Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Auto & Mobil - 2014

682 Meldungen aus dem Ressort Auto & Mobil

Hyundai Genesis im Test Ein Auto gegen das Vergessen

Mehrfach ist Hyundai in der oberen Mittelklasse gescheitert. Jetzt versuchen es die Koreaner mit dem Genesis ein weiteres Mal. Auch der ist ein Ladenhüter per Definition - und dennoch ein enorm wichtiges Auto für den Hersteller. Von Thomas Harloff

Mach 1,4 an Land Schneller als eine Pistolenkugel

135 000 PS, 1800 Liter Spritverbrauch in 55 Sekunden, 50 Millionen Euro teuer: die aberwitzigen Daten eines neuen Überschallautos. Der Fahrer setzt sich unvorhersehbaren Gefahren aus, um den Geschwindigkeitsrekord zu brechen. Von Michael Specht

Legendärer Rennfahrer im Porträt Sätze mit Ickx

Jacky Ickx gehört zu den wenigen Überlebenden des Rennsports seiner Zeit. Pünktlich zu seinem 70. Geburtstag erinnert eine Ausstellung in Brüssel an seine große Karriere. Ein Gespräch über die goldene Zeit der Formel 1, Risiken und Schutzengel. Von Eberhard Reuß

Bilder
Auto-Premieren 2015 Die Neuheiten sind überall

Bilder Ob Kleinwagen, SUVs oder Sportler: Das Autojahr 2015 hält viele interessante Neulinge parat. Eine Übersicht, worauf wir uns freuen dürfen - oder lieber verzichten würden. Von Thomas Harloff

Fahrbericht Honda Civic Tourer Augen zu und durch

Solide, praktisch und viel Platz: Der Honda Civic Tourer ist eigentlich das ideale Familienauto. Es gibt nur ein Problem: Mit seiner futuristischen Optik verschreckt er nicht nur Käufer - der Fahrer sieht auch kaum die Straße. Von Felix Reek

Neuerungen 2015 Das ändert sich für Autofahrer

Weniger Bürokratie, strengere Abgasnormen, Privilegien für Elektroautos: Autofahrer müssen sich im nächsten Jahr an viel Neues gewöhnen. Die Änderungen im Überblick.

Airbus Lauter anspruchsvolle Kunden

Erst wollte Qatar Airways den A350 nicht haben. Jetzt schlägt die Airline doch zu. Das rettet Airbus vor existenziellen Schwierigkeiten, zeigt aber auch, wie schwer heute Kunden in der Luftfahrt zufrieden zu stellen sind. Von Jens Flottau, Toulouse

Land Rover Discovery Sport Äußerst komfortabel

Land Rover hat die neueste Generation des Geländewagen Discovery mit dem Beinamen "Sport" versehen. Man fragt sich allerdings: warum? Von Michael Specht

Modelleisenbahn Welt im Kleinen

Schauen statt bauen: Wenige Männer spielen noch zu Hause mit einer Modelleisenbahn, aber ganze Familien pilgern in Miniaturparadiese. Von denen eröffnen deshalb immer mehr. Von Michael Kuntz

Bilder
Autobücher und -kalender Fahren wie gedruckt

Bilder Von unvergessenen Rennhelden und dem Zauber der Fotografie: Neuerscheinungen im Überblick - die perfekten Weihnachtsgeschenke für Autofans. Von Jörg Reichle

Fahrlehrer über Marco Reus "Reus muss wahrscheinlich zur MPU"

BVB-Boss Watzke meint, Marco Reus ist zu prominent, um eine Fahrschule zu besuchen. Ein Fahrlehrer, bei dem schon Fußballprofis das Fahren lernten, widerspricht vehement. Und er erklärt, was Reus neben der Strafe von 540 000 Euro noch blüht. Von Thomas Harloff

Zukunft des Autohandels Surfen für den Traumwagen

Immer mehr Kunden kaufen ihren neuen Pkw im Internet. Das setzt althergebrachte Autohäuser unter Druck. Experten sind sicher: Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich der Onlinekauf von Autos durchsetzt.

Nissan Pulsar 1.2 DIG-T im Test Praktisches Anti-Aggressivum

Kompaktwagen sollen immer schnittiger, sportlicher und jugendlicher werden. Anders der Nissan Pulsar. Der Japaner beschleunigt nicht den Puls, ist aber ein vortreffliches Familienauto. Von Thomas Harloff

25 Jahre Navigationssystem Von "Eva" zum Navi zum Autopiloten

Einst waren sie Luxus. Später hatte fast jedes Auto ein Navigationssystem. Inzwischen konkurrieren Navis mit Smartphones und werden immer intelligenter. Bald werden sie zentraler Teil des autonomen Fahrens sein.

