Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 20°

Archiv für Ressort Politik - April 2017

1973 Meldungen aus dem Ressort Politik

92BF9891-10BC-414D-A2A4-FF9CD7EA6797
Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen Der schmutzige Wahlkampf der NRW-AfD

Exklusiv Die AfD im Westen gibt sich bürgerlich. Im Internet aber zeigt sich: Unter den Parteimitgliedern sind Hetzer, Islamfeinde und Sexisten. Von Benedikt Peters, Mettmann

Vor G-7-Außenministertreffen Tillerson: USA wollen Unschuldige schützen - "überall auf der Welt"

Nur wenige Tage nach dem US-Luftangriff auf einen Militärstützpunkt in Syrien verkündet der amerikanische Außenminister noch weitergehendere Ziele seine Landes.

Bilder
Schweden Stockholm schweigt und trauert

Bilder Mit einer Schweigeminute gedenken die Schweden am Ort des mutmaßlichen Lkw-Anschlags der Opfer. Regierungschef Löfven sagt: "Wir werden uns dem Terrorismus nie ergeben."

Protestfoto Demonstrantin lächelt den Rechten einfach ins Gesicht

In Birmingham bepöbeln Mitglieder der English Defence League eine Hidschab-Trägerin. Die Polizei greift nicht ein, eine junge Frau stellt sich den Männern entgegen - das Foto davon verbreitet sich rasant im Netz.

329514003B7D8D1A
Schweigeminute in Stockholm Schweden gedenkt der Opfer des Anschlags

Vier Menschen wurden am Freitag getötet, als ein Lkw durch eine Einkaufsstraße in Stockholm raste. In einer Schweigeminute trauern die Schweden um die Opfer des mutmaßlichen Anschlags.

Kopten Merkel verurteilt Anschläge auf ägyptische Christen

Nach zwei Bombenanschlägen auf koptische Kirchen mit mehr als 40 Toten soll drei Monate lang der Ausnahmezustand gelten. Die Bundesregierung verurteilt die Attentate scharf.

01B61A12-CCD4-47AE-9A7F-9FC52C531496
SPD Was nun, Herr Schulz?

Der Aufwärtstrend der Sozialdemokraten ist vorerst gestoppt, dazu trägt auch ihr Kanzlerkandidat bei. Statt weiter allein auf die eigene Stärke zu setzen, sucht er nach Koalitionspartnern. Von Stefan Braun, Berlin

Leserdiskussion Wie bewerten Sie Trumps Kurswechsel in der Außenpolitik?

Luftschlag in Syrien, Flugzeugträger vor Nordkorea: Mit US-Präsident Trump treten die USA international unerwartet offensiv auf. Noch bei seiner Wahl hatte er für eine distanziertere Rolle der USA in der Welt geworben.

Cyberangriffe Russischer Spam-König in Spanien festgenommen

Grund seien Manipulationen vor der US-Wahl, sagt seine Frau im Fernsehen. Allerdings gibt es noch einen anderen Grund, aus dem sich die USA für ihn interessieren könnten.

5D28CD90-0325-4C62-B1E2-D4886F7AD2F6
Kampf gegen den IS Der Bombenentschärfer von Mossul

Der irakische Oberleutnant Abdelaziz al-Amir spürt Sprengsätze der Terrormiliz IS auf: in Autos, hinter Türen und Fenstern. Hunderte Bomben hat er schon entschärft. Für Todesangst bleibt dabei keine Zeit. Von Paul-Anton Krüger, Mossul

SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist und wird. Von Dorothea Grass

452206-01-02
Venezuela Unruhen in Venezuela: Maduro kündigt Ermittlungen an

Ein oppositioneller Politiker warf dem venezolanischen Präsidenten den Einsatz von Chemiewaffen vor. Maduro wittert Umsturzpläne der USA hinter den Protesten.

