Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 14°

Leser empfehlen auf Süddeutsche.de

841
dpa_5F9AA8005AFFF908
CDU Merkel warnt Kritiker: "Dann verlieren wir den Charakter einer Volkspartei"

Die Partei dürfe jetzt nicht noch jahrelang Zeit verplempern, indem sie sich mit der Flüchtlingspolitik des Jahres 2015 beschäftige - sonst drohe der CDU das Aus in der jetzigen Form, sagt die Parteivorsitzende.

378
neonbrand-178000-unsplash
Journalisten-Klischees Lästige Schmierfinken, schmuddelige Alkoholiker, eitle Fatzken

Das Fernsehen verbreitet eifrig das Bild vom charakterlosen Journalisten. Ohne Not denunzieren "Tatort" und Co. einen Berufsstand, der für die Demokratie essenziell ist. Von Karl-Markus Gauß

275
dpa_5F9A96009985D5AD
Verteidigungsministerium Von der Leyen bringt die Bundeswehr zum Schweigen

Kein Soldat oder Beamter soll einem Medienbericht zufolge ohne Erlaubnis mit einem Abgeordneten sprechen. Der Vorsitzende des Verteidigungsausschusses will sich das "nicht gefallen lassen".

273
christian.endt_tull-5117_20170627090301
Tiere im Trend Was spuckst du?

Eulen, Erdmännchen und Flamingos sind out. Die neuen Trendtiere sind Lamas und Alpakas. Kein Wunder, mit ihrem Verhalten entsprechen sie durchaus dem Zeitgeist. Von Claudia Fromme

266
276DACE1-6A3C-4AA5-A5F1-19531687AD37
Gleichberechtigung Selbst gewählte Ungleichheiten

Chancengleichheit wird nicht automatisch dazu führen, dass Frauen und Männer überall in gleicher Zahl repräsentiert sind. Das ist kein Grund zur Empörung. Kommentar von Sebastian Herrmann

262
dpa_5F9AA60074F63492
Dieselskandal Die deutsche Autoindustrie muss sich von der Vergangenheit lösen

Die Branche steht vor dem größten Umbruch ihrer Geschichte, doch VW, Audi, Daimler und Co. hängen noch immer am Benzin-Diesel-Mix. Nur ein radikaler Wandel kann sie retten. Essay von Thomas Fromm

208
2018-10-19T112736Z_449107932_RC1498EC79A0_RTRMADP_3_SAUDI-POLITICS-KING
Fall Khashoggi Die Allmacht des saudischen Kronprinzen ist das Problem

Die Erklärungen zum Tod des Journalisten Khashoggi sollen die Wahrheit vertuschen: dass eine Killertruppe losgeschickt wurde, um einen unliebsamen Kritiker umzubringen. Es ist nur ein Beispiel für die desaströse Politik von Mohammed bin Salman. Kommentar von Paul-Anton Krüger

156
329AA8006C58A507
Fall Khashoggi Zweifel an der Version aus Riad

Zu Tode gekommen bei einem Faustkampf im Konsulat, das ist die offizielle Version der saudi-arabischen Regierung zum Tod des Journalisten Khashoggi. Doch im Westen will sie kaum jemand glauben.

127
Unnamed Image - 1.3716572.1513174776
SPD Oppermann pocht auf deutliche Erhöhung des Mindestlohns

Die SPD müsse ihr linkes Profil schärfen, findet der Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann - und bringt einen Mindestlohn von zwölf Euro ins Spiel.

