Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Dachau - Mai 2011

45 Meldungen aus dem Ressort Dachau

Verdachtsfall in Dachau Erster Patient mit Ehec-Keim

Bei einer Routineuntersuchung eines Mannes aus dem Landkreis ist ein Ehec-Keim entdeckt worden. Bisher aber ist die Krankheit nicht ausgebrochen. Von Daniela Gorgs

Fundhund aus Altomünster Mit Chip, aber ohne Information

Das Tierheim sucht den Besitzer eines jungen Schäferhunds. Das Tier trägt einen Chip. Aber er ist nicht lesbar. Von Wolfgang Eitler

Kinderzirkustage "Schnick Schnack" Akrobatik fürs ganze Leben

Einmal in der Manege stehen und wilde Zirkuskunststücke zeigen - ein Kindertraum, den der Zirkus "Krullemuck" seit 20 Jahren wahr werden lässt. Zum Jubiläum zeigten nun viele Zirkuskinder ihr Können. Von Isabella Bayer

Heimstettener See Vierjährige missbraucht

Am Heimstettener See ist ein vierjähriges Mädchen sexuell missbraucht worden. Ermittlerkreisen zufolge handelt es sich bei dem Mann um einen vorbestraften Sexualstraftäter.

Bilder
Fleet Foxes in Dachau Harmonisches Gedränge

Bilder Sie kommen aus Seattle und sie sind Kult: die Indie-Rock-Band "Fleet Foxes": In Deutschland gibt die Band zwei Konzerte - eines davon in Dachau. Das Highlight des Musiksommers in Bildern. Von Gregor Schiegl

Mäkkelä & Nova
Kurzkritik Zwei Anarchisten

Zwei Agenten in geheimer Mission machen Halt in Dachau. Gestoppt hatte sie Kai Kühnel vom Kulturverein Tollhaus-Dachau. Die beiden Herren fielen schon vor Beginn des Konzerts im Café Gramsci auf. Von Anna Schultes

Bundespolizei
Karlsfeld Teure Jagd auf Sprayer

Der Einsatz klang wie eine Szene aus einem Actionfilm: Bei Karlsfeld machte die Polizei im Februar Jagd auf Sprayer - per Hubschrauber. Im Landtag hat das Innenministerium den unkonventionellen Einsatz nun verteidigt. Von Daniela Gorgs

Amtsgericht Dachau
Amtsgericht Dachau Massiver Missbrauch

Wegen sexullen Missbrauchs steht ein 49-Jähriger vor Gericht. Seine mutmaßlichen Opfer: ein neunjähriger Bub und ein 16-jähriges behindertes Mädchen. Von Gregor Schiegl

ASV-Jugendsportanlage
Flüchtlinge auf dem Fußballplatz Bunt kickt gut

Gegen die durchorganisierte Mannschaft des ASV Dachau musste sich die "Baracken Elf" mit 9:1 klar geschlagen geben. Grund zum Jubel hatten die Kicker aus dem Asylbewerberlager dennoch. Von Walter Gierlich

Kreishandwerksmeisterin Dachau
Interview Handwerk und neue Medien

Das altehrwürdige Handwerk entdeckt "Facebook, Twitter und Co" - und will es künftig gezielt für Werbung und Ausbildung nutzen. Ein Gespräch mit Kreishandwerksmeisterin Irmgard Hetzinger-Heinrici. Von Petra Schafflik

Asylbewerberlager Dachau
Fußball "Baracken Elf" kickt gegen ASV Dachau

Im Dachauer Asylbewerberlager hat sich eine Fußballmannschaft gegründet. Heute tritt sie zu ihrem ersten Turnier an. Von Gregor Schiegl

Saddams Millionen
Urteil Die dubiosen Geschäfte der Nigeria-Connection

Gelockt wurden die Opfer mit dem angeblichen Vermögen Saddam Husseins: Fünf Menschen aus dem Landkreis Dachau ließen sich auf dubiose Geldtransaktionen mit der sogenannten Nigeria-Connection ein. Jetzt wurden die Betrüger verurteilt. Von Stefan Salch

Polizei
Sommerhitze Unfallursache Kreislaufschwäche

Am Wochenende gab es im Landkreis zwei schwere Unfälle. In beiden Fällen war offenbar das Wetter mitschuld. Von Walter Gierlich

