Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Fürstenfeldbruck - 2014

394 Meldungen aus dem Ressort Fürstenfeldbruck

Fachkräfte Eine einzige Spanierin

Vor einem Jahr hat der Landkreis damit begonnen, in der Fürstenfeldbrucker Partnerstadt Almuñécar Fachkräfte anzuwerben. Die Erwartungen wurden enttäuscht. Nun gibt es mit verändertem Konzept einen zweiten Anlauf Von Stefan Salger, Fürstenfeldbruck

Asylbewerber Feldbetten in Klassenzimmern

Feuerwehren, THW und Rettungskräften gelingt es in vier Stunden, Schlafgelegenheiten, Sanitäranlagen und eine Küche herbeizuschaffen. Dann werden in ruhiger Atmosphäre in der ehemaligen Grundschule am Niederbronner Weg 99 Flüchtlinge aufgenommen Von Gerhard Eisenkolbund Markus Mayr, Fürstenfeldbruck

Flüchtlinge Gestrandet am Pucher Meer

Odyssee von 180 Asylbewerbern: Weil die Erstaufnahmestelle auf dem Fürstenfeldbrucker Fliegerhorst noch nicht fertig ist, werden die Flüchtlinge zum Erholungsgelände im Norden der Stadt gebracht. Nach mehr als fünf Stunden können sie dann doch noch einziehen. Von Stefan Salger, Fürstenfeldbruck

Asylbewerber Patient Erstaufnahmestelle

Die medizinische Lage der Flüchtlinge im Fliegerhorst ist mangelhaft. Chronisch Kranke bekommen keine Medikamente, auf die Toilette kommen manche nur mit fremder Hilfe. Von Markus Mayr, Fürstenfeldbruck

Germering Schildkröte in Polizeigewahrsam

Germeringer Hotelgast entdeckt das Tier am Sonntagabend, das anschließend im Streifenwagen mitfahren darf Von Stefan Salger, Germering

Fürstenfeldbruck Die Angst vor dem Chlorhühnchen

In Fürstenfeldbruck demonstrieren Politiker und engagierte Bürger gegen das Freihandelsabkommen TTIP Von Valentina Finger, Fürstenfeldbruck

Reaktion auf den wachsenden Widerstand in Grafrath ´Wir wollen Wildwuchs verhindern"

Landrat Thomas Karmasin über die Windkraftproteste aus seiner eigenen Partei und der Bevölkerung Von Peter Bierl

Protest Demo gegen entfesselten Freihandel

Bürgerinitiativen, Gewerkschafter und Bauern wollen am Samstag in Bruck gegen das geplante Abkommen zwischen EU und USA protestieren. OB Pleil, Grüne und ÖDP fürchten um die kommunale Daseinsvorsorge Von Peter Bierl, Fürstenfeldbruck

Eichenau 100 Flüchtlinge für Eichenau

Gemeinde stellt Flächen für Wohncontainer zur Verfügung Von Gerhard Eisenkolb, Eichenau

Fürstenfeldbruck Störenfried Windrad

Verwaltungsgericht kassiert die Baugenehmigung des Landratsamts. Es sieht in der geplanten Anlage der Brucker Stadtwerke bei Puch eine gravierende Beeinträchtigung der denkmalgeschützten Sankt-Sebastian-Kirche Von Stefan Salger, Fürstenfeldbruck

Olching Der Letzte lässt das Licht an

An der neuen Mittelschule im Olchinger Schwaigfeld fehlt ein Abendpförtner für Veranstaltungen der Volkshochschule. Stadträte und Verwaltung geraten deshalb in Streit Von Karl-Wilhelm Götte, Olching

Sammelunterkunft in Fürstenfeldbruck Flüchtlinge mit Magen-Darm-Virus infiziert

180 Flüchtlinge sind seit kurzem in der Fürstenfeldbrucker Außenstelle der Münchner Bayernkaserne untergebracht - 15 von ihnen haben sich vermutlich mit dem Norovirus infiziert. Der Leiter des Gesundheitsamtes rechnet mit steigenden Infektionszahlen.

Bilder
Flüchtlinge in Fürstenfeldbruck Eingepfercht am Fliegerhorst

Bilder Die Reise war hart, mit Verspätung erreichen die Flüchtlinge ihr Ziel: den Fliegerhorst in Fürstenfeldbruck. Dort sind die Vorbereitungen noch gar nicht abgeschlossen - die Neuankömmlinge müssen auf engstem Raum zusammen leben.

