Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 29°

Archiv für Ressort Wissen - Januar 2018

531 Meldungen aus dem Ressort Wissen

dpa_148C9C00B9220792
Abgasskandal Wenn Forschung anrüchig wird

Die jetzt bekannt gewordenen Tests der Autoindustrie stinken zum Himmel. Dennoch wäre es weltfremd, die Industrie komplett aus der Forschung heraushalten zu wollen. Kommentar von Patrick Illinger

000_Del479510
Höhenmedizin Der Wahnsinn am Berg

SZplus In großer Höhe erleben Bergsteiger immer wieder Merkwürdiges. Sie riechen Essen, hören Autos oder sehen Menschen, die nicht da sind. Dahinter steckt nicht die Höhenkrankheit, sondern eine Psychose. Von Stefan Wagner

Verhaltensbiologie Schlange im Kopf

Die Warnung "Achtung, eine Schlange!" lässt im Kopf des Menschen sofort das Bild einer Schlange entstehen. Ganz Ähnliches passiert, wenn japanische Kohlmeisen ihre Artgenossen durch einen speziellen Ruf vor Schlangen warnen.

Die Zahl 60 Jahre

ist es nun her, dass die USA ihren ersten Satelliten ins All geschossen haben. Noch bevor die Raumfahrtbehörde Nasa existierte, begann für die USA am 31. Januar 1958 das Weltraum-Zeitalter - drei Monate später als für die Sowjetunion.

dpa_5F987C0022C9FDB1
Naturphänomen Wenn der Mond super, blau und finster ist

Am Mittwoch kommt es zu gleich drei Mond-Ereignissen auf einmal. Zuletzt gab es das vor mehr als 35 Jahren.

Waschbär
Artenvielfalt Eindringlinge im Beet

Ein Fünftel aller zugewanderten Tiere und Pflanzen bedroht in der neuen Heimat andere Lebewesen. In Deutschland ist das zum Beispiel der Waschbär. Von Tina Baier

imago79605404h
Energieverbrauch Faulenzen schont die Umwelt

SZplus Wer träge ist, zu Hause bleibt und sogar seine Einkäufe im Internet erledigt, spart Energie. Und zwar viel mehr, als Forscher bislang vermutet haben. Von Kathrin Zinkant

dpa_5F987A00044E1D6F
Abgasskandal "Wir brauchen solche Studien am Menschen"

Die nun bekannt gewordenen Schadstofftests an Affen und Menschen sind kein Einzelfall. Untersuchungen mit Schadstoffen gibt es reichlich - und längst nicht alle sind von der Industrie bezahlt. Von Hanno Charisius

Genetik Die Abenteuer des Hans J.

Biologen haben das Erbgut eines Mannes rekonstruiert, der im 18. Jahrhundert als Sklave in der Karibik geboren wurde und im 19. Jahrhundert auf Island starb. Hans Jonatans Gene finden sich noch heute in der DNA vieler Inselbewohner. Von Hanno Charisius