Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Wirtschaft - 2008

1721 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

Lady Di Kein Wiedersehen im Comic-Heft

Der US-Comic-Verlag Marvel lässt Prinzessin Diana in Frieden ruhen. Er hat alle Pläne, Lady Di als Comic-Figur auferstehen zu lassen, nach heftigem Protest aus dem Buckhingham-Palast begraben.

Luftfahrt Airbus trennt sich angeblich von fünf deutschen Werken

Nach einem Zeitungsbericht will der Flugzeughersteller die Fabriken an Investoren verkaufen. Die Werke sollen als Zulieferer kostengünstiger arbeiten. Die 6600 Arbeitsplätze sind angeblich nicht in Gefahr.

EBay Streit um Rückgaberecht

Der Bundesgerichtshof prüft, ob bei eBay-Auktionen eine Widerrufmöglichkeit besteht. Unzufriedene Käufer hätten dann das Recht, die ersteigerten Artikel wieder los zu werden und die Bezahlung zu verweigern. Von Von Helmut Kerscher und Kassian Stroh

Rettungskonzept vorgestellt Spar muss hart saniert werden

Der neue Vorstand des notleidenden Spar-Konzerns hat zusätzlichen Sanierungsbedarf im Großhandel ausgemacht. Das Geld dafür müsste Spar selbst aufbringen. Im Gespräch ist ein Verkauf der Discount-Schiene Netto an den französischen Großaktionär. Von Von Meite Thiede

Chinas Superreiche Geldmaschine Internet

William Ding Lei steht an der Spitze einer neu veröffentlichten Liste der 100 reichsten Chinesen. Der 32-Jährige schaffte das Kunststück, durch seine Internet-Firma netease.com ein Vermögen von 900 Millionen US-Dollar aufzubauen.

Mifa, Hyrican Sturmwarnung für Kleinaktionäre

Nach dem Börsengang der Mifa und einem Gewinneinbruch bei Hyrican geraten die Unternehmensgründer in die Kritik Von Von Thomas Öchsner

Weihnachtsquartal Amazon-Gewinn nahezu halbiert

Der Gewinneinbruch beim weltgrößten Online-Einzelhändler Amazon im Schlussquartal 2005 ist zwar moderater ausgefallen als befürchtet. Allerdings lagen die Umsätze unter den Markterwartungen.

Streichung der Umsatzprovision Lufthansa spaltet die Reisebüros

Der Deutsche Reisebüro und Reiseveranstalter Verband DRV will bis vor den Bundesgerichtshof ziehen, um die Rechtmäßigkeit des neuen Vertriebsmodells der Fluggesellschaft prüfen zu lassen. Von Von Sibylle Haas

Sonderzahlungen Commerzbank-Betriebsrat wehrt sich gegen Vorwürfe

Für die Betriebsräte haben nach Auffassung von Gesamtbetriebsrats-Chef Uwe Tschäge die gleichen Regelungen gegolten wie für die außertariflich Beschäftigten.

Verdacht auf Luftbuchungen "Goleo"-Hersteller Ottmar Pfaff angeklagt

Sein WM-Maskottchen "Goleo" ist Teil der Fußballgeschichte, doch seine Firma Nici insolvent und verkauft - Mitbegründer Ottmar Pfaff steht wegen Luftbuchungen vor Gericht.

Nach Einstieg bei Walter Bau Strabag wird Nummer 5 in Europa

Durch den Einstieg bei der insolventen Walter Bau AG kann die Strabag ihre ohnehin schon dominante Stellung in der Branche noch ausbauen.

Schnappi und seine Freunde Es wird etwas geschehen!

Gammelfleisch? Strahlendes Wasser? Wir haben ein Problem mit dem Verbraucherschutz in Bayern. Und sind etwas schlecht gelaunt. Von hgn

Zweite Fernsehgebühr Privatsender bitten Zuschauer zur Kasse

Nicht nur lange Werbepausen, jetzt auch noch eine Gebühr: So müssen sich Millionen Zuschauer künftig das Fernsehen mit ProSieben, Sat.1 und RTL vorstellen.

Starker Euro Das hat Europa nicht verdient

Der Spurt der Gemeinschaftswährung lässt viele Fragen offen. Wie praktisch, dass zumindest die Schwäche des Dollars angekündigt worden war. (Mai 2003) Von Hans von der Hagen

Gefährliche Handys Siemens bleibt auf 65er-Reihe sitzen

Ausgerechnet mit der 65er-Serie wollte das Unternehmen seinen Rückstand in der Mobilfunksparte aufholen. Jetzt werden die Geräte wegen eines Softwarefehlers allerorts aus den Regalen genommen. Durch die Rückrufaktion drohen dem Konzern hohe finanzielle Einbußen.

Der letzte Treueschwur Dieter Zetsches schwere Mission

Dieter Zetsche war nicht zu beneiden: Aus der schönen Bilanzfeier in Detroit wurde nichts. Stattdessen fiel ihm die Aufgabe zu, ein ,,Massaker'' zu exekutieren - so zumindest die amerikanische Tageszeitung USA Today. Von Dagmar Deckstein

Wirtschaftslage Forscher rechnen mit weniger Wachstum

In ihrem Frühjahrsgutachten haben die führenden Institute ihre Prognose offenbar gesenkt und sagen ein Wirtschaftswachstum von nur noch 0,7 Prozent für dieses Jahr voraus.

