bedeckt München

Archiv für Ressort Geld - Juni 2018

46 Meldungen aus dem Ressort Geld

Recycling Neues Leben für alte Bauteile

Bauteilbörsen retten gebrauchte Türen, Fenster und andere historische Gegenstände vor der Entsorgung und bieten sie Interessierten zum Kauf an. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel. Von Joachim Göres

Studie Ein Schloss? Wie unpraktisch

Der Baufinanzierer Interhyp ermittelte, wie sich die Bürger in Deutschland ihre Traumimmobilie vorstellen. Ergebnis: anders, als gedacht. Von Sebastian Hepp

Stichwort Anbietpflicht

Vermieter können ihrem Mieter kündigen, wenn sie selber oder nahe Angehörige in die Wohnung ziehen wollen.  Doch der berechtigte Eigenbedarf ist daran geknüpft, dass keine Alternativen zur Verfügung stehen. Von Andrea Nasemann

Serviced Apartments Fast privat

Die möblierten Mini-Unterkünfte sind gefragt. Das liegt an den angespannten Wohungsmärkten und an der wachsenden Mobilität der Menschen. Und am Preis, wie eine Buchungsplattform feststellt. Was für Hotels mehr Konkurrenz bedeutet. Von Marianne Körber

Datenschutz Die Sache mit den Namen

Eigentümergemeinschaften und Verwalter müssen mit den Daten von Eigentümern und Mietern in Zukunft etwas vorsichtiger umgehen. Von Andrea Nasemann

Celle Alle Mieter müssen raus

2019 findet das 100-jährige Gründungsjubiläum des Bauhauses statt. Aber nicht überall gibt es einen Grund zum Feiern - der Siedlung des Neuen Bauens in Celle droht der Abriss. Von Joachim Göres

Rechtlich betrachtet "Illusion von Freiheit"

SZplus Der Kauf eines Minihauses muss gut überlegt sein, raten Experten. Je nachdem, ob es als Fahrzeug oder als Haus eingestuft wird, gelten andere Auflagen.

sladjana-karvounis-424406-unsplash
Sommerferien 8 Spar-Tipps für die Reise

Die großen Ferien beginnen. In der Hauptsaison sind Reisen oft teuer. Hier ein paar Tipps, die die Reisekasse schonen. Von Matthias Urbach, Finanztip

dpa_5F999C003B55227F
Sonnencremes Sonnenschutz ist keine Frage des Preises

Wer einen Sonnenbrand verlässlich vermeiden will, kann ruhig beim Discounter einkaufen: Günstige Sonnencremes schneiden im Test sogar am besten ab.

dpa_1486C60035E1DEF4
Leserdiskussion Bezahlen mit Smartphone - eine Option für Sie?

Google möchte mit seinem Smartphone-Bezahldienst "Pay" mobiles Bezahlen in Deutschland etablieren. Bisher nutzen nur sieben Prozent der Deutschen ähnliche Anwendungen. Der Konzern will damit wohl auch weitere Daten seiner Kunden abgreifen.

Baukindergeld Viel Raum für Verbesserung

Weil der Plan zu teuer wird, muss ein Kompromiss her. Doch der löst Empörung aus. Von Constanze von Bullion, Berlin

D727B734-B8A2-4EC7-BA80-7EF0DC27CDDF
Immobilien So sichern Sie sich günstige Bauzinsen für die Zukunft

Mit den extrem günstigen Hypothekendarlehen könnte es bald vorbei sein. Das können Wohnungskäufer und Bauherren tun, um sich abzusichern. Von Thomas Öchsner

Mieter Zu mir oder zu dir?

Soll der Partner in die Wohnung miteinziehen, muss der Vermieter grünes Licht dafür geben, sonst droht im schlimmsten Fall die Kündigung. Aber verbieten kann der Wohnungseigentümer den Einzug nur in seltenen Fällen. Von Sabine Meuter/dpa

Berlin Ein ganzes Haus als WG

In der Bundeshauptstadt wird ein altes Wohnmodell gelebt, und das nicht nur, weil es billiger ist. Von Dirk Engelhardt

Wohngemeinschaften Zimmer mit Anschluss

Wer in eine WG zieht, sollte sich vorher Gedanken über den Mietvertrag machen. Denn dort ist geregelt, wer für Schäden haftet, wer renoviert und wer wann wieder ausziehen darf. Von Stephanie Hoenig

Coworking Von wegen Modetrend

Es geht um mehr als um ein vorübergehendes Phänomen, wie eine neue Studie zeigt. Und es geht nicht nur um ein Sparprogramm für flippige Gründer - zwei Drittel der Arbeitsplätze werden inzwischen von etablierten Unternehmen belegt. Und die Nachfrage nach kurzzeitig verfügbaren Büros steigt. Von Christine Mattauch

Recht so Modernisieren und staffeln

Mieter müssen bei Mängeln nicht die volle Miete zahlen. Und wer mit dem Vermieter eine Staffelmiete vereinbart hat, muss keine weiteren Mieterhöhungen befürchten. Das gilt auch für den Fall von Modernisierungen.