170404_DenizKolumne_Ataturk
Deutsch-türkische Kolumne "Die Isartürkin" Blond wie Atatürk

Der Gründer der modernen Türkei war blond, genau wie unsere deutsch-türkische Autorin. Wegen Erdoğan wünscht sie sich den "Vater der Türken" zurück. Dabei hatte Papa auch seine Fehler. Folge 1 der Kolumne "Die Isartürkin". Von Deniz Aykanat

440616-01-02
Syrien-Angriff Unerwartetes Lob für Trump

Nach seinem Angriff auf die syrische Armee erhält der Präsident Zustimmung von Menschen, die ihn bisher nur kritisiert haben. Das wiederum alarmiert alle, die ihn bisher nur großartig fanden. Von Sacha Batthyany, Washington

dpa_1495120053E84EB0
SZ Espresso Das Wochenende kompakt - die Übersicht für Eilige

Was am Wochenende wichtig war - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat. Von Lea Kramer

Fessenheim Umstrittenes AKW bleibt am Netz

Das verschobene Aus für das AKW Fessenheim in Frankreich löst in Deutschland Ärger aus. Frankreich koppelt das Aus für Fessenheim an den Start eines neuen AKW in der Normandie. Und der dürfte frühestens 2019 erfolgen. Von Markus Balser und Leo Klimm, Berlin/Paris

Politkrimi Die Affäre Kováč

Das spektakulärste Polit-Verbrechen der Slowakei könnte nun aufgeklärt werden. Nach 20 Jahren ist der juristische Weg dafür frei. Doch vor zwei Wochen starb ein wichtiger Zeuge. Von Cathrin Kahlweit, Wien

Eta Acht Depots voller Waffen

Geteiltes Echo nach Übergabe von Arsenalen: Ein Soziologe hält die Eta nun für entwaffnet, der Innenminister Spaniens glaubt nicht ganz daran. Von Thomas Urban, Madrid

Türkisches Referendum Hohe Beteiligung

Der Streit um die Einführung eines Präsidialsystems in ihrer Heimat hat die Türken in Deutschland mobilisiert.

Atomkraft Hollande schaltet nichts ab

Der scheidende Präsident wollte eigentlich 24 Kraftwerke stilllegen. Von Leo Klimm

Grüne Wenn keiner mehr fragt

Im Wahlkampf fehlen der Partei die Leidenschaft - und die Optionen. Von Stefan Braun

Gesetzestexte Wo die Paragrafen wachsen

SZplus Alles, was Recht ist: Der juristische Großverleger Hans Dieter Beck wird 85 Jahre alt. Ohne Beck kann heute kein Student Jura studieren, kein Staatsanwalt anklagen, kein Richter richten und kein Anwalt arbeiten. Von Heribert Prantl

Steuerflucht Falsche Ausreden

Malta und andere Länder wollen den Brexit für ihre Ziele nutzen. Von Alexander Mühlauer

CDU Die Gärtnerin und das Unkraut

Parteichefin Angela Merkel hat die eigenen Leute von ihrer Flüchtlingspolitik bis heute nicht überzeugt, sondern zieht sie nur mühsam hinter sich her. Das ist ihr größtes Problem im Wahlkampf. Von Nico Fried

Jan Böhmermann Aus dem Leben des Himbeer-Toni

SZplus Deutschland ist, was Humor und Popmusik anbelangt, am Ende. Sogar Ex-Punker Campino faselt irgendwas von konstruktiver Satire. Dieses Elend arbeitet keiner so treffend heraus wie Jan Böhmermann. Er geht stets dahin, wo es wehtut. Von Cornelius Pollmer

Anschlag in Stockholm Zusammen

SZplus Jeder kann zu jeder Zeit in einen Wagen steigen, um Menschen das Leben zu nehmen. Das wussten auch die Schweden. Jetzt, wo es passiert ist, reagieren die Menschen von Stockholm nicht mit starken Parolen. Sondern mit Liebe. Von Silke Bigalke

Aufständische Und jetzt, Abu Ivanka?

Syrische Rebellen preisen Trump - aber auch Assad könnte von der spontanen Vergeltungsaktion des US-Präsidenten profitieren. Von Moritz Baumstieger

USA Trump ändert den Kurs

SZplus Der Präsident, mit dem Slogan "America first" angetreten, mischt sich nun in der Welt ein. Washington will den Machtwechsel in Syrien und schickt Kriegsschiffe Richtung Korea.

Glosse Das Streiflicht

SZplus

Ägypten Terror gegen Christen

SZplus Mehr als 40 Menschen sterben, als vermutlich der IS Sprengsätze in zwei Kirchen im Norden des Landes zündet. Von Moritz Baumstieger

Videokolumne Der Nächste bitte

Warum viele medizinische Behandlungen nichts nutzen - oder sogar schaden.