Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Bayern - 2008

136 Meldungen aus dem Ressort Bayern

Wehen statt Verdauungsprobleme Schwanger, ohne es zu wissen

Mit Bauchschmerzen ist die 32-jährige Melanie Gräsner ins Klinikum Coburg eingeliefert worden. Doch in der Notaufnahme stellte sich schnell heraus: Die junge Frau hat keinen Magen-Darm-Infekt, sondern liegt in den Wehen. Von Olaf Przybilla

Kriminalität Bei Anruf Betrug

Das LKA warnt vor der "Nigeria Connection", die vorwiegend älteren Menschen mit fingierten Lotteriegewinnen viel Geld aus der Tasche zieht. Von Manfred Hummel

Pauli im Abseits Die Landrätin bittet zur Kasse

Im Landkreis wächst der Unmut über die ehemalige CSU-Politikerin. Die Fürther Landrätin lässt Agenten Interviews gegen Geld anbieten und sagt reihenweise Amtstermine ab. Von Olaf Przybilla

CSU Beckstein und sein Ich

Noch hat Beckstein den Wandel vom Franken zum Landeschef nicht ganz verinnerlicht. Der Ministerpräsident lernt sich selbst neu kennen. Von Uwe Ritzer

CSU-Politiker Markus Söder Ende der Flegeljahre

Vielen ist Markus Söder bekannt als Dreschflegel im Dienste der CSU. Doch jetzt gibt sich der Minister den Politiker im Reifeprozess. Von Cornelia Bolesch

Barbara Rütting wird 80 Immer volles Korn

Sie ist die einzige Abgeordnete, die von Besuchern um ein Autogramm gebeten wird: Barbara Rütting, die ehemalige Schauspielerin, feiert ihren 80. Geburtstag und kündigt an, wieder für den Landtag zu kandidieren. Von Katja Auer

Konzert vor 7000 Gästen im Vatikan Beethoven, Beckstein und der Papst

Das BR-Symphonieorchester spielt für Benedikt XVI. - und auch der bayerische Ministerpräsident ist beeindruckt. Von Hans Kratzer

Landespolitik Neue Ämter, neue Sitten

In der CSU greift derzeit der sogenannte "Papst-Effekt": Mit den Ämtern wandeln sich auch die Personen. Womöglich handelt es sich um eine bayerische Eigenart. Ein Kommentar von Kassian Stroh

CSU: Generalsekretärin Haderthauer Strahlefrau im Altherren-Klub

CSU-Chef Huber machte gegen parteiinterne Widerstände Christine Haderthauer zur Generalsekretärin. Die 44-Jährige hat Charme und Selbstbewusstsein - aber kaum politisches Profil. Ein Porträt von Stefan Mayr

Kabinettsumbildung in Bayern Nur keine Experimente

Beckstein traut sich nicht an eine große Umbildung des Kabinetts - entsprechend blass wirkt es nun. Von Kassian Stroh

Ministerpräsident Beckstein Der Anti-Stoiber

Ein Regierungschef zum Liebhaben: Günther Beckstein ist in Bayern auch deshalb so populär, weil er genau dort seine Stärken hat, wo Stoiber schwächelte - und woran er schließlich scheiterte. Ein Kommentar von Sebastian Beck

Beckstein ist Bayerns Ministerpräsident Kleines Karo statt großer Linie

Günther Beckstein ist mit einem respektablen Ergebnis zum neuen Ministerpräsidenten gewählt worden. Diese Macht könnte er nutzen, um politische Akzente zu setzen und etwa das Kabinett zu verjüngen. Allerdings ist wahrscheinlicher, dass der Franke auf Nummer sicher gehen wird. Ein Kommentar von Birgit Kruse

Königssee Ein verheerendes Echo

Die Bootsfahrer am Königssee weigern sich, Touristen mit ihren Trompeten das legendäre Echo vorzuführen - aus Protest. Von Heiner Effern

Machtwechsel bei der CSU Stoibers letzter Coup

Kurz vor seinem Rücktritt als Parteichef soll Stoiber wichtige Personalentscheidungen in der Parteiführung getroffen haben - ohne dies abzusprechen. Sein Nachfolger Huber ist "irritiert".

Bayerns Ministerpräsidenten Die Großkopferten

Günther Beckstein tritt ein schweres Erbe an. Denn Bayerns Ministerpräsidenten waren immer kantige Charaktere, die den Freistaat wie ein Königreich regierten. Von Heribert Prantl

Anstehender CSU-Parteitag Beckstein befürchtet Ausfälle gegen Pauli

Bayerns designierter Ministerpräsident ist besorgt, dass es wegen der umstrittenen Landrätin zum Eklat kommen könnte - die nährt solche Befürchtungen.

