bedeckt München

Archiv für Ressort Wirtschaft - 2019

5000 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

dpa_5F9CDC00988B651E
Bankenfusion Es ist eine Schande, was Scholz da macht

Aus Größenwahn treiben Hasardeure den Zusammenschluss von Deutscher Bank und Commerzbank voran. Zahlen wird am Ende wieder der Steuerzahler. Wann greift endlich jemand ein? Kommentar von Marc Beise

Versicherungen Munich Re setzt sich bescheidene Ziele

Von Herbert Fromme, Köln

Versicherung  Lieber nicht haften

Die Allianz schafft Distanz zum eigenen Lebensversicherer. Der Gewinnabführungsvertrag wird nicht verlängert. Von Herbert Fromme, Köln

Swiss Life Eigenes Finanzportal

Von Anna Gentrup, Köln

Start-ups Jungunternehmer lieben London

Gründer in Europa sammeln Rekordsummen ein. In Deutschland bieten neben Berlin die Städte München und Hamburg interessante "Start-up-Ökosysteme", so eine Studie. Von Elisabeth Dostert

dpa_14919C0097DF6F39
Bundesschatzbriefe Die Tagesanleihe ist bald Geschichte

Der Bund stellt seine Geldanlage für Privatkunden ein. Damit stirbt auch ein Stück alte Bundesrepublik. Von Harald Freiberger

5G  300 Millionen Euro sind schon sicher

In einer alten Kaserne bieten Netzbetreiber für erste 5G-Mobilfunkfrequenzen - Neuling 1&1 Drillisch prescht vor. Von Benedikt Müller, Mainz

Aktien Anleger in Kauflaune

In der Hoffnung auf eine lockere US-Geldpolitik steigen viele Anleger in die Aktienmärkte ein. Der Deutsche Aktienindex erreicht ein Fünf-Monats-Hoch. Besonders gefragt sind die Papiere der Autokonzerne.

Alles Party Rocken mit Kaufland

Der Discounter sponsert das Heavy-Metal-Festival in Wacken. Damit soll die Versorgung von 75000 Fans sichergestellt werden. Von Silvia Liebrich

Raumfahrt Besser als eine Keksfabrik

OHB-Finanzvorstand Kurt Melching verkündet den ersten Milliardenumsatz des Bremer Familienunternehmens. Von Dieter Sürig

Spanien Drohungen und Erpressung

Der russische Oligarch Michail Fridman will die spanische Supermarktkette Dia übernehmen. Nun wird ihm vorgeworfen, Firmen mit "kriminellen Methoden" unter seine Kontrolle zu bringen. Von Thomas Urban, Madrid

Leben im Alter Die gesamte Rente mit einem Klick

Die Bundesregierung möchte die Altersvorsorge transparent machen. Bald soll es eine allumfassende Rentenübersicht geben. Von Henrike Rossbach, Berlin

Kolumne China Valley Ein Land, eine App

Chinas Internetkonzerne sind im Ausland fast unbekannt. Doch nun bröckelt die große Firewall. Die App Tiktok erobert die Welt. Von Christoph Giesen

Audi Autohersteller streicht Nachtschicht

Der Autohersteller will seine Produktion teilweise vom Drei- auf ein Zweischichtsytem umstellen. Dadurch soll ein zweistelliger Millionenbetrag eingespart werden. Der Audi-Betriebsrat bedauert den Schritt, weil Nachtzuschläge wegfallen. Von Max Hägler und Vivien Timmler 

EU-Gericht Bank-Hilfe war rechtens

Adidas Hin und her

Bertelsmann-Chef und Daimler-Finanzvorstand werden Aufsichtsräte bei Adidas. Dafür muss der Adidas-Chef einen anderen Aufsichtsrat verlassen. Von Uwe Ritzer, Nürnberg

Devisen und Rohstoffe Euro legt leicht zu

Börsenprofis blicken überraschend optimistisch auf die deutsche Konjunktur. Von dem Anstieg des ZEW-Index profitiert der Euro.

Datensicherheit In der Hand von Erpressern

Hacker haben den Aluminium­konzern Norsk Hydro angegriffen. Fließt jetzt Geld? Von Jannis Brühl

Steinhoff Vorstände haben Bilanzen gefälscht

Gleich acht frühere Manager des südafrikanisch-deutschen Möbelkonzerns stecken hinter dem jahrelangen Bilanzbetrug. Steinhoff-Chef Louis du Preez nannte am Dienstag erstmals auch Namen.

