Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Geld - 2018

31 Meldungen aus dem Ressort Geld

Baustoffe Die heimliche Gefahr

Viele Materialien, die bei alten und neuen Immobilien zum Einsatz kommen, enthalten schädliche Substanzen. Für Laien ist das kaum zu erkennen. Von Ingrid Weidner

Energiesparen Kleiner Aufwand, große Wirkung

Hohe Heizkosten? Hausbesitzer haben viele Hebel, um den Energiebedarf zu senken. Dabei muss es gar nicht immer die teure Fassadendämmung sein. Von Ralph Diermann

Studentenwohnungen Rein in die Bude

Weil staatlich geförderte Apartments rar sind, greifen viele Eltern zur Selbsthilfe. Sie erwerben für ihren Nachwuchs eine kleine Immobilie und vermieten oder verkaufen sie später weiter.  In teuren Uni-Städten lohnt sich das. Von Bärbel Brockmann

Schneefall Weiße Last

Kann eine dicke Schneedecke mein Haus zum Einsturz bringen? Wie viel hält mein Dach aus, soll man es säubern, und schadet das Gewicht der Solaranlage? Was Hauseigentümer jetzt wissen sollten. Von Simone A. Mayer/dpa

Heizen Wie man es richtig macht

Alte Kaminöfen sind schmutzig, neue dagegen vergleichsweise sauber? Das stimmt nur auf dem Papier. Wer einige Grundregeln kennt, kann aber den Schadstoffausstoß in jedem Fall deutlich verringern. Die wichtigsten Tipps. Von Ralph Diermann

EU-Datenschutzrecht Neue Spielregeln

Verbraucher bekommen mehr Auskunftsrechte, bei Verstößen drohen Strafen. Die Norm betrifft auch Mieter und Vermieter, Makler und Verwalter. Von Monika Hillemacher/dpa

Kaminöfen Feuer, Flamme, Feinstaub

Sie bringen gemütliche Wärme ins Haus, erzeugen dabei aber große Mengen an Schadstoffen. Selbst neue Anlagen werden bei falscher Bedienung zur Dreckschleuder. Von Ralph Diermann

Übergabeprotokoll Gut für alle

Wer beim Einzug in die Wohnung eine Bestandsaufnahme macht, kann sich viel Ärger ersparen. Von Tom Nebe/dpa

Bauvertragsrecht Geld gegen Sicherheit

Bauherren müssen Handwerkern meist Abschläge zahlen. Dafür gibt es strikte rechtliche Vorgaben. Von Jochen Bettzieche

Ausbau Klare Vorgaben

Nicht jedes Dachgeschoss darf als Wohnraum umgebaut werden. Vor jedem Ausbau steht der Gang zum Bauamt. Holger Freitag, Vertrauensanwalt des Verbandes Privater Bauherren (VPB), erklärt, was Eigentümer beachten müssen. Interview von Andrea Nasemann

Ostdeutschland Gegen den Trend

In vielen Städten Ostdeutschlands sind die Wohnkosten gesunken. Es gibt allerdings zwei große Ausnahmen. Von Andreas Remien

Handwerk Hilfe, noch ein Auftrag

Die meisten Handwerksbetriebe sind für die nächsten Monate schon ausgebucht. Wer sein Haus renovieren will, braucht derzeit viel Geld - und viel Geduld. Von Simone Gröneweg

Gewerbeimmobilien Milliarden für Büros

Auch 2017 haben Investoren in großem Stil Gewerbeimmobilien gekauft. Allein in Berlin wurden sieben Milliarden Euro investiert. Das hat Folgen für die Nutzer. Von Andreas Remien

Solaranlagen Strom vom Balkon

Mini-Solaranlagen fangen die Sonnenenergie ein. Sie sind ideal für Mieter, denn bei einem Wohnungswechsel können sie einfach mit umziehen. Außerdem tragen die Stecker-Geräte zum Umweltschutz bei. Von Katja Fischer/dpa

Maklersprache Seriöses Umfeld

Wohnungsannoncen haben ihre eigene Sprache. Eine verkehrsgünstige Lage stellt sich schnell als laute Kreuzung heraus, eine "gut erhaltene" Wohnung als Modernisierungsfall. Was die Angaben in Wohnungsanzeigen bedeuten.

