Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Starnberg - Dezember 2011

38 Meldungen aus dem Ressort Starnberg

Starnberg Mit weitem Blick

Wer es zu Silvester krachen lässt, sollte beim Umgang mit Feuerwerk Vorsicht walten lassen und auch übrigbleibenden Müll wieder einsammeln. Von Peter Haacke und Armin Greune

Höhenluft statt Feuerwerk Der Grenzgänger

Bergsteiger Günther Härter und seine Frau Anette suchen an Silvester Gipfelglück: im Karwendel und auf dem Kilimandscharo. Von Otto Fritscher

Starnberg Konrad Schreiegg leitet Trauerfeier für Johannes Heesters

Der ehemalige Starnberger Stadtpfarrer kennt den Schauspieler bereits seit den siebziger Jahren. Von dapd

Trauerfeier für Johanens Heesters Jopie-Fans müssen draußen bleiben

Am Freitag wird Johannes Heesters beerdigt, in die Aussegnungshalle dürfen aber nur geladene Gäste. Wie sich die Fans dennoch von dem Schauspieler verabschieden können und wie die Trauerfeier ablaufen wird - die Einzelheiten im Überblick.

Gauting Bläser in neuem Licht

Die Organisatoren des Winter-Kulturspektakels projizieren ihren Protest wegen Problemen mit den Behörden ans Rathaus. Von Michael Berzl ;

Beerdigung von Johannes Heesters Letzte Ruhe neben Else Kling

Sein Haus am See war vergleichsweise bescheiden, für Aufsehen sorgte Johannes Heesters vor allem, wenn er sich im roten Mini Cooper zum Sport kutschieren ließ. In Starnberg erweisen die Bürger dem toten Schauspieler die letzte Ehre. Auch der Ort für die Beisetzung steht inzwischen fest. Von Bernd Kastner und Peter Haacke

Kinderhaus in Bernried "Kinder sind nach der Weihnachtspause sicher"

Nach sexuellen Übergriffen unter Kindern bemüht sich der Bürgermeister, die Wogen wieder zu glätten. Von Sylvia Böhm-Haimerl

Bilder
Sänger und Schauspieler Heesters 90 Jahre auf den Bühnen

Bilder Johannes Heesters wollte nur Schauspieler und Sänger sein - die Geschichte des 20. Jahrhunderts war auch seine. 1903 geboren, 2011 gestorben, dazwischen neun Jahrzehnte auf Bühnen: ein außergewöhnliches Leben in Bildern. Von Birgit Kruse

Starnberg Haindling auf der Seebühne

Die Stadt feiert im nächsten Jahr 100. Geburtstag. Dabei treten Bands und Theater auf einer schwimmenden Bühne vor dem Strandbad auf. Von Otto Fritscher

Starnberg Fette Beute

Die Weihnachtsgans erfreut sich weiter steigender Beliebtheit. Wer noch keine hat, könnte heuer leer ausgehen. Von Armin Greune/Astrid Becker

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger Justizministerin vor dem Kadi

Perspektivwechsel für die Ministerin: Sabine Leutheusser-Schnarrenberger muss sich demnächst vor Gericht verantworten - wegen ihres Hundes.

Starnberg Starke Eule

Komponierte Bilder, gestochen scharfe Konturen: Die Fotogruppe Traubing zeigt ihre Jahresausstellung im Tutzinger Rathaus. Von Patrizia Steipe

Gauting Ärger um Festabend mit Aigner

Die Einladung der CSU-Politikerin zu einem Vereinsjubiläum stößt SPD und Grünen im Gautinger Gemeinderat sauer auf, zumal die Gemeinde eine üppige Ausfallbürgschaft gewährt. Von Michael Berzl

Der ewig alte Konflikt: Fundis gegen Realos Ungeliebter Solist

Grünen-Kreisrat Peter Unger zofft sich mit der eigenen Fraktion im Kreistag. Von Wolfgang Prochaska

Nach 22 Monaten Streit Funkmast auf dem Alersberg genehmigt

Starnberger Stadtrat stimmt umstrittenen Standort zu, aber bei Änderungen gibt es eine Bürgerversammlung. Von Otto Fritscher

Neuer Schwächeanfall Jopie Heesters wieder im Krankenhaus

Schauspieler Johannes Heesters liegt wieder im Krankenhaus. Bereits am Samstagabend kam er mit einem Notarztwagen in eine Starnberger Klinik.