Weltwasserbericht Ungerecht verteilt

Mehr als zwei Milliarden Menschen haben kein sauberes Trinkwasser. In den nächsten Jahren könnte sich die Situation verschärfen, warnen die Vereinten Nationen. Von Lara Janssen

Weinjahr 2018 Winzern fehlen Flaschen

Mobilfunk Nahles will mit Union über Ausbau reden   

Die SPD-Vorsitzende kennt das von zu Hause in der Eifel: Handys ohne Empfang. Das muss endlich besser werden, sagt die frühere Arbeitsministerin. Die Union sieht das genauso. Von Mike Szymanski, Berlin

Mittwochsporträt Nur kein Larifari

Matthias Hartmann hat bei IBM Karriere gemacht - seit gut einem Jahr steuert er das Geschäft des Konzerns in Deutschland, Österreich und der Schweiz Von Helmut Martin-Jung und Stefan Mayr

Einen Schritt weiter E wie Zukunft

Die Porsche SE, der Mehrheitseigner von Volkswagen, stützt den radikalen Kurswechsel des Autobauers. Der VW-Konzern will das Land mit finanzieller Hilfe vom Staat schnellstmöglich zu einem E-Auto-Standort umbauen. Von Max Hägler und Stefan Mayr, Stuttgart

Bürotechnik Mehr aus einer Hand

Konica Minolta, früher als Hersteller für Kameras und Kopierer bekannt, drängt es in die IT-Branche. Von Katharina Kutsche

Braucht man das? Macbook-Konkurrent Huawei Matebook 13

Optisch hat sich der Hersteller bei der Konkurrenz inspirieren lassen. Herausgekommen ist dabei ein gutes Produkt, das sich jedoch noch verbessern ließe. Von Helmut Martin-Jung

Themen & Trends Klage gegen Twitter

Ein US-Politiker verklagt Twitter, weil er sich von zwei Satire-Konten diffamiert fühlt. Und Instagram-Nutzer in den USA können neuerdings über den Bilderdienst einkaufen - die Themen & Trends aus der Technikwelt.

Ethernet-Technologie Gegen jeden Widerstand

Nvidia übernimmt den israelischen Hersteller Mellanox für mehrere Milliarden Dollar. Über die Gründe wird spekuliert. Fest steht, dass von dem Kauf nicht nur Nvidia profitiert. Von Alexandra Föderl-Schmid, Tel Aviv

Bankenfusion Unbeliebte Champions

Die Skepsis unter Experten wächst: Ein Aufseher der Europäischen Zentralbank plädiert für einen offenen europäischen Bankenmarkt - prompt fallen die Aktienkurse der Fusionskandidaten aus Frankfurt. Von Meike Schreiber, Frankfurt

GYI_1135304699
Elektromobilität Die deutsche Autoindustrie hat schon genug Zeit vertrödelt

VW-Chef Herbert Diess hat Recht: Die deutschen Hersteller müssen sich radikal auf E-Autos umstellen. Sofort. Sonst macht China das große Geschäft. Kommentar von Joachim Becker

78F27780-608C-45AA-8E00-78459131DCAE
Neuer Wirtschaftsweiser Truger "Das Steuersystem ist ungerecht"

SZplus Der neue Wirtschaftsweise Achim Truger fordert höhere Spitzensteuern, verteidigt sich gegen die Kritik seiner Kollegen an ihm und redet über seinen absurden Humor. Interview von Alexander Hagelüken

dpa_5F9CE600E70A76BD
Abgaben Neuer Wirtschaftsweiser Truger fordert höhere Spitzensteuer

Exklusiv Kaum gewählt, schlägt Achim Truger von seinen Kollegen Kritik entgegen. Das scheint ihn nicht zu kümmern: In vielen Punkten nimmt er jetzt Gegenpositionen ein. Von Alexander Hagelüken

dpa_14952400713AF9C0
Elektroautos Vorstoß von VW spaltet Politik und Autobranche

Volkswagen fordert von der Bundesregierung neue Subventionen für E-Autos. Doch der Widerstand wächst. Von Markus Balser und Michael Bauchmüller, Berlin