Verbraucherschutz Ärger mit dem Handwerker

Manche Betriebe kommen erst gar nicht, andere machen schlechte Arbeit oder verlangen zu viel Geld: Was Verbraucher tun können, um Ärger mit dem Handwerker zu vermeiden. Kommt es doch zum Streit, hilft ein Schlichter. Von Simone Gröneweg

Aufstockung Oben geht noch was

Viele Vermieter wollen ihren Dachboden ausbauen, doch die Regeln dafür sind kompliziert. Was Eigentümer und Mieter wissen sollten. Von Andrea Nasemann

Recht so Müll und Mietkaution

Verlegt der Eigentümer die Mülltonnen vor die Erdgeschosswohnung eines Mieters, rechtfertigt das keine Mietminderung. Und: Vermieter dürfen nicht einfach auf die Kaution zugreifen. Zwei aktuelle Urteile aus dem Mietrecht.

Nachverdichtung Mut zur Lücke

Hier noch ein Stockwerk, dort ein Anbau: Wohnungsunternehmen wollen die Flächen in den Städten effizienter nutzen. In der Praxis ist das aber oft nicht so einfach. Von Lars Klaaßen

dpa_14985200196FAC46
Krankenkasse Diese Krankenkassen senken ihre Beiträge

Nur 19 Anbieter nutzen die gute Wirtschaftslage, um ihre Versicherten zu entlasten. Einige Kassen werden sogar teurer. Ein Überblick. Von Annika Krempel, Finanztip

Leserdiskussion Kryptowährung - eine gute Investition?

Mittlerweile gibt es über 1300 Währungen wie den Bitcoin, die auf Algorithmen basieren. Immer mehr Investoren setzen deshalb echtes Geld auf virtuelles Geld. Glauben Sie, die digitalen Währungen etablieren sich?

imago75911823h
Kryptowährungen Digitales Geld löst einen neuen Goldrausch aus

Der Ripple könnte statt dem Bitcoin zur führenden Kryptowährung werden. Chris Larsen, Mitgründer des gleichnamigen Start-ups, ist für einen Augenblick reicher als Mark Zuckerberg. Von Christian Gschwendtner und Andrea Rexer

Bausparkassen Warten auf die Zinswende

Die Branche bangt um ihre Hauptzielgruppe - junge Familien. Deshalb stellt sie einige Forderungen an die Politik.

Selbermachen In Garten und Garage

Von der Auffahrt bis zum Zierteich: Viele Arbeiten lassen sich in Eigenregie umsetzen. Aber wer draußen baut, braucht besonders viel Know-how. Von Berrit Gräber

Heimwerker Sägen, bohren, hämmern

Immer mehr Hausbesitzer renovieren selbst. Youtube-Videos zeigen, wie auch komplizierte Arbeiten gelingen. So leicht, wie es im Internet aussieht, ist es dann aber meist doch nicht. Von Berrit Gräber

Immobilienerwerb Endlich meins

Viele Mieter hätten lieber eine eigene Immobilie. Oft scheitert der Traum aber am erforderlichen Eigenkapital, vor allem in den teuren Städten. Experten haben Ideen, wie man das Problem lösen könnte. Von Norbert Hofmann

Experten warnen Legionellen in Wärmepumpen

Mindestens 60 Grad Celsius sind nötig, um die gefährlichen Bakterien im Leitungsnetz abzutöten. Das wird aber nicht immer erreicht. Was viele nicht wissen: Legionellen können sich auch an anderen Stellen im Privathaushalt einnisten.

Immobilienprojekte Hilfe vom Profi

In manchen Fällen ist es besser, mit Architekten zu bauen, statt ein Haus von der Stange zu kaufen. Aber es ist gar nicht so einfach, die richtigen Fachleute zu finden. Von Katja Fischer/dpa

Wohnungsnot "Einen Mieter schmeißt man raus. Fünfzig nehmen sich ein Haus"

Ein Buch über die Geschichte der Hausbesetzung erinnert an die Auseinandersetzungen seit den 70er-Jahren. Von Joachim Göres

Effizienzvorgaben Anders grün

Gebäude sollen immer weniger Energie verbrauchen. Experten streiten, wie das am besten funktionieren kann. Die Wohnungsunternehmen haben eigene Ideen. Von Ralph Diermann

Leserdiskussion Wie muss der Staat den Immobilienmarkt regulieren?

Immobilien sind knapp und die Preise steigen: Wohnen wird für immer mehr Menschen zum kaum noch lösbaren Problem. Der Bund muss mit Ländern und Kommunen einen Pakt für bezahlbares Wohnen schließen, fordert SZ-Autor Ulrich Schäfer. Wie könnte dieser aussehen?