Neuer Gesetzentwurf Maut soll deutsche Autofahrer auch künftig nichts kosten

Die Kritik zeigt Wirkung: Verkehrsminister Dobrindt und Finanzminister Schäuble haben ihre Gesetzentwürfe geändert. Wenn die Pkw-Maut künftig steigt, sollen deutsche Autofahrer weiterhin entsprechend über die Kfz-Steuer entlastet werden. Das will die SPD mit einer weiteren Maßnahme langfristig sicherstellen.

Neue Hybridmodelle bei Mercedes Strom aufwärts

Mercedes setzt auf Teilzeit-Elektroautos. Nach dem S500 Plug-in-Hybrid kommen 2015 drei weitere Modelle mit aufladbarem Hybridantrieb. Zum Beispiel die C-Klasse, die mehr überzeugt als ihr Oberklasse-Pendant. Von Georg Kacher

Ihr Forum Sind Computer die besseren Autofahrer?

Was in der TV-Serie "Knight Rider" begeisterte, hält nun in ersten Schritten in der Realität Einzug: BMW hat ein Auto mit einem vollständig automatisierten Parkassistenten ausgestattet. Das Auto steuert selbstständig etwa durch Tiefgaragen. Wo liegen für Sie die Grenzen der Fahrunterstützung durch Computer? Diskutieren Sie mit uns.

Autonomes Fahren Park schon mal alleine ein, Kumpel

Auf der CES stellt BMW einen i3 vor, der im Parkhaus vollkommen alleine einparkt. Aktiviert wird der Vorgang per Armbanduhr. David Hasselhoffs Serienauto K.I.T.T. ist in der Wirklichkeit angekommen.

Trotz Kritik aus Brüssel Seehofer will Pkw-Maut wie geplant beschließen

Exklusiv CSU-Chef Seehofer sieht auch nach der neuen Kritik aus Brüssel keinen Änderungsbedarf bei der Pkw-Maut. Im Gespräch mit der "SZ" besteht er darauf, den jüngsten Entwurf zur Abstimmung zu bringen - die Einwände von EU-Verkehrskommissarin Bulc findet er "eigenartig".

Audi A1 Fahrbericht Kleiner wird feiner

Äußerlich hat sich der A1 kaum verändert. Doch zum ersten Mal arbeitet ein Dreizylinder-Benziner unter der Haube. Der drückt den Preis - aber was bleibt dann vom Fahrspaß? Ein erster Test. Von Michael Specht

Alternativer Antrieb BMW unter Strom

Strategieschwenk bei BMW: Hybride mit kleineren Benzin- und stärkeren Elektromotoren sollen helfen, die Modelle sparsamer zu machen. Der künftige Dreier soll im Schnitt nur etwa zwei Liter verbrauchen. Von Joachim Becker

Greyhound Selbsttest Nächster Halt: Nirgendwo

In den USA hatten Fernbusse lange ein Schmuddel-Image. Laut einer neuen Studie ist das inzwischen vorbei. Zu Recht? Eine Testfahrt mit dem neuen Greyhound von Atlanta nach Chattanooga, zwischen Punks mit Ghettoblastern und Passagieren, die Selbstgespräche führen. Von Steve Przybilla

Adventskalender: 13. Dezember 2014 Es weltrekordet sehr

Sie wissen, welches Auto das schnellste auf Eis ist? Oder wie lange der längste Kuss in einem Auto währte? Die abgefahrensten Auto-Bestmarken mit deutscher Beteiligung - inspiriert vom Guiness-Buch der Rekorde.

Statistik des ACE Unfälle mit Fahrerflucht nehmen deutlich zu

Mehr als eine halbe Million gemeldete Fahrerfluchten gab es dem Auto Club Europa zufolge im vergangenen Jahr in Deutschland. Doch die tatsächliche Zahl dürfte noch viel höher liegen.

Bilder
Oldtimerfund in Frankreich Auferstanden aus Ruinen

Bilder Ein Automuseum, das war der Traum des Unternehmers Baillon. Doch als seine Firma pleiteging, gerieten auch die Oldtimer im Millionenwert in Vergessenheit. 100 von ihnen wurden jetzt wiederentdeckt. Ein Jahrhundertfund. Von Felix Reek

Defekte Takata-Airbags Honda prüft weltweiten Rückruf

In der Kontroverse um defekte Airbags des Zulieferers Takata geht Honda in die Offensive: Statt abzuwarten, bis die genaue Ursache für die Probleme gefunden ist, erwägt der Hersteller einen weltweiten Rückruf in Eigenregie. Bis zu 13 Millionen Autos könnten betroffen sein.

