktive Asche in Tokioter Kläranlage

In einem Klärwerk der japanischen Hauptstadt Tokio ist hochradioaktive Asche entdeckt worden. Sie stammt aus der Verbrennung nicht-organischer Abfälle - und wurde bereits weiterverarbeitet.

Ebola-Alarm in Uganda Eine Tote, Dutzende Menschen isoliert

In Uganda wächst die Sorge vor einer Ausbreitung der Ebola-Epidemie. Nachdem ein Mädchen an dem gefährlichen Infektionsfieber gestorben ist, wurden 33 Menschen vorsorglich in Quarantäne genommen.

Loveparade-Katastrophe Chaos beim Schichtwechsel

Neue Ermitttlungsergebnisse zeigen, dass für das dramatische Ende der Loveparade in Duisburg mit 21 Toten sind nicht nur Stadt und Veranstalter verantwortlich: Auch die Polizei soll gravierende Fehler begangen haben. Von Bernd Dörries

Explizite Videos in Bin Ladens Versteck Pornografie und Propaganda

Einsame Nächte in Abottabad: US-Soldaten sollen bei der Durchsuchung von Bin Ladens Versteck eine "große Menge" Pornos gefunden haben. Oder versucht die US-Regierung, den toten Terrorchef in den Augen seiner Anhänger zu diskreditieren?

Iran: Säureattentat "Wütend und traurig"

Weil sie seine Liebe verschmäht hatte, verätzte ein Iraner einer Frau das Gesicht. Nach dem Auge-um-Auge-Prinzip wollte sich das erblindete Opfer rächen - und den Peiniger nun ebenfalls mit Säure blenden. Doch Irans Justiz hat die Vergeltung im letzten Moment verschoben. Von Tomas Avenarius, Kairo

Kannibalismus Slowake wollte Schweizer essen

Es sollte ein makabrer Festschmaus werden: Ein slowakischer Familienvater hat im Internet einen Sterbewilligen gesucht, der sich von ihm verspeisen lässt. Zu dem geplanten Treffen brachte er sogar Gewürze mit. Nun ist er selbst tot.

Bluttat auf Teneriffa Obdachloser köpft Britin

Video Brutaler Mord in spanischem Badeort: Ein offenbar geistesgestörter Mann hat in einem Supermarkt auf der Kanaren-Insel Teneriffa eine britische Touristin enthauptet. Anschließend lief er mit dem Kopf in der Hand durch die Straße.

Bilder
Beisetzung von Gunter Sachs Im kleinsten Kreis

Bilder Im Berner Oberland hat der Fotograf, Unternehmer und Lebemann Gunter Sachs seine letzte Ruhe gefunden - nur die Familie und engste Freunde waren in die kleine Dorfkirche gekommen. Sachs hatte sich aus Angst vor einer Alzheimer-Erkrankung das Leben genommen.

Iran: Säureopfer will Peiniger blenden Auge um Auge

Das Säureattentat eines verschmähten Verehrers kostete sie das Augenlicht. Am Samstag will sich die junge Iranerin am Täter rächen - und ihm auch Säure in die Augen träufeln. Selbst in ihrer Heimat ist der Fall umstritten.

Iran Vergeltung für Säureanschlag

Ein Mann hat Ameneh Bahrami Säure ins Gesicht geschüttet. Seitdem ist sie entstellt. Laut Gericht sollen auch dem Täter die Augen verätzt werden - durch das Opfer. Von Tomas Avenarius

Großbritannien Polizei untersucht Fall Maddie neu

Vier Jahre ist es her, dass die kleine Maddie in Portugal spurlos verschwand. Anlässlich ihres achten Geburtstags haben sich die Eltern mit der Bitte um neue Ermittlungen an den britischen Premier gewandt. Offenbar mit Erfolg.

Vater in Kiel verurteilt Sohn im Netz für Sex angeboten

Im Internet sollen zwei Chatpartner den wechselseitigen Missbrauch ihrer Söhne verabredet haben. Nun wurde der eine Mann in Kiel wegen geplanten sexuellen Missbrauchs zu fast sechs Jahren Haft verurteilt.

