Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 31°

Archiv für Ressort Politik - November 2017

3217 Meldungen aus dem Ressort Politik

Leserdiskussion Brauchen wir eine CO₂-Steuer?

Wissenschaftler Ottmar Edenhofer fordert von der nächsten Bundesregierung eine CO₂-Bepreisung über alle Sektoren hinweg. Zudem sollten der Emissionshandel sowie die Energiesteuern reformiert werden. Es brauche den Mut zu mehr Innovation, findet er.

Jamaika-Sondierungen Das Klima dreht sich gegen das Klima

Wissenschaftler Ottmar Edenhofer fordert von der nächsten Bundesregierung, mit einer höheren CO₂-Besteuerung gegen den Klimawandel vorzugehen. Seine größte Sorge: die Mut- und Fantasielosigkeit der Politiker. Interview von Michael Bauchmüller und Stefan Braun, Berlin

dpa_1495B600EE7B1893
Rechtsextremismus Polizist trotz Hitlergruß?

Ein Berliner Polizist trägt Runen-Tattoos, auf einem Foto zeigt er den Hitlergruß. Zwei Gerichte sehen keinen Kündigungsgrund. Jetzt soll das Bundesverwaltungsgericht entscheiden. Von Wolfgang Janisch

Niedersachsen SPD und CDU einigen sich auf große Koalition in Niedersachsen

Es war die einzige Möglichkeit, Neuwahlen zu verhindern. Besonders überraschend: CDU-Chef Althusmann will nun doch Mitglied im VW-Aufsichtsrat werden will. Von Peter Burghardt, Hamburg

Paradise Papers Nelson Mandela, der geheime Trust und Geld für Margot Honecker

Hat der Freiheitskämpfer Margot Honecker Geld überwiesen, als sie im Exil in Chile lebte? In den Paradise Papers taucht ein ungewöhnlicher Rechtsstreit mit Mandelas Erben auf. Von Bastian Obermayer und Nicolas Richter

Hannover Große Koalition in Niedersachsen steht

Die Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und CDU sind erfolgreich abgeschlossen. Das gibt Ministerpräsident Stephan Weil in Hannover bekannt.

dpa_14889400A05C3F55
SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Dorothea Grass

Jamaika-Sondierungen "Es zieht ein Hurrikan auf über Jamaika"

FDP-Mann Kubicki verbreitet vor dem letzten Tag der Jamaika-Sondierungen Skepsis. Grüne und CSU geraten erneut aneinander.

Cem Özdemir und Katrin Göring-Eckardt
Sondierungsgespräche Mutlos in Europa

Die Jamaika-Sondierer legen ein kleinteiliges Europakonzept vor. Dabei führt sich die FDP erwartungsgemäß als Regionalpartei auf. Die größte Enttäuschung aber sind die Grünen. Kommentar von Cerstin Gammelin