Landschaftsschutz am Tegernsee Kampf um ein Idyll

Gut Kaltenbrunn am Tegernsee ist ein Denkmal - und ein Symbol: Milliardär Stefan Schörghuber will dort ein klotziges Luxushotel bauen. Anwohner klagen jetzt vorm Bayerischen Verfassungsgerichtshof. Von Marcel Burkhardt

Bestätigung Paulis Ehe-Idee stammt von einem Kabarettisten

Gabriele Paulis Vorschlag zur Ehe auf Zeit ist nicht nur abstrus - er ist auch noch geklaut. Die Fürther Landrätin erklärte, dass sie sich die Idee von einem Kabarettisten abgeschaut habe.

Streichungs des Büchergelds Beckstein und der Betriebsunfall in Banz

Bayerns designierter Regierungschef Beckstein hat entschieden, das umstrittene Büchergeld abzuschaffen. Die Information sickerte ausgerechnet bei der CSU-Fraktionsklausur im oberfränkischen Kloster Banz durch - ein beachtlicher Vorgang. Von Katja Auer und Christine Burtscheidt

Forderung nach Ehe auf Zeit Stoiber legt Pauli Austritt aus der CSU nahe

Gut eine Woche vor der Wahl hat Gabriele Pauli das Programm vorgestellt, mit dem sie sich um den CSU-Chefposten bewirbt. Die Fürther Landrätin will die Scheidungsrate mit befristeten Ehen drücken. Der scheidende Parteichef hält das für "agressiv konträr" zu der Position der CSU.

Schule Beckstein will Büchergeld abschaffen

Nach den Worten des designierten Ministerpräsidenten soll zum Schuljahr 2008/2009 wieder die Lernmittelfreiheit eingeführt werden.

Wertingen Fleischhändler macht reinen Tisch

Einblicke in ein kriminelles Netzwerk: Das Geständnis des Wertinger Metzgers zeigt, wie leicht sich Schlachtabfälle in Lebensmittel verwandeln lassen. Von Klaus Ott

Vogelgrippe in der Oberpfalz 205.000 Enten sind tot

Die bislang größte Tödungsaktion von Zuchttieren in Deutschland ist in der Nacht in der Oberpfalz zu Ende gegangen. In zwei Betrieben in Bruck und Nittenau war der H5N1-Virus entdeckt worden.

Stoibers Bayernbild Almwirtschaft statt Laptop

Die Verbindung von ultramoderner Technik und Lederhose hat Edmund Stoiber oft im Munde geführt. In Hindelang beschwor er nun ein ganz anderes Bayernbild.

Etymologie Der Erforscher der Namen

Wolf-Armin Freiherr von Reitzenstein spürt seit Jahrzehnten der Bedeutung bayerischer Ortsnamen, Berg- und Gewässerbezeichnungen nach. Von Johanna Schoener

CSU Regensburg Abgang des Rattenfängers

Der rechtslastige Stadtrat Thomas Fürst verlässt die CSU - und schießt zum Finale wie ein Amokläufer um sich. Er will wohl verbrannte Erde hinterlassen. Ein Kommentar von Rudolf Neumaier

Vogelgrippe in Erlangen Behörden lassen 160 000 Enten töten

Nachdem sich der Verdacht auf Vogelgrippe in einem bayerischen Geflügelzuchtbetrieb bestätigt hat, sind am Sonntag 160.000 Tiere getötet worden. Von Olaf Przybilla

Transrapid Diskussion geht in die heiße Phase

Über das Projekt wird viel gestritten. Jetzt könnte damit bald Schluss sein: Noch im August sollen abschließende Verhandlungen über den Transrapid zum Münchner Flughafen stattfinden.

Strauß-Prozess Die Zeichen stehen auf Freispruch

Schwierige Beweisführung: Alle Bemühungen der Ankläger im Steuerfall Max Strauß scheinen ins Leere zu laufen. Von Hans Holzhaider

Stoiber-Vermächtnis Die letzte Offensive

Der Ministerpräsident arbeitet stur an seinem Milliardenprogramm - zum Ärger von Fraktion und Kabinett. Von Kassian Stroh

Bosch Hunderte Arbeitsplätze für Nürnberg

Frischer Wind in Nürnberg: Bosch möchte investieren und damit 360 Arbeitsplätze schaffen. Auch über die bereits bestehenden Stellen wurde verhandelt.

Neue Lehrerstellen Ganztags zum besseren Abschluss

Die Staatsregierung in München will bis zum Jahr 2011 für die Hauptschulen 1300 neue Lehrer und 22 Millionen Euro bereitstellen. Die Opposition spricht von einem "Täuschungsmanöver". Von Birgit Taffertshofer

Bayerns Schulen Lehrerverband warnt vor "sozialer Zeitbombe"

Albin Dannhäuser, der Präsident des bayerischen Lehrerverbandes, hat die Situation an den Schulen im Freistaat kritisiert. In Würzburg forderte er bessere Bildungschancen für alle.