Asylbewerber Eine Flüchtlingsquote für jede Kommune

Landrat Karmasin sucht bei der Verteilung der Asylbewerber nach einer gerechteren Lösung. An diesem Dienstag stellt er den Bürgermeistern zwei Modelle vor. Berücksichtigt werden die Einwohnerzahl und die Fläche Von Gerhard Eisenkolb, Fürstenfeldbruck

Germering Unfallflucht und Selbstanzeige

Radlerin prallt gegen geparktes Fahrzeug, flüchtet - und stellt sich

Puchheim Puchheimer Traumschiff

Zum zehnjährigen Jubiläum zeigt die Taschenoper eine in die Jetztzeit übertragene Fassung von Mozarts Oper "Così fan tutte". Das Publikum im Kulturzentrum zeigt sich begeistert Von KLAUS MOHR, Puchheim

Olching Die FFB-Schau boomt

Seit die Regionalmesse in Olching stattfindet, wird sie Jahr für Jahr größer. Heuer ist auch das Gewerbe aus Eichenau und Maisach mit eigenen Hallen vertreten Von Peter Bierl, Olching

Puchheim Puchheim lässt nach Hunden schnüffeln

Unter dem Motto der Steuergerechtigkeit schickt die Stadt Detektive von Haus zu Haus. Sie sollen nach unangemeldeten Tieren suchen Von Karl-Wilhelm Götte, Puchheim

Fürstenfeldbruck Pate gegen Rassismus

Bayern-Spieler Jérôme Boateng besucht die Brucker Realschule Von Viktoria Großmann, Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck SPD wirft OB Rechtsbruch vor

Klaus Pleil sträubt sich gegen die Einberufung einer Sondersitzung des Stadtwerke-Aufsichtsrats. Dieser könnte die Fortsetzung der Umzugsplanung in den Brucker Westen noch vor Abschluss der laufenden Überprüfung erzwingen Von Stefan Salger, Fürstenfeldbruck

München/Olching Recht für Befürworter der Umgehung

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof weist die Klage gegen die Südwest-Umfahrung von Olching ab. Er sieht in der Verbindung nach Olching weiter eine Staats- und keine Kreisstraße. Eine Revision wird nicht zugelassen Von Ariane Lindenbach, München/Olching

Fürstenfeldbruck Privat, aber überprüft

Vier Sicherheitsleute arbeiten in Aufnahmestelle für Asylbewerber Von Stefan Salger, Fürstenfeldbruck

Oktoberfest Viel Bier, viele Besucher

Die Wiesn hinterlässt auch im Landkreis ihre Spuren: Die Hotels sind voll von Gästen, der Andrang auf die Trachtenläden ist enorm und die Polizei muss Alkoholfahrten ahnden Von Heike A. Batzer, Cristina Bettati und Helena Schachtschabel, Fürstenfeldbruck

Flüchtlinge Meister im Improvisieren

Das Aufnahmelager für Flüchtlinge im Fliegerhorst soll am 3. Oktober bezugsfertig sein. Bis dahin müssen ein Trennzaun gezogen und viele Betten aufgestellt werden Von Gerhard Eisenkolb, Fürstenfeldbruck

Flüchtlinge Mammendorf will keine Asylunterkunft

Gemeinderat verhängt Veränderungssperre für das Freizeitgelände, auf dem der Landkreis eine Containeranlage errichten will. Im Vergleich zu anderen Kommunen im Landkreis beherberge der Ort schon genügend Flüchtlinge Von Manfred Amann, Mammendorf

Maisach Motorradfahrer stirbt bei Unfall

18-Jähriger kollidiert mit einem entgegenkommenden Auto

Beratung bei mangelnder Liquidität Erdrückende Schulden

Während die Zahl der Insolvenzen von Unternehmen sinkt, können immer mehr Menschen im Landkreis ihre privaten Rechnungen nicht mehr bezahlen und suchen die Beratung der Caritas auf Von Kevin Schrein, Fürstenfeldbruck

Kommunalpolitik Diskussionsscheue SPD

Bei der Kommunalwahl im Frühjahr haben die Germeringer Sozialdemokraten eine herbe Niederlage erlitten. Doch eine Aufarbeitung der Gründe bleibt in der Mitgliederversammlung aus Von Karl-Wilhelm Götte, Germering

Gröbenzell Spannungen beim Stromversorger

Die Komm-Energie, an der neben Gröbenzell auch Puchheim und Eichenau beteiligt sind, unterliegt nach Auffassung des Prüfungsverbandes offenbar einer zu geringen Kontrolle durch die politischen Gremien Von Peter Bierl, Gröbenzell

Fürstenfeldbruck Mangelware Bauland

In Gröbenzell sind die Grundstückspreise innerhalb eines Jahres um 27 Prozent gestiegen. Ein Quadratmeter kostet 750 Euro. Für die Chefs von Brucker Banken ist der Höhepunkt des Booms absehbar Von Gerhard Eisenkolb, Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck Tempo-Messungen im ganzen Landkreis

Autofahrer müssen vor Schulen und Kindergärten sowie an Unfallschwerpunkten mit Kontrollen rechnen Von Andreas Ostermeier, Fürstenfeldbruck

Kommunalpolitik Neuanfang bei Freien Wählern

Nach zwölf Jahren gibt der Kreisvorsitzende Michael Leonbacher sein Amt auf. Als Nachfolger stellen sich Gottfried Obermair und Hans Friedl an diesem Mittwoch zur Wahl Von Andreas Ostermeier, Fürstenfeldbruck

Bildung Neue Schüler, neue Schule

73 Erstklässler beziehen die Brucker Grundschule Mitte im sanierten einstigen Graf-Rasso-Gymnasium Von Stefan Salger, Fürstenfeldbruck