Mögliches Verbot von Dieselautos Paris legt radikalen Plan gegen Luftverschmutzung vor

Dieselautos raus aus Paris, die Innenstadt eine Fußgängerzone: Mit radikalen Maßnahmen will Bürgermeisterin Anne Hidalgo den vielen Staus und der schlechten Luft Herr werden. Dabei will sie "effizient, schnell und hart vorgehen".

Vernetztes Fahren Wir wissen, wo dein Auto steht

"Car Connection" von O2 weiß fast alles über Ihr Auto: wie Sie es fahren und sogar, wo es geparkt ist. Der Mobilfunkbetreiber bewirbt sein Produkt aber natürlich nicht als Wanze, sondern als Hilfsmittel. Von Helmut Martin-Jung

Nachhaltiges Pilotprojekt Mein kleiner grüner Kackbus

Es ist eine schier unendliche Energiequelle: In Großbritannien fährt ein Bus mit Gas, das aus Essensresten und menschlichen Exkrementen hergestellt wird. Das klingt zwar nicht gerade appetitlich, ist dafür aber ökologisch.

Unfallrisiko junger Autofahrer Schreck lass' nach

Junge Autofahrer kommen überproportional häufig im Straßenverkehr ums Leben. Die Polizei setzt bei der Unfallprävention verstärkt auf Abschreckung, doch der Erfolg ist umstritten. Andere Kampagnen scheinen vielversprechender zu sein. Von Steve Przybilla

Hauptversammlung in München ADAC will seinen Stolz zurück

Es soll Schluss sein mit Skandalen. Der ADAC beschließt seine "Reform des Vertrauens" und wählt August Markl zum Präsidenten. Aus "Kunden" sollen wieder stolze Mitglieder werden. Das geht nicht allen weit genug. Von Max Hägler

Ihr Forum Kann der ADAC das Vertrauen zurückgewinnen?

Der designierte ADAC-Präsident August Markl kündigt Reformen an: Man wolle Verein, Konzern und Stiftung strikt trennen und Mitglieder mitbestimmen lassen. Kann der Automobilclub so das Vertrauen der Mitglieder zurückgewinnen? Diskutieren Sie mit uns.

Abarth 695 Biposto Rasender Zwerg

Der Abarth 695 Biposto sprengt Grenzen - nicht nur, weil er fast 40 000 Euro kostet. Fiats berühmte Tuning-Tochter stellte einen unverschämt schnellen Kleinwagen auf die Räder. Den man allzu oft allerdings nicht zu Gesicht bekommen wird. Von Michael Specht

Designierter ADAC-Präsident Markl "Wir waren vom Erfolg geblendet"

Exklusiv Bescheidenheit nach der Krise: Der designierte ADAC-Präsident August Markl erzählt im Interview, wie er die Zeit nach dem Manipulationsskandal erlebt hat und wie die Organisation mit ihren fast 19 Millionen Mitgliedern mehr Demokratie wagen will.

Oldtimer als Geldanlage Garagengold mit Potenzial

Der Markt für Oldtimer boomt, weil in Zeiten niedriger Zinsen viele Käufer auf satte Rendite hoffen. Doch ganz so einfach ist die Sache nicht. Viele Autos sind vor allem: ein ziemlich teures Hobby. Von Thomas Fromm

Bilder
Neuvorstellung bei Opel Karl der Kleine

Bilder Gestatten, Karl. Nach dem Adam benennt Opel auch das nächste Modell nach einer wichtigen Person der Firmengeschichte. Nomen est omen: Der neue ist traditionell, solide - und ein bisschen langweilig.

Oldtimer-Auktionen "Der Markt ist einfach verrückt"

Das Geschäft mit den Auktionen von Oldtimern boomt. Jedes Jahr werden die Rekordpreise des Vorjahres übertroffen. Doch das könnte bald ein Ende finden.