91
2018-10-03T094819Z_1307203202_RC1D20975530_RTRMADP_3_AUTOSHOW-PARIS
Fall Khashoggi Saudi-Milliarden verunsichern plötzlich das Silicon Valley

Viele bekannte US-Start-ups haben viel Öl-Geld aus Saudi-Arabien genommen, und das sehr gerne. Der Tod von Jamal Khashoggi macht die Firmen jetzt nervös. Von Malte Conradi, San Francisco

84
dpa_1495A200F5403450
Langstreckenflüge Und fliegt und fliegt und fliegt

Hat der Zwischenstopp bald ausgedient? Airlines schmieden Pläne für Direktverbindungen zwischen allen Metropolen - und für Flugzeuge, in denen sich das aushalten lässt. Von René Hofmann

83
dpa_5F9AA2008F46C821
SPD und Union Vorrechte der Volksparteien sind verloren gegangen

Die großen Parteien werden kleiner, die kleinen größer. Das ist nicht der Untergang der Demokratie, aber es verlangt von SPD und Union, alte Bequemlichkeiten abzulegen. Kommentar von Heribert Prantl

77
Horticultue_1
Landwirtschaft im Labor Wo die Erdbeeren ohne Sonne wachsen

Die Lichtindustrie hofft auf ein Milliardengeschäft in der Landwirtschaft. Gemüse und Früchte sollen unter LED-Lichtern wachsen, neuartige Farmen die Agrarindustrie revolutionieren. Doch es gibt einen Haken. Von Christoph Gurk

71
IMG_6183
Verteidigungsministerin in der Mongolei Ein Pferd für von der Leyen

Jedes Jahr werden 80 Bundeswehrsoldaten in die Mongolei geschickt, nun besucht die Verteidigungsministerin das Land. Für von der Leyen gibt es gleich mehrere Überraschungen. Von Ulrike Heidenreich, Ulan Bator

66
2016-08-11T214037Z_597595276_RIOEC8B1O7NBN_RTRMADP_3_OLYMPICS-RIO-AGYMNASTICS-W-
Missbrauch im US-Turnen Es wurden Kinderseelen zerstört

Der Skandal um sexuellen Missbrauch im US-Turnen offenbart, was im Sport an vielen Stellen im Argen liegt. Es geht vor allem ums Geschäft - und nicht um das Wohl der Athleten. Kommentar von Joachim Mölter

62
329AA800A5792077
INF-Abkommen Trump will Abrüstungsvertrag mit Russland kündigen

Der US-Präsident wirft Moskau vor, das Verbot atomarer Mittelstreckenraketen zu verletzen. Schon kommende Woche könnten die USA aus dem Deal aussteigen - auch wegen China.

60
Männer Oliver

Gegen Antisemitismus sein: Damit rennt man entweder offene Türen ein oder wird selbst dann nicht gehört, wenn man beharrlich mahnt. Doch dem Komiker Oliver Polak gelingt mit seinem neuen Buch ein Kunststück, sagt unsere Kolumnistin Johanna Adorján. Von Johanna Adorján

51
s2_16x9
Politische Morde Blutige Botschaften von ganz oben

Politische Morde wie mutmaßlich im Fall Khashoggi sind seit Jahrtausenden dokumentiert. Meist geht es um Hass, Abschreckung und Machtdemonstration. Von Stefan Kornelius

41
Parlamentswahl Tote und Verletzte bei Anschlägen auf Wähler in Afghanistan

Gewalt begleitet die Parlamentswahl in Afghanistan. Doch nicht nur die Drohungen der Taliban behindern den Urnengang, sondern auch die Technik.

27
dpa_149256004C82F4C4
Landtagswahl Das letzte Paradies der CSU liegt im Allgäu

In der Gemeinde Balderschwang haben die Christsozialen 82 Prozent der Zweitstimmen geholt. Damit das so bleibt, lädt der Bürgermeister auch Grüne ein, auf der Liste der Schwarzen zu kandidieren. Von Christian Rost

27
glup1
Schulhoftrend Geliebtes Glotzauge

Entertainmentmäßig haben Glubschis überhaupt nichts drauf. Sie sind nur bunt und glotzen. Warum lieben Kinder sie trotzdem so sehr? Von Franziska Storz

21
CSU plus Freie Wähler Die Papaya-Formel

Ein Bündnis aus CSU und Freien Wählern könnte einfach "schwarz-orange" heißen. Stattdessen schält sich "Papaya-Koalition" heraus. Warum braucht der Mensch seltsame Vergleiche, um sich politisch zurechtzufinden? Von Martin Zips

14
495436-01-02
Politik in Bayern Seehofer deutet erstmals möglichen Rücktritt als CSU-Chef an

Der Parteivorsitzende will nicht die alleinige Verantwortung für das schlechte Ergebnis bei der Landtagswahl in Bayern tragen. Eher stelle er sein Amt als Parteivorsitzender zur Verfügung.

