Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Wirtschaft - 2008

1721 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

Bilder
Die angesehensten Vorstandschefs Zeugnis für Manager

Bilder Zwei Mal im Jahr bewerten Führungskräfte die Arbeit von Deutschlands Managerelite. Wessen Halbjahreszeugnis gut ausfiel, und wer sich anstrengen muss - ein Überblick in Bildern.

USA Wettbewerb im Finstern

New Yorks U-Bahn-Linien sollen künftig um das Wohlwollen der Kunden konkurrieren - und damit besser werden. Von Nikolaus Piper

Vattenfall Europe Führungswechsel beim Energieriesen

Die deutsche Tochter des schwedischen Vattenfall-Konzerns bekommt zum zweiten Mal binnen weniger Monate einen neuen Chef. Hans-Jürgen Cramer wird abgelöst durch den Leiter des polnischen Vattenfall-Geschäfts, Tuomo Hatakka.

Auftragsverlust Indien storniert EADS-Rüstungsauftrag

Auftrag gestoppt: Die indischen Streitkräfte haben ihre mehrjährigen Verhandlungen mit dem europäischen Eurocopter-Konsortium über den Kauf von 197 Hubschraubern abgebrochen.

Transparency-Chefin Sylvia Schenk Mehr Tempo in Runde zwei

Ex-Leistungssportlerin, Anwältin und oberste Korruptionsbekämpferin: Sylvia Schenk will im Kampf gegen Bestechung viel erreichen. Kritiker werfen ihr Interessenkonflikte vor. Von Markus Balser

Tata Motors Ltd. Inder greifen nach Jaguar

Die Globalisierung schreitet voran: Die klangvollste Marke im britischen Automobilbau ist wohl bald in der einstigen Kolonie zu Hause. Von Andreas Oldag

Private Post-Konkurrenten Weite Wege, hohe Kosten

Die Konkurrenten der Post behaupten, dass sie mit dem neuen Mindestlohn in vielen Regionen keine Briefträger einstellen können. Dies ist einer der Wettbewerbsnachteile der privaten Anbieter. Von Henning Hinze

Umstrittene Aktienoptionen Zumwinkels Zeitfenster

Wie der Vorstandschef der Post mit Aktienoptionen mehr als zwei Millionen Euro kassierte - und dadurch den Finanzminister verärgerte. Von Claus Hulverscheidt

Geschichte des Mindestlohns Die Karriere eines Ungeliebten

Noch vor wenigen Jahren lehnten ihn alle ab - jetzt wird der Mindestlohn von vielen gefeiert. Von Nina Bovensiepen und Andreas Hoffmann

Skurrilste Wirtschaftsnews aus dem Netz Das doppelte Spiel der Schönheitsindustrie

Wieso Unilevers neues Bewusstsein auf Kritik stößt und weshalb ein Engländer das hässlichste Kuscheltier der Welt auf den Markt bringt - skurrile News aus dem Netz. Von Johannes Kuhn

Schmiergeldsystem in Frankreich Nicolas Sarkozy deckte Schwarze Kassen

In der Affäre um Schmiergeldzahlungen an Gewerkschaften richten sich Vorwürfe auch gegen den französischen Staatspräsidenten. Von Michael Kläsgen

Praxistest Eine Chance für Karina

Jugendliche ohne Schulabschluss oder mit schlechten Noten erhalten oft keinen Ausbildungsplatz. Eon und die Agentur für Arbeit wollen das ändern - mit Erfolg. Von Hans-Willy Bein und Simone Lankhorst

Halbleiter Schwere Zeiten für Infinoen-Tochter

Qimonda, die Speicherchip-Tochter von Infineon, rutscht tiefer in die Krise. Im Dresdner Werk werden jetzt 600 Stellen gestrichen.

Arbeitsmarkt im November Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk

Der Aufwind am Arbeitsmarkt hält an: Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im November leicht um 55.000 auf 3,378 Millionen gesunken. Das sind nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit gut 617.000 weniger als noch vor einem Jahr.

Studie zur Zeitarbeit Billig und willig

Von wegen flexibler Arbeitseinsatz bei Auftragsspitzen: Zeitarbeiter werden in erster Linie aus einem Grund beschäftigt. Sie sind billiger als festangestellte Mitarbeiter. Von Sibylle Haas und Kathrin Werner

Stiftungen Viele Wege - ein Ziel

Ob stiften oder spenden, keine gute Tat ist besser als die andere. Doch man sollte sich genau überlegen, welcher Art die finanzielle Zuwendung sein soll - ein Patentrezept gibt es nicht. Von Ulrich Brömmling

Stiftung Warentest Bis aufs Blut

Stiftung Warentest kämpft hartnäckig gegen Mogelpackungen von Herstellern. Und wenn es dazu dient, Qualität zu erproben, lassen sich Prüfer auch schon mal zerstechen Von Barbara Kerbel