Beckstein vor dem Karrieresprung Ein großer Schritt nach ganz oben

Die CSU-Fraktion nominiert Günther Beckstein heute zum Kandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten. Mit Äußerungen hält sich Beckstein zurück: In seinem Politikerleben hat er oft erleben müssen, dass Träume schnell platzen können.

Oberammergauer Passionsspiele Kreuzzug gegen nächtliche Kreuzigung

Regisseur Stückl will die Passionspiele in die Nacht verlegen. Weil die Oberammergauer nicht mitziehen, droht er mit seinem Rücktritt.

Nürnberg Acht Vogelgrippe-Fälle

Die Zahl steigt: Bei numnehr acht Tierkadavern ist der gefährliche H5N1 Virus festgestellt worden. Die Sicherheitsmaßnahmen wurden am Montag verstärkt.

Kabinettsbeschluss 38.000 neue Studienplätze

Bayerische Uni-Rektoren begrüßen das Ausbauprogramm, das nach Ansicht von SPD und Grünen ,,viel zu spät kommt''. Von Kassian Stroh

CSU: Streit um Seehofer "Ich kenne niemanden, der ihn unterstützt"

Was auch immer den Bundesagrarminister Seehofer in den letzten Wochen zu seinen Äußerungen getrieben hat - im Vorstand der CSU wird es einsam um ihn. Von Birgit Kruse

Freie Wähler "Wenn Pauli kommt, bin ich weg"

In Zusmarshausen haben die Freien Wähler vor allem über eines gestritten: einen potenziellen Übertritt von CSU-Landrätin Pauli. Landeschef Aiwanger wetterte gegen die CSU. Von Stefan Mayr

Horst Seehofer "Ich liebe alle meine vier Kinder"

Erstmals äußert sich Horst Seehofer zur Geburt seiner Tochter. Glücklich sei er, dass Gott ihm ein gesundes Kind geschenkt hat. Wesentlich wortkarger wird er jedoch, wenn es um seine politische Zukunft geht.

Nürnberg, Ingolstadt, Regensburg Großrazzia gegen PKK

Die Ermittler kamen am Morgen: 160 Polizeibeamte durchsuchten 35 Wohnungen in Bayern - und wurden fündig.

Ammersee Streitfall Baselitz-Zaun

Maschendraht oder nicht - Am Ammersee wird derzeit über einen Zaun gestritten. Die Akteure: Georg Baselitz, einer der bekanntesten Maler der Welt, und die Bewohner von Inning. Von Martin Zips

Sexuelle Gewalt Das schmutzige Geheimnis von Eschenau

Nach einem Vierteljahrhundert outet sich eine Lehrerin als Opfer sexueller Gewalt, in dem kleinen Ort gibt es eine verhängnisvolle Kettenreaktion. Von Olaf Przybilla

Ungewöhnliche Hilfskräfte Ein-Euro-Jobber am Lehrerpult

Lehrermangel und die Folgen: Um wochenlangen Unterrichtsausfall zu verhindern, helfen an einem bayerischen Gymnasium Arbeitslose aus - nicht nur Eltern reagieren empört. Von Birgit Taffertshofer

Söders Baustellen in Bayern "Ich hätte mir etwas mehr Respekt gewünscht"

In der CSU wächst der Ärger, dass der Generalsekretär die regionalen Konflikte nicht in Griff bekommt. Die Debatte um Köhler war offenbar nur der letzte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Von Andreas Roß, Mike Szymanski, Peter Schmitt

Rechtsextremismus-Vorwürfe CSU enthebt Funktionäre der Ämter

Nach dem Stoiber-Machtwort spurt der Oberpfälzer Bezirksverband: Die Christsozialen entziehen den Beschuldigen ihre Posten - vorerst.

Causa Seehofer Bayern ist Amerika, Deutschland ist Frankreich

Was Bill Clinton und Horst Seehofer gemeinsam haben - und wieso Intrigen rund um das Privatleben in Bayern besonders gepflegt werden. Von Evelyn Roll

Geständnis im Nici-Prozess "Ein schmerzhafter Punkt"

Nici-Gründer Pfaff muss sich wegen Betrugs und Untreue in Hof vor Gericht verantworten. In einem Schneeballsystem hatte er gefälschte Rechnungen an Banken verkauft

Seehofer dementiert Schlammschlacht-Pläne "Ich habe das immer als widerlich eingestuft"

Im Rennen um den Parteivorsitz bestreitet CSU-Vize Seehofer, seinen Gegnern in der Partei mit einer Schlammschlacht gedroht zu haben - obwohl ihm in den vergangenen Monaten "eine Menge Informationen" zugespielt worden seien.