USA Ein Stück vom Himmel

Höher bauen als eigentlich erlaubt? Das ist in New York möglich, wenn man den Nachbarn Luftbaurechte abkauft. Der Handel damit blüht - zum Teil mit skurrilen Folgen. Von Claus Hulverscheidt, New York

Schlüssel Vergessen und versenkt

Man sollte gut auf sie aufpassen: Verliert ein Bewohner den Hausschlüssel, darf der Eigentümer die Schließanlage austauschen. Nicht immer muss dafür aber der Mieter zahlen. Von Sabine Meuter/dpa

Studie Verschenkte Energie

Zwei von drei Solarthermie­anlagen funktionieren nicht optimal, hat eine Beratungsgesellschaft festgestellt. Das entspricht der Menge Energie, die zum Heizen von Wohngebäuden in einer Stadt wie Kassel benötigt wird.

Branchentreff Viele Fragezeichen

SZplus Der Tag der Immobilienwirtschaft in Berlin offenbart viele Gründe, warum es mit dem Wohnungsbau schleppend vorangeht. Ideen gibt es genug, doch der Minister fehlt. Von Andreas Remien

Urteil Studentenwerk muss Mieter nicht preisgeben

Um die Zweitwohnungssteuer zu erheben, wollte einer Stadt von einem Studentenwerk die Daten der Bewohner. Doch das ist nicht erlaubt.

USA Katastrophe für die Ärmsten

Die US-Regierung will die Mieten für Sozialwohnungen deutlich erhöhen, damit sich die Bewohner einen Job suchen. Das Problem: Die meisten haben ohnehin schon mehrere. Von Katharina Krüger/AP

Recht so Eigentum verpflichtet

Was Eigentümer von nicht ausgebauten Dachgeschossen zahlen müssen, und wann Eigentümer gezwungen sind, ihre Wohnung zu verkaufen.

Berlin Ab ins Museum

Die Bundeshauptstadt ersetzt Gaslaternen durch LED-Leuchten. Das hilft dem Klima, meint die Senatsverwaltung. Auch die Polizei findet die Umstellung gut. Von Dirk Engelhardt

Immobilienstandort Besser nach Bielefeld

Ob bei Büros oder Wohnungen: Kleinere Städte rücken verstärkt in den Fokus der Investoren. Dort sorgt Deutschlands starker Mittelstand für Arbeitsplätze, und die Kaufkraft ist meist höher als in teuren Metropolen wie München oder Hamburg. Von Bärbel Brockmann

Mietunterlagen Gut aufbewahren

Zwar gibt es keine gesetzlichen Bestimmungen oder Gerichtsentscheidungen, nach denen Mieter die Unterlagen über Monate oder Jahre hinweg aufbewahren müssen. Sinnvoll ist dies aber schon, um für Streitfälle gerüstet zu sein.

Dachreinigung Schaden oder Nutzen

Moos, Algen und Vogelkot können ein Dach stark verschmutzen. Die Funktion und Lebensdauer von Ziegeln beeinträchtigt das aber eher selten. Wann die Reinigung sinnvoll ist und was Hausbesitzer beachten sollten. Von Stephanie Hoenig

Betriebskosten Schau genau

Wer die Abrechnung prüfen will, darf Einsicht in die Belege fordern. Das geschieht in der Regel in den Räumen des Vermieters oder Verwalters, in seltenen Fällen hat der Mieter aber Anspruch auf Kopien. Für die er wiederum bezahlen muss. Von Andrea Nasemann

dpa_5F9996009A690D2A
Finanzen Viele Banken führen Mindestbetrag beim Geldabheben ein

Unter 50 Euro geht bei einigen Geldhäusern am Automaten bald nichts mehr. Die Banken wollen so weiter Kosten senken. Von Harald Freiberger

New-SEAT-Ibiza-TRAD-004H
Haftpflicht Wie Zweitwagen günstiger versichert werden

Viele Haushalte besitzen mehrere Autos. Mit diesen sechs Schritten lässt sich bei der Versicherung viel Geld sparen. Von Matthias Urbach, Finanztip