Rio Tinto Kampf der Bergbaugiganten

Der weltweit größte Bergbaukonzern BHP Billiton will die Nummer zwei Rio Tinto kaufen. Rio will aber nicht übernommen werden und rüstet sich zum Gegenschlag. Und dann sind da noch die Chinesen. Von Andreas Oldag

Gentechnisch veränderte Lebensmittel Deutschland blockiert Gen-Futter

In der Europäischen Union zeichnet sich ein neuer Streit über genveränderte Pflanzen wie Mais und Soja ab. Die Agrarkommissarin will die Zulassungen beschleunigen - Deutschland will dagegen die Genehmigungen vorläufig stoppen. Von Cornelia Bolesch

Sony It's not a trick, it's Dubai

Der japanische Elektronikriese Sony hat einen neuen schillernden Aktionär. Es geht um eine "substanzielle Beteiligung".

Dieter Zetsche Staatsanwälte ermitteln gegen Daimler-Boss

Daimler-Chef Dieter Zetsche soll 2002 als Zeuge im Prozess gegen einen Spediteur falsch ausgesagt haben. Der Fall erfährt neue Brisanz. Von Dagmar Deckstein

Neues Tarifangebot der Bahn "Mir wäre lieber gewesen, er hätte den Mund gehalten"

Bahnchef Mehdorns öffentliche Äußerungen zum Angebot an die GDL sorgen für neuen Ärger im Tarifkonflikt. Mit seiner Mitteilungsfreudigkeit habe er das vereinbarte Stillschweigeabkommen gebrochen, beklagt die Gewerkschaft.

Neues Bahn-Angebot Mehr Geld, aber kein eigener Tarifvertrag

In den monatelangen Tarifstreit zwischen Bahn und GDL kommt Bewegung: Bahnchef Hartmut Mehdorn bietet den Lokführern Gehaltserhöhungen um 8 bis 13 Prozent an. Einen eigenständigen Tarifvertrag sehe das Angebot aber nicht vor, sagte Mehdorn der SZ.

Siemens-Vorstand Der Chef krempelt den Vorstand um

Siemens-Chef Peter Löscher beruft jüngere Top-Manager in Spitzenposten. Vier ältere Kräfte müssen gehen. Von Von Markus Balser und Thomas Fromm

Familienunternehmen Familien auf dem Index

Inhabergeführte Firmen schlagen sich gut an der Börse, die Privatbank Hauck & Aufhäuser widmet ihnen nun ein neues Börsenbarometer. Von Simone Boehringer

Luftfahrt TUIfly und Germanwings machen offenbar gemeinsame Sache

In der Luftfahrtbranche bahnt sich eine weitere Fusion an: Die Billigfluggesellschaft Germanwings und der Ferienflieger TUIfly prüfen offenbar den Zusammenschluss.

Deutsche Bahn Lokführer drohen mit dem letzten Mittel

Die Lokführer haben der Bahn ein neues Ultimatum gestellt: Wenn bis Montag kein neues Angebot vorliegt, sollen unbefristete Streiks beginnen. Von Detlef Esslinger

VW-Affäre Eine Spur führt zu Piëch

Der Aufsichtsratschef von VW muss Anfang Januar vor Gericht auftreten. Ein vertrauliches Papier, das seine Unterschrift trägt, könnte für dem Milliardär und Porsche-Großaktionär gefährlich werden Von Hans Leyendecker

Neuer Aldi-Rivale entsteht Edeka kauft Plus

Paukenschlag auf dem deutschen Lebensmittelmarkt: Edeka kauft den Discounter Plus - und schmiedet einen Mammutrivalen für Aldi und Lidl. Von Stefan Weber

Neue Steuernummer Projekt verzögert sich erneut

Die Einführung der neuen Steuernummer verzögert sich erneut: Nun kann auch der neue Termin 1. Januar 2008 nicht eingehalten werden. Der Staatssekretär im Finanzministerium spricht von einer "Schieflage" des Projekts.

Amerikanische Geldpolitik Die Fed will verstanden werden

In der Ära Greenspan hat sich die amerikanische Notenbank stets bedeckt gegeben. Greenspans Nachfolger Bernanke verspricht nun mehr Transparenz. Von Nikolaus Piper

Tarifstreit bei der Bahn GDL droht mit beispielloser Streikwelle

Die Lokführer-Gewerkschaft GDL zeigt sich von dem Druck aus Politik und Wirtschaft unbeeindruckt: Manfred Schell fordert vom Bahn-Vorstand bis Montag ein neues Angebot. Sollte dies ausbleiben, droht er, ab Mitte der Woche den gesamten Bahnverkehr lahmzulegen.

GDL beendet Bahn-Streik "Es herrscht Eiszeit"

Die Streiks bei der Bahn sind beendet, vorerst: 2600 Lokführer legten den Güterverkehr lahm. Die GDL zieht eine positive Bilanz des Streiks. Und bekommt Gegenwind aus der SPD - und der Konkurrenz.