Schule Lehrer, eine begehrte Spezies

Weil Fachkräfte fehlen, kürzt die FOS/BOS zum neuen Schuljahr beim Sport- und Geschichtsunterricht. Die Mittelschulen müssen ausgebildete Gymnasial- und Realschullehrer einsetzen Von Heike A. Batzer, Fürstenfeldbruck

Germering Ur-Germering

Das Museum Zeit und Raum eröffnet seine Dauerausstellung über die Frühgeschichte der Stadt. Die Sammlung soll nach und nach erweitert werden Von Viktoria Großmann, Germering

Kommentar Folge der Akademisierung

Warum keiner mehr Metzger werden will Von Heike A. Batzer

Ausbildungsmarkt Metzger finden keine Lehrlinge

Die Auszubildenden bevorzugen Büroberufe und auch im Verkauf wollen sie nicht arbeiten. Die Fleischer im Landkreis wollen deshalb verstärkt für ihre Branche Werbung machen Von Heike A. Batzer, Fürstenfeldbruck

Denkmalschutz Streit um Wahrzeichen geht weiter

In der Straßenbaubehörde ist man fassungslos über den Denkmalschutz für die marode Amperbrücke in Fürstenfeldbruck. Der Pläne für einen Abriss und Neubau werden noch nicht aufgegeben Von Gerhard Eisenkolb, Fürstenfeldbruck

Urteil Im Besitz von fast 1500 Kinderpornos

41-Jähriger erhält vom Amtsgericht eine Bewährungsstrafe. Das Herunterladen von verbotenen Bildern und Videos begründet der Brucker mit Suchtverhalten. Sexuelles Interesse streitet er ab Von Ariane Lindenbach, Fürstenfeldbruck

Mitten in Fürstenfeldbruck Verrückte Sprache

Vom Wandel der Worte für das Seelische Von christian hufnagel

Gedenktag Knobloch fordert Unterstützung für den Landkreis

Beim Gedenken an die Opfer des Olympia-Attentats lobt die Präsidentin der Kultusgemeinde die Erinnerungsarbeit in Bruck Von Erich C. Setzwein, Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck Wahrzeichen von Bruck gerettet

Denkmalschutz für Amperbrücke verhindert den geplanten Abriss Von Gerhard Eisenkolb, Fürstenfeldbruck

Flüchtlinge Flucht ins Kirchenasyl

Der Fürstenfeldbrucker Pfarrer Albert Bauernfeind beherbergt seit zweieinhalb Wochen einen Äthiopier. Der junge Mann wurde aus religiösen und politischen Gründen verfolgt. Nun fürchtet er, abgeschoben zu werden Von Gerhard Eisenkolb, Fürstenfeldbruck

Kunst oder Quatsch Schweigen im Inneren

Brunnen-Skulptur im Klosterhof funktioniert noch immer nicht Von Viktoria Großmann, Fürstenfeldbruck

Schauplätze der Geschichte Bruderzwist und Familienfrieden

Im 15. Jahrhundert streiten sich die Wittelsbacher nicht nur um das Erbe Kaiser Ludwigs des Bayern, sondern auch um eine standesgemäße Heirat. Ein Wandgemälde in der Kapelle bei Hoflach zeigt den Kampf bei Alling im Jahr 1422, der von späteren Chronisten zur blutigen Schlacht ausgemalt wird. Von Peter Bierl

Gröbenzell Rente mit 43

Seit dem Ausscheiden aus dem Rathaus bezieht Dieter Rubenbauer ein Ruhegeld, das deutlich über 2000 Euro liegen soll. Es blieb bei Überlegungen, dem Ex-Bürgermeister die Pension streitig zu machen Von Gerhard Eisenkolb, Gröbenzell

Puchheim Bahnhofstoilette bleibt geschlossen

Puchheim lehnt es ab, die Anlage auf eigene Kosten zu betreiben

Fürstenfeldbruck Geräusche, die unter die Haut gehen

Was andere nie hören würden, empfinden Brummton-Geschädigte als quälend. Die Ursachen sind unklar, Lösungen gibt es nicht Von erich c. setzwein, Fürstenfeldbruck

Schauplätze der Geschichte Tod auf der Bärenhatz

Kaiser Ludwig der Bayer hatte Zeit seines Lebens viele Gegner - nicht nur unter den weltlichen Regenten. Die Päpste belegten den streitbaren Wittelsbacher mit Kirchenbann. Als er im Oktober 1347 bei Puch auf der Jagd vom Pferd stürzte, bedeutete das einen großen Machtverlust für das bayerische Herrschergeschlecht Von Andreas Ostermeier, Fürstenfeldbruck

Asylpolitik Berufsschulklasse nur für Flüchtlinge

Erstmals erhalten Asylbewerber im Alter von 16 bis 21 Jahren eine spezielle Ausbildung, die sie auf das Arbeitsleben vorbereitet. Im Mittelpunkt steht der Sprachunterricht, doch nicht für jeden gibt es einen Platz Von Gerhard Eisenkolb, Fürstenfeldbruck