Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 29°

Archiv für Ressort Wissen - Januar 2018

531 Meldungen aus dem Ressort Wissen

Luftverschmutzung Krabbelnde Staubsauger

Forscher haben eine Maschine gebaut, die die Fortbewegung von Babys simuliert. So können sie abschätzen, wie viel Staub Kleinkinder einatmen, wenn sie über den Teppich robben. Die Kleinen nehmen zu Hause deutlich mehr Partikel auf als Erwachsene. Von Berit Uhlmann

GYI_652365038
Menschheitsgeschichte Die ersten Händler der Menschheit

Wer brachte Handelsgüter ab 3000 vor Christus in die ersten Städte? Die Antwort verrät viel über den Aufstieg der Zivilisation. Von Andrew Lawler

DSC00147_psrMaxK
Sprache Der Mann, der die Welt in Worte fasst

Zwiesel, Reeperbahn, Trift: Ein Engländer sammelt in unzähligen Sprachen und Mundarten der Erde vergessene Begriffe für Landschaften. Über 50 000 hat er zusammengetragen - sie sind so schön wie außergewöhnlich.

2017-12-21T144943Z_485438950_RC1870881AA0_RTRMADP_3_TOBACCO-IQOS-MARKETING.JPG.0
Iqos Die Zigarette danach

SZplus Der weltgrößte Tabakkonzern Philip Morris hat Milliarden in die Entwicklung eines angeblich rauchfreien Tabakerhitzers gesteckt. Aber ist der wirklich gesünder? Von Astrid Viciano

dpa_14985600ADE713E0
Tierseuche Das Wildschwein als Bauernopfer

Aus Angst vor der Schweinepest will der Bauernverband die Wildschweinbestände in Deutschland stark dezimieren. Doch die Tiere sind nicht das eigentliche Problem. Kommentar von Hanno Charisius

STSCI-H-p1801a-f-3336x2823
Weltall Ein Blick in die Mitte unserer Galaxie

Forscher haben im Zentrum der Milchstraße neben alten Sternen auch jüngere Exemplare beobachtet. Ein Hinweis darauf, wann diese Mitte einst entstand. Von Jan Schwenkenbecher

Zoologie Uralte Fledermaus

Auf der Südinsel Neuseelands wurde ein ungewöhnliches Fossil entdeckt. Die Bodensedimente, aus denen die Überreste geborgen wurden, sollen 16 bis 19 Millionen Jahre alt sein. Das Tier ist dreimal so groß wie heutige Fledermäuse.

Intelligenz bei Tieren Das bin ja ich!

Manche Tiere können sich selbst im Spiegel erkennen. Delfine schaffen das sogar früher als Menschen. Von Hanno Charisius

Aliens Extreme Signale aus dem Weltraum

Astronomen rätseln über Signale aus drei Milliarden Lichtjahren Entfernung. Ist ein rotierender Stern die Ursache? Oder vielleicht sogar eine außerirdische Intelligenz, wie immer gehofft wurde? Von Patrick Illinger

Unnamed Image - 1.3612609.1529497106
Psychologie To-do-Liste baut Stress ab

Altmodisch, simpel und hilfreich: Wer abends im Bett seine Aufgaben für den nächsten Tag auflistet, schläft eher ein. Von Sebastian Herrmann