Balkon oder Terrasse Auf der Schattenseite

Wollen sich Bewohner einer Immobilie vor der Sonne schützen, benötigen sie unter Umständen eine Baugenehmigung. Manchmal müssen auch die Miteigentümer zustimmen. Von Jochen Bettzieche

Berlin Neue Pracht in alten Gemäuern

Zwei frühere Ausflugslokale standen vor dem Verfall. Nun wird kräftig umgebaut. Von Lars Klaaßen

Grundsteuer In NRW zahlen die Bürger am meisten

Entscheidend ist der Wohnort, denn die Grundsteuer unterscheidet sich je nach Kommune um Hunderte Euro. Wichtiger als der Wert der Immobilie ist also die Kassenlage der Gemeinde. Von Marianne Körber

Australien Willkommen in Perth

Die stark wachsende Stadt braucht Wohnraum. Der entsteht derzeit im neuen Viertel Elizabeth Quay. Von dem Großprojekt profitieren auch Menschen mit niedrigen Einkommen - und Touristen. Von Ingrid Brunner

Recht so Eigentümerwechsel und Luxusleben

Wenn eine vermietete Wohnung den Eigentümer wechselt, kann für den neuen Vermieter eine Kündigungssperrfrist gelten. Und ein Ehepaar hat keinen Anspruch auf zwei getrennte Wohnungen im Mietshaus.

Urteil Zu viel Lärm im Mietshaus

Kinder dürfen laut sein, aber der Krach in einem Mehrfamilienhaus sollte ein gewisses Maß nicht überschreiten, befand das Amtsgericht München. Das Einhalten von Ruhezeiten könne man einer Familie zumuten.

Stichwort Erschließungskosten

Die Aufwendungen für den Anschluss an das Verkehrs- und Versorgungssystem entpuppen sich oft als heimlicher Preistreiber beim Grundstückskauf. Wie hoch diese sind, hängt von vielen Faktoren ab. Von Andrea Nasemann

Sonnenschutz Runter mit den Rollos

Um sich in der Wohnung oder am Arbeitsplatz abzukühlen, braucht es keine stromfressende Klimaanlage. Oft reichen schon einige einfache Maßnahmen.

Hamburg Neue Nummern

Die Hansestadt geht stärker gegen die Vermietung an Touristen vor. Geplant ist unter anderem eine Registrierungspflicht für Anbieter von Ferienwohnungen. Das soll die Überprüfung der Angebote erleichtern.

Dämmen Innen oder außen

Eine gute Dämmung des Hauses spart Energie. Doch nicht immer lässt sich gleich das ganze Gebäude schützen. Von Katja Fischer/dpa

Schenken und erben Privatbank erwartet Schenkungswelle

Geschenke als vorgezogenes Erbe werden immer beliebter. Mehr als jede fünfte Schenkung von mindestens 1000 Euro wurde bisher ausdrücklich als vorweggenommene Erbschaft vergeben. Von Marianne Körber

Anders Wohnen Weniger ist mehr

Der Architekturkritiker Daniel Fuhrhop räumt auf, im eigenen Zuhause und in unserem Denken. Aber ein bisschen anders, als man es von den Simplify-Ratgebern sonst so gewohnt ist. Von Oliver Herwig

dpa_5F997E005551361D
Referendum Die Schweizer suchen das beste Geld

Am Sonntag stimmen die Eidgenossen über die Zukunft ihrer Währung ab. Soll künftig nur noch die Zentralbank neue Franken schaffen dürfen? Von Charlotte Theile, Zürich

photocase4mpnsahv54352261
Altersvorsorge Sorgenfrei in Rente gehen

Wer sich allein auf die gesetzliche Rente verlässt, wird eine bittere Erfahrung machen: Sie reicht in vielen Fällen nicht aus. Umso wichtiger ist es, möglichst früh für das Alter vorzusorgen - sei es etwa in Form einer Riester- oder Rürup-Rente, mit betrieblicher Altersvorsorge, Aktienfonds-Sparplänen oder einer Lebensversicherung. Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Thema private Altersvorsorge.

48838900
Reden wir über Geld "Meine Familie hielt mit mir über eine Gegensprechanlage Kontakt"

Bettina Zimmermann und Kai Wiesinger zählen zu Deutschlands bekanntesten Schauspielern. Privat und vor der Kamera sind sie ein Paar - und reden hier gemeinsam über Geld. Von Hans von der Hagen und Lars Langenau