Lokführer in einer Servicegesellschaft Viele Unwägbarkeiten

Ob die Lokführer der Ausgliederung in ein neues Unternehmen zustimmen, ist offen. Von Detlef Esslinger

18 Jahre nach dem Fall der Mauer Der Osten Deutschlands wird erwachsen

Helmut Kohl verhieß "blühende Landschaften" - die Wiedervereinigung sollte ein ökonomischer Erfolg werden. Wie realistisch waren aber die Ziele und wie viel Geld wird heute in die neuen Länder gepumpt? Eine Zwischenbilanz. Von Stefan Hofer

EADS Der nächste Flieger lahmt

Weil sich der Militärflieger A400M verzögert, muss Flugzeugbauer EADS bis zu 1,4 Milliarden Euro mehr ausgeben. Nicht der erste Problemfall für den Konzern.

Skurrile Wirtschafts-News Wenn Geistliche Geschäfte machen

Wie drei Pfarrer zu Kreditunternehmern wurden und wo es tragbare Toiletten für den Katastrophenfall gibt: Skurrile Wirtschafts-News aus dem Netz. Von Johannes Kuhn

Die skurrilsten Wirtschaftsnews aus dem Netz Von lebenden Flaschen und nackten Gästen

Die frauenfeindlichsten Werbekampagnen, Boeings geheimer Deal und das Nachtwandlerproblem einer Hotelkette - der Klick-Blick. Von Johannes Kuhn

Streik der Lokführer Bahn befürchtet Störungen bis in den Nachmittag

Der Streik ist seit acht Uhr zu Ende. Doch die Züge werden erst in den kommenden Stunden wieder regulär fahren. Unterdessen lobt sich die GDL selbst.

Tarifkonflikt Wortgefechte zwischen Lokführern und Bahn

Die Tarifparteien befehden sich und Deutschlands Nahverkehr ist weitgehend lahm gelegt. Der 30-stündige Megastreik der Lokomotivführer läuft auf Hochtouren.

Risikobegrenzungsgesetz Koalition kämpft gegen Finanzinvestoren

Die Bundesregierung will die Melde- und Offenlegungspflichten für Heuschrecken verschärfen. Von Claus Hulverscheidt

Lokführerstreik Bahn veröffentlicht die Ersatzfahrpläne

Die Bahn will während des 30-stündigen Streiks am Donnerstag und Freitag mindestens die Hälfte der Nahverkehrszüge fahren lassen. Die S-Bahnen sollen in längeren Taktzeiten als üblich fahren.

Noël Forgeard Ex-EADS-Chef wettert gegen das Airbus-Werk Hamburg

Die Lieferprobleme beim Airbus A380 hätten allein die "unangemessen stolzen" Hamburger verursacht - sagt Ex-Konzernchef Noël Forgeard.

Teure Bürokratie Unternehmen schlagen Alarm

Undurchschaubare Gesetze, zähe Verfahren: Die Bürokratie belastet die deutsche Wirtschaft mit vielen Milliarden. Erstmals haben die Statistiker des Bundes nun genaue Zahlen ermittelt.

Gesetzentwurf Stromablesen soll billiger werden

Stromablesen ist für die großen Versorger ein lukratives Geschäft. Jetzt will die Politik mehr Wettbewerb zulassen - Verbraucher sollen profitieren. Von Michael Bauchmüller

Klick-Blick Greenspan in der Seifenblase

Warum der Ex-US-Notenbankchef Greenspan von einer musikalischen Hommage überhaupt nicht begeistert sein dürfte - und was schwerreiche Umweltschützer dem Globus schenken. Skurrile Wirtschaftsnews aus dem Netz. Von Johannes Kuhn

Tarifstreit bei der Bahn Die Mechanik des Streiks

Der frühere Leipziger Oberbürgermeister Hinrich Lehmann-Grube über die aktuelle Auseinandersetzung - und warum die Bundesregierung gut beraten ist, sich aus dem Tarifkonflikt der Bahn herauszuhalten. Eine Außenansicht von Hinrich Lehmann-Grube

Tarifstreit bei der Bahn Lokführer kündigen Dauerstreik an

Die Gangart der Lokführer wird schärfer: Jetzt soll mit einem 30-stündigen Dauerstreik die Bahn in die Knie gezwungen werden. Von Sibylle Haas

Hypothekenkrise Finanzkrise trifft Commerzbank härter als gedacht

Die Commerzbank ist nach Angaben ihres Vorstandssprechers Klaus-Peter Müller von der Krise am US-Hypothekenmarkt stärker betroffen als angenommen. Die bislang kalkulierten Abschreibungen reichen offenbar nicht aus.

Lokführer sagen Streik ab Angst vor wütenden Bahnkunden

Nun also doch kein Streik: Die Lokführer haben ihren für Montag in Aussicht gestellten Protest abgesagt - aus Furcht vor aufgebrachten Reisenden. Von Detlef Esslinger und Sibylle Haas