Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Starnberg - September 2014

18 Meldungen aus dem Ressort Starnberg

Weßling Veritabler Nachbarschaftsstreit

Zwischen Wörthsee und Weßling werden die Töne wegen der geplanten Umfahrung und der Grundstücksfehde schriller Von Wolfgang Prochaska, Weßling

Gemeindestreit Mit harten Bandagen

Beim Streit um ein Grundstück, das Weßling für seine Umfahrung braucht, will Wörthsee nicht klein beigeben. Die Gemeinde klagt gegen den Bescheid auf Besitzeinweisung und legt Widerspruch gegen die Vollstreckung ein Von Tanja Buchka, Wörthsee

Energie Kaum Gegenwind

Der Gemeinderat Berg hat sich für den Bau von vier Windkraftanlagen entschieden. Lediglich die CSU hat weiterhin Bedenken und zweifelt die Wirtschaftlichkeit des Projektes an Von Peter Haacke, Berg

Herrsching/München Enzesberger-Mord vor Gericht

Für den spektakulären Fall sind vier Verhandlungstage angesetzt

Starnberg Politische Blockade

In Starnberg liegen Gremien und Ausschüsse auf Eis. Nur Bürgermeisterin John und der Stadtrat können noch entscheiden Von Peter Haacke, Starnberg

Aufkirchen Zu sauber für Renken

Fischer am Starnberger See klagen über mageres Fangergebnis und geben der guten Wasserqualität die Schuld Von Wolfgang Prochaska, Aufkirchen

Seefeld Seefeld will das Gymnasium

Nachdem sich die Grundstücksverhandlungen für den Bau einer Schule in Herrsching als ausgesprochen schwierig erweisen, bietet sich nun die Nachbargemeinde als Standort mit geeignetem Areal an Von Christine Setzwein, Seefeld

Starnberg Pause vorm heißen Herbst

Einzig Starnbergs Stadtrat darf noch entscheiden, die Ausschüsse sind beschlussunfähig Von Peter Haacke, Starnberg

Schuljahresbeginn Was ihr wollt

Die Vielfalt des Fünfseenlands zeigt sich auch in seiner bunten Schullandschaft. Es gibt flexible Eingangs-, Ganztags-, Partner- und jahrgangskombinierte Klassen. Und heuer außerdem deutlich mehr Erstklässler als im Vorjahr Von Blanche Mamer, Starnberg

Kempfenhausen Göttliche Komödie im Bunker

Elisabeth Carr und Gerd Holzheimer stellen das Programm ihres Literarischen Herbstes vor Von Gerhard Fischer, Kempfenhausen

Neugestaltung Die andere Heimat

Das alte Lochmannhaus, das zum Museum Starnberger See gehört, beherbergt wichtige Exponate zum Alltag der Menschen am Starnberger See. Nun soll die Ausstellung moderner werden Von Christiane Bracht, Starnberg

Tutzing Sendepause

Nur die CSU schickt heuer eine Rednerin ins Tutzinger Bierzelt. Die anderen Parteien passen Von Gerhard Summer, Tutzing

Weßling Tradition seit 1988

Vor 26 Jahren ist die Weßlinger Gemeindeverwaltung ins Rathaus an der Gautinger Straße gezogen. Damals richtete man das Bürgermeisterzimmer ein, heute sieht alles noch genauso aus. Rathauschef Michael Muther ist stolz darauf Von Wolfgang Prochaska, Weßling

Krailling Gerne auch ungemischt

Hobbymaler David Hatton stellt in Krailling aus Von Katja Sebald, Krailling

Schulanfang Allein zur Schule

Zu Beginn des neuen Schuljahres fehlen noch in vielen Gemeinden Verkehrshelfer. Der ehrenamtliche Dienst als Schülerlotse ist allerdings wenig beliebt Von Elena Adam, Starnberg

Starnberg Mehr als eine Handvoll Euros

Bei der Verleihung der deutschen Programmkinopreise in Starnberg geht auch heuer Breitwand-Chef Helwig nicht leer aus Von Wolfgang Prochaska, Starnberg

Serie: Schauplätze der Geschichte Bluttat am Hochzeitstag

Ein Königsmord, den ein verschmähter Wittelsbacher beging, besiegelte das Ende der Andechser Grafen im 13. Jahrhundert. Von ihrem Erbe ist die Wallfahrt zu wertvollen Reliquien auf den Heiligen Berg geblieben. Das Bier kam erst später mit den Benediktinermönchen Von Christiane Bracht, Andechs

Starnberg Polizei nimmt Raser ins Visier

Ein generelles Tempolimit wird aber für die A 95 nicht erwogen Von Christian Deussing, Starnberg