EADS Rochaden an der Doppelspitze

Beim Luft- und Raumfahrtkonzern EADS rangeln Deutsche und Franzosen wieder um die Spitzenjobs. Jetzt sollen die Regierungschefs Merkel und Sarkozy die Sache klären. Von Jens Flottau

Streit nach dem Streik Ton zwischen Mehdorn und Lokführern wird rauer

Nach dem Warnstreik der Lokführer am Dienstag hat Bahnchef Hartmut Mehdorn klargestellt, dass er deren Gewerkschaft GDL keine größeren Zugeständnisse machen werde als den beiden anderen Bahn-Gewerkschaften Transnet und GDBA. GDL-Chef Manfred Schell sprach von einem vergifteten Klima.

Im Portrait: Urs Rohner Der alte Mann

Lange hatte Urs Rohner bei ProSiebenSat.1 völlig freie Hand. Der Selfmade-Mann galt als die wichtigste Persönlichkeit des deutschen Fernsehgeschäfts.

Heros 300 Millionen Euro - und viele Fragen

Der beispiellose Betrugsskandal in Deutschlands größter Geldtransport-Firma gibt selbst Fachleuten Rätsel auf.

US-Notenbank Eine Trendwende auf Ansage

Erstmals seit vier Jahren hat die US-Notenbank Fed ihre Leitzinsen um einen Viertel Prozentpunkt angehoben. Mit der Erhöhung der Zinsen verteuert sich auch die Kreditaufnahme in den USA.

Atomkraft DIHK-Präsident für Ausstieg aus dem Ausstieg

DIHK-Präsident Ludwig Georg Brauns Vertrauen in die Kernkraft ist unerschütterlich: Trotz aller Pannen, die es zuletzt gleich in mehreren Reaktoren gegeben hatte, hofft er auf einen Widerruf des Atomausstiegs.

Deutsche Bahn Bei Verspätung Geld zurück

Um die Attraktivität des Zugverkehrs zu steigern, schlägt die EU eine generelle Fahrpreisentschädigung bei Verspätungen vor. Außerdem soll das Niveau des Güterverkehrs verbessert werden.

Handys Bei Anruf Allergie

Dass die Strahlung der mobilen Telefone sich negativ aufs Erbgut auswirken kann, wird bereits vermutet. Doch auch verchromte Handy-Bestandteile sind offenbar für Allergiker nicht ungefährlich.

Geldgeschäfte Von Löwen und Aktien

Warum sich Briten plötzlich für einen Münchner Vermögensverwalter interessieren.

Renten-Schock Hilfeschrei Richtung Berlin

Es wird eng: Nach Einschätzung der Versicherungsträger fehlt den Rentenkassen ab Herbst das nötige Geld. Die Bundesregierung muss womöglich stärker aushelfen als geplant.

Microsoft Angriff auf Google

Der Softwaregigant aus Redmond will im kommenden Jahr in den Markt der Internet-Suchmaschinen einsteigen und den etablierten Anbietern Konkurrenz machen.

Ford Der Vorwurf: Schwunghafter Handel mit Bonusmeilen

Ein ertragsreicher, aber illegaler Nebenverdienst: Führungskräfte bei Ford sollen ihre dienstlich erworbenen Prämienmeilen weiterverkauft haben. Lau Staatanwaltschaft bestehe aber kein Anfangsverdacht einer Straftat.

schwarz-rot-gold-preiswert Deutsche Kaufkraft kaum zu schlagen

Rom? Zu teuer. Tokio? Nein danke. Wenn es ums Geld ausgeben geht, ist Berlin die bessere Wahl. In den meisten Hauptstädten ist die Kaufkraft eines Euro deutlich niedriger als hier zu Lande.

15 Millionen Fahrgäste zusätzlich Bahn-Rekord dank WM

Die Fußball-WM im eigenen Land hat nicht nur das deutsche Selbstbewusstsein gestärkt, sondern auch die Fahrgastzahlen der deutschen Bahn.

Trends verschlafen Verpasste Chancen

Komplizierte und verspätete Angebote haben Kai-Uwe Ricke den Job gekostet - sein Nachfolger muss nun die Produktpalette der Telekom ordnen Von Thorsten Riedl

Auslaufmodelle Im Schnitt 2000 Euro Rabatt

Die Rabattschlachten des amerikanischen Neuwagengeschäfts toben inzwischen auch in Europa. Eine Woche vor Beginn der Internationalen Automobilausstellung (IAA) sitzen viele Händler noch auf ihren Auslaufmodellen.