Kongo Vergewaltigungen im Minutentakt

Vergewaltigung ist eine der brutalsten Waffen. Im Kongo richtet sexuelle Gewalt inzwischen mehr Zerstörung an als alle Kalaschnikows, Raketen und Granatwerfer zusammen. Von Arne Perras, Kampala

Kult in Russland Sekte verehrt Putin als wiedergeborenen Paulus

Der russische Ministerpräsident hat viele Fans, nun hält ihn eine neue Sekte für die Reinkarnation einer biblischen Gestalt - und überrascht damit sogar den sonst so selbstbewussten Wladimir Putin.

China Zahlreiche Verletzte bei Brandanschlag in Bank

Eine Benzinbombe ist in einer Bank im Nordwesten Chinas explodiert, mehr als 40 Menschen wurden verletzt. Der Täter wollte sich mit dem Attentat an seinen ehemaligen Kollegen rächen.

Sydney Verzweifelter Vater legt Harbour Bridge lahm

"Bitte helft meinen Kindern": Aus Frust über seine Scheidung startet ein Familienvater eine ungewöhnliche Protestaktion - und zwingt die Polizei, die Hafenbrücke in Sydney stundenlang zu sperren.

Neonazi von Sohn erschossen Rechte Gewalt

Eigentlich wollte Jeff Hall, einer der bekanntesten Neonazis der USA, als Märtyrer sterben. Nun hat ihn sein erst zehn Jahre alter Sohn erschossen. Vorsätzlich, sagt die Polizei. Über das Motiv wird noch gerätselt. Von Martin Wittmann

Atomkatastrophe in Fukushima "Es muss ein großes Loch geben"

Extrem heiße Brennstäbe haben in Fukushima offenbar die Hülle eines Reaktors beschädigt, radioaktives Wasser tritt aus. Die Arbeiten am Katastrophen-AKW könnten sich nun verzögern.

Schwere Erdstöße Tote und Verletzte bei Erdbeben in Spanien

Video Bei einem Erdbeben der Stärke 5,3 kamen in der südspanischen Region Murcia mindestens acht Menschen ums Leben, mehr als 160 wurden verletzt. Es ist das schwerste Erdbeben in Spanien seit mehr als fünfzig Jahren. Der Erdbebenherd lag nahe der Erdoberfläche.

Venezuela Mutmaßlicher Drogenboss droht mit Enthüllungsvideos

Walid Makled ist in Venezuela wegen schwerer Verbrechen angeklagt. Die Brisanz des Falls: Makled behauptet, über Videoaufnahmen zu verfügen, die eine Verstrickung der venezolanischen Regierung in Drogengeschäfte beweisen können.

Bundeswehrskandal von Coesfeld Neuer Prozess um Misshandlung von Rekruten

Die Quälerei war ihnen "zumindest gleichgültig": Sieben frühere Unteroffiziere sind angeklagt, weil sie im Jahr 2004 Rekruten misshandelt haben sollen. Die Urteile eines früheren Verfahrens waren wegen Rechtsfehlern aufgehoben worden - nun wird der Fall neu verhandelt.

Tierische Anklage in Krefeld Wegen "Froschmord" vor Gericht

Es hat sich ausgequakt: Weil er einen Frosch mit einem Luftgewehr erschossen haben soll, musste sich ein 47-Jähriger nun vor dem Amtsgericht Krefeld verantworten. Der Verdächtige wurde zu 1500 Euro Strafe verurteilt - jedoch nicht wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Pekinger Palastmuseum Kunstraub in Verbotener Stadt aufgeklärt

Ziergegenstände im Wert von mehreren Millionen Euro wurden beim Einbruch in der Verbotenen Stadt entwendet. Der von der Pekinger Polizei festgenommene Verdächtige zeigt sich geständig: Der Einfall zur Tat sei ihm spontan gekommen.

Der Gefängnisstrafe knapp entgangen Lindsay Lohan gesteht Diebstahl

Diebische Hollywood-Elster: Lange leugnete US-Starlet Lindsay Lohan, in einem Juweliergeschäft geräubert zu haben - jetzt kam das Geständnis. Damit entgeht die Schauspielerin einer Haftstrafe. Was bleibt, sind die Sozialstunden im Leichenschauhaus.