10
GYI_1052616694
Bundesliga Die Leichtigkeit des Bremer Fußball-Lebens

Werder gewinnt dank zweier Tore von Maximilian Eggestein auf Schalke. Die Gelsenkirchener haben derzeit mit einer Spitzenmannschaft nicht viel gemein. Von Philipp Selldorf, Gelsenkirchen

10
dpa_5F9AA800C01F6863
FC Bayern Sieg trotz aller Aufregung

Der FC Bayern gewinnt nach vier erfolglosen Spielen 3:1 in Wolfsburg. Das Team von Niko Kovac zeigt phasenweise sehr guten Fußball - wackelt aber auch kurz. Arjen Robben fliegt vom Platz. Von Peter Burghardt, Wolfsburg

10
imago37050851h
FC Bayern "Da sag ich nix zu"

Nach dem 3:1 in Wolfsburg beschließen die Bayern-Spieler, zum Rundumschlag ihrer Bosse lieber zu schweigen. Nur einer hält sich nicht daran. Von Carsten Scheele, Wolfsburg

10
100 pro imago sport-1.28899258-HighRes
Brasilien Ronaldinho lächelt für den ultrarechten Kandidaten

Der frühere Barça-Profi unterstützt bei der Präsidentschaftswahl den rechten Politiker Jair Bolsonaro. Nun erwägt der FC Barcelona, sich von seinem Klub-Botschafter zu trennen. Von Javier Cáceres

10
dpa_5F9A9C008A5439CE
Das fiktive Verhandlungsprotokoll "Ich glaube, wir sind uns einig"

Sind die Freien Wähler wirklich so heiß aufs Regieren? Wozu wären die Grünen bereit gewesen? Die SZ veröffentlicht das geheime und völlig frei erfundene Protokoll der Sondierungen. Von Roman Deininger und Wolfgang Wittl

7
Kirta im Landkreis Hutschn und Hupfen

Rund um den Ammersee lebt an Kirchweih altes Brauchtum auf. Von Armin Greune, Dießen/Raisting/Schondorf

7
2frz4630
Nach der Bayern-Wahl Verliert München an Bedeutung?

In der Stadt ist die CSU geschwächt, die Freien Wähler waren hier noch nie stark. Schon warnen erste Stimmen, die Interessen Münchens könnten hinten runterfallen. Von Dominik Hutter

6
Arda Turan Gescheiterter Ziehsohn

Der Türke Arda Turan spielte einst beim FC Barcelona, galt als der beste Fußballspieler seines Landes, Präsident Erdogan war bei seiner Hochzeit Trauzeuge. Nun droht ihm eine Gefängnisstrafe. Von Tobias Schächter, München/Istanbul

5
cf_DTU2321_Tunnel_DSC_4428
Öffentlicher Nahverkehr Gekommen, um zu fahren

Damit mehr Menschen in Busse und Bahnen steigen, schicken die Verkehrsbetriebe in Nürnberg Berater direkt an die Haustür der Kunden. Die geben dort Tipps - müssen sich aber viel Kritik anhören. Reportage von Marco Völklein

4
dpa_5F9AA2000B952110
Bandenkriminalität Bankräuber, die auf alles eine Antwort wissen

Schon seit Jahren jagen niederländische Verbrecher Geldautomaten in die Luft - nicht nur in Holland. Und je sicherer die Automaten werden, desto mehr Gewalt setzen sie ein. Von Thomas Kirchner

4
2018-10-20T162951Z_533984513_RC1386583E00_RTRMADP_3_NETHERLANDS-KOK
Niederlande Früherer Ministerpräsident Wim Kok ist tot

Der Sozialdemokrat führte das Land zwischen 1994 und 2002. Er ist bekannt für seine Erfolge in der Wirtschaftspolitik und weil sein gesamtes Kabinett geschlossen zurücktrat.