Kommentar Verhartzter Januar

Es ist ein trauriger Rekord, den die Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch verkünden wird: Fünf Millionen Arbeitslose. Trotzdem ist Hartz IV nur ein erster Schritt in die richtige Richtung. Von Von Nina Bovensiepen

UN-Hilfsprogramm "Lebensmittel für Öl" 1,8 Milliarden Dollar Schmiergeld für irakisches Regime

Mehr als 2000 Firmen haben den irakischen Politikern und Funktionären illegale Prämien oder Bestechungsgeld bezahlt. Auch DaimlerChrysler und Siemens schmierten. Von jth

Siemens-Affäre Star-Anwälte für das Top-Management

Während nur mehr wenige Aktionäre auf Klaus Kleinfeld setzen, bereitet dieser sich auf mögliche Ermittlungen gegen ihn vor: Er sichert sich den Ackermann-Anwalt.

Vorbild für Welteke? Trichet saß Affäre erfolgreich aus

Der Chef der Europäischen Zentralbank, Jean-Claude Trichet, hat Ausdauer im Aussitzen bewiesen. Anschließend krönte er seine Karriere mit dem Spitzenamt der europäischen Währungspolitik.

Blick in den Briefkasten Post vom ADAC

Warum die Sendungen von Deutschlands angeblich wichtigster Organisation zuweilen ein wüstes Durcheinander enthalten - und eindrucksvolle Lehrstücke sind. Von Hans von der Hagen

Tod israelischer Babys Deutscher Milchhersteller räumt Mitverantwortung ein

Nach dem Tod dreier Babys in Israel, die mit einer in Deutschland produzierten Säuglingsmilch ernährt wurden, hat der Hersteller Humana Milchunion eine Mitverantwortung eingeräumt.

Medikamentenpreise Das Risiko trägt der Patient

Wer in den USA krank wird, muss mit exorbitant hohen Arzneimittelpreisen rechnen. Häufig decken Krankenversicherungen diese Kosten nicht, wobei etwa 40 Millionen Amerikaner ohnehin keinen Versicherungsschutz haben. Von Von Andreas Oldag

Der Automobilclub warnt Lobby sieht Benzinpreis schon bei 1,30 Euro

Die Rohölpreise befinden sich auf dem höchsten Stand seit 21 Jahren. Experten fürchten, dass der Benzinpreis schon in Kürze ungekannte Höhen erreichen wird.

VW vor Tarifrunde IG Metall fordert vier Prozent mehr Lohn

Bei den anstehenden Tarifverhandlungen mit VW scheint für die Gewerkschaft eher das Geld im Vordergrund zu stehen, während der Betriebsrat mehr auf Standortgarantien pocht. Die Konzernführung dagegen will die Arbeitskosten stark senken. Von Von Meite Thiede

Engpass Angstfaktor Irak treibt Ölpreis auf Rekordniveau

Ungebremst bewegt sich der Preis für das schwarze Gold auf die 50 Dollar zu. Die instabile Lage im Irak und innenpolitische Probleme in Venezuela machen die Märkte zusätzlich nervös. Auch der Chef der Opec zeigt sich tief besorgt über die Preisentwicklung.

Altersvorsorge Mit regelmäßigen Raten ein kleines Vermögen schaffen

Wer in Investmentfonds anlegen will, braucht Geduld und Disziplin - und sollte die wichtigsten Regeln kennen: Tipps für Fondsanleger Von Von Thomas Öchsner

Transrapid London im Geschwindigkeitsrausch

Die britische Regierung erwägt anscheinend ernsthaft, den Magnetflitzer auf einer Hochgeschwindigkeitstrasse zwischen London und Glasgow einzusetzen.

Spitzenverdiener Ackermann — ein Mann wie 206 Angestellte

Der Chef der Deutschen Bank liegt auf Platz fünf der bestbezahlten Manager Europas. Mit acht Millionen Euro hat er 2003 soviel verdient wie 206 Angestellte im Kreditgewerbe.

Anstehende Tarifrunde Arbeitgeber warnen IG Metall vor überzogenen Forderungen

Die Verhandlungen der Tarifrunde haben noch gar nicht begonnen, da rasseln beide Seiten bereits mit den Ketten. Die Gewerkschaft stellt eine ambitionierte Lohnerhöhung in den Raum, vor der die Arbeitgeber sogleich warnen.

Kommentar Phänomen Phaeton

Der Phaeton war für VW ein teurer Lernprozess, der damit begann, dass Ex-Konzernchef Piëch allen zeigen wollte, wie man den besseren A8 baut. Damals spielte Geld keine Rolle. Von Michael Kuntz

Lexikon der Geschlossenen Fonds (1) Beteiligungen

Über Beteiligungen, besser bekannt unter dem Namen geschlossene Fonds, werden große Investitionsobjekte wie beispielsweise Gewerbeimmobilien, Flugzeuge, Mobilien-Leasing, Schiffe, Filme oder Windkraftanlagen finanziert. Wie viel Kapital benötigt wird, steht im Vorfeld bereits fest. Von Von Beatrix Boutonnet und Stefan Loipfinger

Manila-Projekt Fraport im Fadenkreuz

Die Staatsanwaltschaft hat die Büroräume des Flughafenbetreibers mit dem Ziel, Beweismittel im Zusammenhang mit dem gescheiterten Terminal-Bau am Flughafen in der philippinischen Hauptstadt Manila zu finden, durchsucht.