VW Polo GTI im Fahrbericht Etwas mehr von allem

VW spendiert dem Polo GTI eine Extraportion Leistung und einige Fahrspaß-Technologien. Dadurch wird ein gutes Auto noch besser - sowohl auf der Rennstrecke als auch im Alltag. Von Michael Specht

Markttransparenzstelle für Kraftstoffe Wie Sie günstig tanken

So exakt sind die Benzinpreise noch nie ausgewertet worden: Das Bundeskartellamt zieht nach einem Jahr Bilanz. Der SZ-Spritmonitor verrät Ihnen, welcher Anbieter am teuersten ist, wann die Preise steigen und fallen - und wie Sie bis zu 20 Cent pro Liter sparen können. Von Wolfgang Jaschensky und Thomas Harloff

Pkw-Maut Feuer frei gegen die Mautpläne

Bisher hat die SPD zu den verkorksten Maut-Ideen von Verkehrsminister Dobrindt geschwiegen. Mit den neuesten Plänen aus dem Finanzministerium aber scheint die rote Linie überschritten zu sein. Es dürfe keine Mehrbelastung deutscher Autofahrer durch die Hintertür geben. Von Thorsten Denkler, Berlin

Krisenmanagement beim Automobilclub So könnte die Revolution beim ADAC aussehen

Am Nikolaustag trifft sich der ADAC zur ersten außerordentlichen Hauptversammlung seiner Geschichte. Ein neuer Präsident soll gewählt, die Grundstruktur des Vereins zerlegt, Provinzfürsten entmachtet werden. Es wären massive Veränderungen. Manchen gefallen sie nicht. Von Bastian Obermayer und Uwe Ritzer

Gesetzentwurf Pkw-Maut kann auch Deutsche treffen

Exklusiv Verkehrsminister Dobrindt hatte versprochen, dass einheimische Autofahrer von der Pkw-Maut verschont bleiben. Entlastet werden sie deshalb über die Kfz-Steuer - aber nur einmal. Sollte die Maut eines Tages teurer werden, müssten sie bezahlen. Von Daniela Kuhr, Berlin

Ihr Forum Die Pkw-Maut, eine Gebühr der leeren Versprechungen?

Verkehrsminister Dobrindt hatte versprochen, dass deutsche Autofahrer von der Pkw-Maut nicht belastet werden. Das kann sich bei der ersten Erhöhung schnell ändern. Ist das nun Wortbruch oder eine ganz normale Prozedur? Diskutieren Sie mit uns.

Selbstfahrende Autos Schneller als das Recht

Autos werden intelligenter und zunehmend miteinander vernetzt. Doch wie mit den dabei erhobenen Daten umgegangen werden soll, überfordert die Gesetze. Rechtsexperten fürchten schon eine Totalüberwachung. Von Thomas Fromm

Fiat 500X Ein Auto für alle Fälle

Der Fiat 500 war ein Minimalist wie die Pizza Margherita: wenig dran, aber nahrhaft im Sinne von fahr- und bezahlbar. Der 500X trägt nur noch den gleichen Namen und provoziert die Frage, wie viel Auto wirklich nötig ist für ein einfaches Leben. Von Oskar Weber

Nahverkehr Billige Verkehrssünden, teures Schwarzfahren

Wer beim Schwarzfahren erwischt wird, soll bald 60 Euro zahlen. Das ist richtig so, denn wer ohne Ticket fährt, fährt auf Kosten aller. Doch warum kosten Verkehrsverstöße für Autofahrer oft viel weniger? Von Jan Bielicki

Ihr Forum Schreckt eine höhere Strafe wirklich vom Schwarzfahren ab?

60 statt bisher 40 Euro soll das Schwarzfahren zukünftig kosten, wenn es nach den Ländern geht. Das "erhöhte Beförderungsentgelt" könnte bereits im Frühjahr 2015 gelten. Aber schrecken 20 Euro mehr wirklich ab? Diskutieren Sie mit uns.

Beschluss im Bundesrat Schwarzfahren soll teurer werden

60 statt 40 Euro: Wenn es nach den Ländern geht, sollen Fahrgäste ohne Ticket in Zukunft eine höhere Strafe zahlen. Die bisherige schrecke niemanden mehr ab.

Verkehr der Zukunft Wann es fliegende Autos geben wird

Immer wieder stellen Erfinder fliegende Autos vor, angeblich kurz vor der Serienreife. Individuelle Fluggeräte sind tatsächlich realistisch - allerdings mit völlig anderer Technik. Wegbereiter könnten ausgerechnet Autokonzerne sein. Von Thomas Harloff

Elektroauto im Test Akkuschwund schon nach drei Jahren

Drei Jahre hat ein österreichischer Automobilclub den Mitsubishi i-MiEV getestet. Das Ergebnis: Schon nach dieser kurzen Zeitspanne lässt die Batterie stark nach. Selbst der Hersteller ist überrascht. Von Felix Reek