Prozess in München Saddams verschollene Millionen

Wo ist das Geld des toten Diktators? Angeblich in der Nähe von Dachau. Mit einer haarsträubenden Geschichte knöpfen Gauner einer Frau 6500 Euro ab - jetzt stehen sie in München vor Gericht. Von Andreas Salch

Ladies German Open Weltklassesport mit Wohlfühlfaktor

Die Golf-Elite der Frauen kommt zu den Ladies German Open nach Gut Häusern. Und trotzdem bleibt alles ganz familiär. Von Christine Heumann

Neue Sporterfahrung
Hauptschule Karlsfeld Der Kick der Finsternis

Basketball ohne zu laufen, Fußball ohne zu sehen: An der Hauptschule Karlsfeld sammelten die Kinder ganz neue Sporterfahrungen. Von Isabella Bayer

Ärztestreik im Landkreis Nur Verlierer in Odelzhausen

Der Gemeinderat wollte ohne Öffentlichkeit über ein Facharztzentrum entscheiden. Das musste schiefgehen. Ein Kommentar von Wolfgang Eitler

Ärztestreit im Landkreis MVZ gibt auf

Das Medizinische Versorgungszentrum in Dachau sieht sich einer politischen Schlammschlacht ausgesetzt. Deswegen baut es jetzt kein Facharztzentrum in Odelzhausen. Von Wolfgang Eitler

Landgericht
Tragischer Unfall Einen Moment unachtsam

Er wollte seiner Freundin einen Heiratsantrag machen. Im Auto übte er das eigens geschriebene Lied - und baute einen Unfall. Dabei starb eine Frau. Das Amtsgericht Dachau verhängt eine Geldstrafe. Von Melanie Staudinger

Blaulicht
Polizei Dachau Schwarzfischer angeln mitten in der Stadt

Seelenruhig angelten drei Männer mitten in Dachau. Doch sie hatten keinen Angelschein - das wurde ihnen zum Verhängnis. Von Walter Gierlich

Bilder
Exotische Haustiere Tiere mit Migrationshintergrund

Bilder Jüngst fing die Polizei ein südamerikanisches Nandu bei Westerholzhausen ein. Im beschaulichen Landkreis Dachau werden auch an anderen Stellen immer wieder Tiere gesichtet, die man dort gar nicht vermuten würde. Eine Bildergalerie. Von Gregor Schiegl

Tobias Thalhammer
Dachau FDP streitet für die Nordost-Umgehung

Schützenhilfe für Dachaus CSU: Auch FDP-Landtagsabgeordneter Tobias Thalhammer setzt für einen raschen Baubeginn ein. Von Melanie Staudinger

Nandu an der Glonn
Markt Indersdorf Ausreißer auf staksigen Beinen

Bei Westerholzhausen wurde wiederholt ein seltsames Tier gesichtet, 1,40 Meter groß, winziger Kopf, extrem langer Hals. Jetzt wurde es eingefangen. Von Isabella Bayer

Max Mannheimer
Späte Ehre Der Mann, der nicht hassen kann

Max Mannheimer wird Ehrenbürger von Dachau. Es ist die Stadt, in die er im August 1944 kam. Als KZ-Häftling. Von Helmut Zeller

Amtsgericht Dachau
Amtsgericht Dachau Angeklagter gibt sich ahnungslos

Vier junge Männer, die Geld und Drogen geraubt hatten, sitzen im Knast. Nun kam auch der fünfte vor Gericht. Von Daniela Gorgs

Josef Koller
Ausstellung in Karlsfeld "Ja, so war er"

Karlsfeld erinnert in einer Ausstellung und Filmen an Leben und Werk des Naturschützers Josef Kollers. Er starb heute vor einem Jahr. Von Helmut Zeller und Walter Gierlich

Elektromobilität
Dachau Saft für Elektroautos

Die FDP hat eine Idee: Reisende könnten bei einem Wochenendbesuch in Dachau ihre Batterien aufladen - während ihre Elektroautos in einem der zwei städtischen Parkhäuser dasselbe tun. Von Walter Gierlich

Azubi mit Migrationshintergrund Nur geduldet

Isa Erdogan ist in Deutschland geboren und aufgewachsen. Er hat einen Schulabschluss und beginnt eine Ausbildung. Trotzdem geht der Marathon um den Duldungsbescheid für ihn immer wieder von vorne los. Von Katharina Leistner