Zehn Tote in der Region Murcia Schwere Erdbeben in Spanien

Video Gleich zwei Erdbeben kurz hintereinander haben den Südosten Spaniens erschüttert: Das Epizentrum lag nahe der Stadt Lorca in der Region Murcia, die Stärke der Erschütterungen betrug bis zu 5,2 auf der Richterskala. Mindestens zehn Menschen kamen ums Leben. Von Javier Cáceres, Madrid

Spanien Schweres Beben erschüttert Südosten - zehn Tote

Ein schweres Erdbeben der Stärke 5,2 hat den Südosten Spaniens erschüttert. Wie das spanische Innenministerium mitteilte, gab es bisher zehn Todesopfer. In der Region Murcia seien zahlreiche Gebäude eingestürzt.

Ex-Freundin getötet und einbetoniert Ein Trabbi als Motiv?

Skurriler Mordprozess in Görlitz: Steffen S. soll seine Ex-Freundin beim Liebesspiel erstickt und die Leiche dann in ein Fass einbetoniert haben. Der Staatsanwalt ist sich sicher: Der Angeklagte tötete, um an den Trabant der Frau zu gelangen.

Ein Anruf bei: Jakub Maly Wer sich selber eine Grube gräbt

Ein österreichischer Schwimmer buddelt mit seinen Trainingspartnern in Florida ein großes Loch am Strand. Als er sich darin fotografieren lässt, kommt der Sand ins Rutschen - und steht Jakub Maly bald bis zum Hals. 60 Rettungskräfte brauchen zwei Stunden, um Maly zu befreien. Interview: Martin Wittmann

Rippenbruch Monika Lierhaus nach Sturz im Krankenhaus

Ein Rückschlag auf dem Weg der Besserung: Kurz nach ihrer Rückkehr ins Rampenlicht ist Fernsehmoderatorin Monica Lierhaus in ihrer Wohnung gestürzt. Gerade erst hatte sie nach langer Krankheit ihren neuen TV-Job angetreten.

Taiwaner prophezeit Katastrophe Ein Hellseher verguckt sich

Er kündigte eine Erdbebenkatastrophe mit Millionen Toten auf die Sekunde genau an. Doch die Erde blieb ruhig - und der selbst ernannte Prophet "Lehrer Wang" bleibt es auch: Er will weiter in seiner aus Containern gebauten Notunterkunft wohnen.

Baden-Württemberg Polizeihubschrauber stürzt ab - drei Menschen schwer verletzt

Sie suchten eine ausgebüxte Rentnerin - und stürzten im Wald ab. Bei einem Hubschrauberabsturz nahe Pforzheim werden drei Polizisten schwer verletzt, zwei von ihnen müssen notoperiert werden.

Slowakei Kannibale nach Schießerei festgenommen

Er hatte Betäubungstabletten und eine Knochensäge im Gepäck: Ein Slowake hatte im Internet mit einem Schweizer vereinbart, diesen zu töten und zu verspeisen - doch vor dem vereinbarten Treffen verständigte das Opfer die Polizei.

Belgien: Vorzeitige Haftentlassung Ex-Frau von Marc Dutroux kommt frei

Sie hat nur die Hälfte ihrer Haftstrafe abgesessen: Nach 15 Jahren kommt Michelle Martin frei. Sie ist nicht irgendeine Gefängnis-Insassin, sondern die frühere Komplizin des Sexualverbrechers Marc Dutroux. Viele Belgier sind deshalb entsetzt. Von Marlene Weiss

Hessisches Atomkraftwerk Insider: Störfall in Biblis A

Interne Dokumente, die Greenpeace zugespielt wurden, belegen: Eine Dichtung des Reaktordruckbehälters von Biblis A hat versagt. Für die Umweltschützer ist das ein gefährlicher Zwischenfall, doch das hessische Umweltministerium winkt ab.

Schlag gegen die Mafia Millionenschwere Güter beschlagnahmt

Immobilien, Bankkonten und Luxusautos: Italienische Ermittler haben bei der neapolitanischen Camorra Güter im Wert von 600 Millionen Euro sichergestellt.

Atomkatastrophe in Japan Rückkehr ins Sperrgebiet

Am 22. April hatte Japans Regierung ein striktes Verbot für das Betreten der Evakuierungszone um Fukushima-1 ausgesprochen. Nun durften Bewohner erstmals in ihre Häuser zurückkehren - aber nur kurze Zeit.

Bilder
USA: Hochwasser Flutwelle vor Mississippi-Delta

Bilder Das Hochwasser des Mississippi passierte bereits Memphis, nun zieht die Flutwelle weiter flussabwärts. Entwarnung gibt es noch nicht. Die Bilder.