3
GYI_1052592658
Bundesliga Dortmund zaubert einfach weiter

Mit 4:0 gewinnt die Borussia beim VfB Stuttgart. Leih-Stürmer Paco Alcácer trifft erneut mit dem schönsten Tor des Tages - und dürfte dem BVB länger erhalten bleiben. Von Sebastian Fischer, Stuttgart

3
dpa_5F99D600EE029461
Autonomes Fahren Wie stoppt man ein Auto, in dem kein Mensch sitzt?

Die Google-Tochterfirma Waymo hat den ersten Leitfaden herausgegeben, der Verkehrspolizisten im artgerechten Umgang mit Roboter-Autos schult. Von Malte Conradi, San Francisco

2
45F2365F-94A2-45AA-9497-732D3B04A3B5
Zwischenwahlen in den USA Im Wahlkampf wird so viel Geld gesammelt wie nie zuvor

Es kommt zwar zunehmend von Kleinspendern - doch die Politik befindet sich in gefährlicher Abhängigkeit von Interessengruppen. Von Johannes Kuhn, Austin

2
436688-01-02
Leserdiskussion Beschäftigt sich die CDU zu sehr mit der Flüchtlingskrise von 2015?

Auf dem Landesparteitag der CDU Thüringen fordert die Bundeskanzlerin ein Ende der parteiinternen Diskussion über die Flüchtlingskrise von 2015. Stattdessen solle die Partei zukunftsorientierte Politik betreiben.

2
2
1
GYI_1052592780
Bundesliga Dortmund verdirbt Weinzierls Debüt beim VfB

Der BVB siegt dank einer rasanten Anfangsphase 4:0 in Stuttgart. Leverkusen rettet in letzter Minute ein 2:2 gegen Hannover.

1
dpa_5F9AAA00C0898F30 Video
Großkundgebung in London Hunderttausende fordern neues Brexit-Votum

Video Den Organisatoren zufolge nahmen 670.000 Menschen an der Kundgebung teil. Das wäre die größte Demonstration in Großbritannien seit 15 Jahren.

1
2018-10-20T130404Z_1950086077_RC19BBE0CF90_RTRMADP_3_SOCCER-SPAIN-MAD-LVT
Internationaler Fußball Real Madrid stürzt tiefer in die Krise

Die Königlichen verlieren auch gegen UD Levante und stellen einen Negativrekord auf. Ein Chelsea-Betreuer provoziert beim 2:2 ManUnited-Trainer José Mourinho. Leroy Sané trifft beim Sieg von ManCity.

1
lukas.barth__2ag3906_20181021095401
"Chefchef"  der Stadtjugendpflege Menschenfreund und Brückenbauer

Kollegen, Künstler und Freisings OB Tobias Eschenbacher bereiten Hartmut Fischer nach 40 Jahren im Dienst zum Abschied ein rauschendes Fest. Von Katharina Aurich, Freising

1
dpa_5F9AA2009D85049E
Leserdiskussion Volksparteien: Ein veraltetes Konzept?

Das Wahlvolk der Wirtschaftswunderzeit, aus der die alten Volksparteien stammen, gibt es nicht mehr. Man sollte den Begriff Volkspartei streichen, kommentiert Heribert Prantl.

1
Wahlmoeglichkeiten_Vorschaubild Video
Psychologie Die Qual der Wahl

Video Wir sind oft mit den schier grenzenlosen Wahlmöglichkeiten des digitalen Alltags überfordert. Wissenschaftler der Uni Tübingen erklären das mit einer Kosten-Nutzen-Rechnung des Gehirns. Erklärvideo von Kolja Haaf und Sonja Salzburger

1
1
1