Andechs DNA-Abgleich bei Skelett

Polizei: Leiche aus Wasserschacht könnte der seit 29 Jahren vermisste Bauer Fritz Mörtl aus Andechs sein. Er hatte seinen Suizid angekündigt. Von deu

Starnberg Wenn Hinsehen weh tut

Die Ausstellung über sexuelle Gewalt gegen Kinder und Frauen im Landratsamt war ein konfrontativer Akt der Aufklärung. Von Sabine Bader

Blaulicht
Im Wald von Andechs Skelett in Schacht entdeckt

Arbeiter haben bei Fällarbeiten in einem Schacht bei Andechs ein menschliches Skelett entdeckt. Noch ist unklar, ob es sich um einen Unglücksfall, Suizid oder ein Verbrechen handelt. Von Christian Deussing

Starnberg Das fliegende Cello

Im Flugzeug bucht er immer zwei Sitze: einen für sich, einen für sein Cello. Daniel Hoffmann - ein junger Musiker auf dem Weg nach oben. Von Gerhard Fischer

Weßling Opfer der Feuerwehrfusion

Referent tritt zurück, weil er sich vom Gemeinderat desavouiert fühlt. Von Wolfgang Prochaska

Inning Werben für Windkraft

Bei einer Informationsveranstaltung stellt Bürgermeister Werner Röslmair die Pläne für den Bau von Kraftwerken vor. Von Christian Deussing

Feldafing Zum Dinieren in die Albers-Villa

Sterne-Lokal und kleines Hotel: Der Bürgermeister hat neue Pläne für das prominente Gebäude am Starnberger See. Von Otto Fritscher

Zum Jahresende vom Feinsten Firmenchefs zeigen sich spendabel

Exklusive Menüs, DJs zum Abtanzen: Unternehmen veranstalten opulentere Weihnachtsfeiern als im Vorjahr. Von Alexander Bauer

Weihnachtsgrüße an die Lieben Überfüllte Packstationen

DHL-Kunden stehen im Paketzentrum Schlange, in den Logistikzentren kommt es zu Engpässen. Von Melanie Staudinger und Alexander Bauer

Spekulieren verboten Wie die Gemeinde Pöcking ihr Geld vermehrt

Mehr als 60 Millionen Euro Rücklagen hat die Gemeinde Pöcking. Doch wie soll man das ganze Geld am besten anlegen? Die Pöckinger haben sich für den konservativen Weg entschieden - und vergeben sogar selbst Kredite. Von Sylvia Böhm-Haimerl

Andechs Zwangspause im Käsestreit

Oberlandesgericht schlägt Molkerei Scheitz und Kloster eine gütliche Einigung bis Mitte Januar nächsten Jahres vor Von Andreas Salch

166 Millionen Einnahmen, 13 Millionen Schulden Vom Geldsegen überrascht

Der Landkreis Starnberg verzeichnet bei seinen Einnahmen ein Plus von elf Prozent und hat damit voraussichtlich keine Probleme mit dem Haushalt 2012. Von Wolfgang Prochaska

Tödliche Epidemie breitet sich aus Der kranke Fuchs

Im Münchner Umland gibt es immer mehr räudige Füchse. Die Räude, eine meist tödliche Epidemie, breitet sich aus - erstmals seit 30 Jahren. Sie könnte sich auch im Stadtgebiet rasch verbreiten. Von Armin Greune

Starnberg Räudemilbe setzt Füchsen zu

Erst fällt ihnen das Fell aus, dann verhungern die Tiere - durch die Seuche ist die Population bereits dezimiert worden. Von Armin Greune

Feldafing Mehr Parkplätze für Klettergarten

Feldafinger Ausschuss berät nach Protesten über die Lösung von Verkehrsproblemen. Von phaa

Überwachungskamera in Stockdorf Big Brother vor dem Hauseingang

Bewohner eines Stockdorfer Mietshauses fühlen sich ausgespäht: Nahe ihrer Haustür ist eine Überwachungskamera mit großem Schwenkradius angebracht. Wer garantiert, dass diese nicht auch Bilder von ihnen aufzeichnet? Von Christian Deussing

Inning Inning rüstet sich für Windräder

Die Ammerseegemeinde plant nördlich der Autobahn bis zu sechs Anlagen und informiert darüber am Montag. Von Manfred Amann und Wolfgang Prochaska

Utting Optimistischer Investor

Trotz heftigen Widerstands soll am Ammersee ein Geothermieprojekt weiter verfolgt werden. Von Armin Greune

Starnberg Mit dem Bus ins Altenheim

Von der neuen Linie 958 nach Andechs profitieren Garatshausen und andere Ortsteile. Am Freitag wurde Einweihung gefeiert. Von Alexander Bauer

Starnberg Wohnungen für Flüchtlinge gefunden

20 Asylbewerber sollen in Privatquartieren unterkommen. Insgesamt soll der Landkreis 94 Menschen aufnehmen Von Sabine Bader

Starnberg Auktion der besonderen Art

Die Weßlinger Galeristin Ildikó Risse versteigert Kunstwerke und Objekte zugunsten sozialer Projekte Von Patrizia Steipe

Gauting Radler organisieren sich

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) gründet einen Kreisverband im Fünfseenland - und hat auf Anhieb 190 Mitglieder. Von Blanche Mamer