Adipositas
Klinikum Dachau Kampf der Fettleibigkeit

10.000 Einwohner im Landkreis bringen so viel Pfunde auf die Waage, dass sie dringend therapiert gehören. Darunter sind immer mehr Schulkinder. Von Wolfgang Eitler

Durchgangsstraße in Haimhausen
Haimhausen Auf der Überholspur

Der Ausbau der Staatsstraße 2340 in Haimhausen zwischen Hauptstraße und Maisteig war eigentlich schon vom Tisch. Aber die Gemeinde ließ nicht locker. Von Walter Gierlich

Alfred Dorfer
Alfred Dorfer in Dachau Gedankenanstoß im Kleinen

An der Seite von Josef Hader wurde Alfred Dorfer im Film "Indien" berühmt. Nun ist der österreichische Kabarettist in Dachau zu Gast. Ein Gespräch. Von Isabella Bayer

Dachau Polizei sucht Besitzer von Feuerlöschern

Jugendliche haben die Dachauer Altstadt mit Schaum vollgesprüht. Der Streich wirft nun besorgte Fragen auf. Von Walter Gierlich

ProBe-Gebrauchtwarenmarkt
Dachau Der etwas andere Supermarkt

Die Caritas eröffnet am Ortsrand einen ungewöhnlichen Laden. Die Mitarbeiter sind psychisch krank. Von Petra Schafflik

Caritas Dachau Wenn Eltern sich scheiden lassen

Wenn Eltern sich trennen, leiden oft die Kinder am meisten. Die Caritas Dachau hilft ihnen erfolgreich. Von Petra Schafflik

Musiksommer in Dachau Irgendwann ein richtiges Musikfestival

Dachaus Kulturamtsleiter macht mit Konzerten Werbung für die Stadt. Das gelingt ihm gut - heuer kommt eine der wohl besten Bands der Welt. Von Wolfgang Eitler

Bund Naturschutz Gemeinsam zur Energiewende

Die Naturschützer in Dachau und Bruck fordern die Landkreise auf, gemeinsam in regenerative Energien zu investieren. Das klappte bisher nur bedingt. Von Petra Neumeier

Karlsfeld Das Erbe eines Naturschützers

Das Haus des gestorbenen Karlsfelder Naturschützers Josef Koller steckt voller Schätze, die man jetzt kaufen kann. Peter Reiz verät, warum er sich die Gartenschere sicherte. Ein Interview von Gregor Schiegl

Nordost-Umgehung Dachaus Geduld ist angesagt

Die Nordost-Umgehung Dachaus soll kommen. Darin sind sich führende CSU-Politiker im Landkreis einig. Doch über den Baubeginn muss noch verhandelt werden. Von Helmut Zeller

Landgericht
Eklat in einem Dachauer Bordell Schmerzhafter Besuch im Freudenhaus

Den Bordellbesuch wird ein 35-Jähriger nicht vergessen: Er wurde vom Besitzer verprügelt. Dieser erhielt nun eine Bewährungsstrafe. Von Daniela Gorgs

Die Dummies aus Dachau Von Helden und Abenteurern

Bislang läuft im Team der Dachauer Dummies bei der Allgäu-Orient-Rallye auf dem Weg nach Jordanien alles nach Plan - fast alles. Von Christine Heumann

Dachau Betrunkener stolpert blutend durch Vorgarten

Fast wie in einem Horrorfilm: Ein blutüberströmter Mann torkelt durch den Vorgarten eines Dachauers - und verschwindet in einem nahegelegenen Haus.

Dachau Nordost-Umgehung kommt doch

Dachaus Naturschützer haben zu früh gejubelt: Die bereits verschobene Nordost-Umgehung Dachaus kommt nun wohl doch eher. Von Helmut Zeller

Dachau Protest gegen Biosupermarkt

Die Anwohner der Schwarzhölzlstraße protestieren gegen einen neuen Biosupermarkt. Doch sie stören sich nicht an dem Laden, sondern am Verkehr. Von Melanie Staudinger

Baumfällung in Dachau Krank, morsch und gefährlich

Die alte Weide auf der Scheierlwiese in Dachau ist gefällt worden. Und das, obwohl der Eigentümer sie unbedingt erhalten wollte. Von Petra Neumaier

KZ-Gedenkstätte Dachau "Nie wieder!"

Am 66. Jahrestag der Befreiuung des Konzentrationslagers Dachau warnen die Redner vor der Gefahr des Rechtsextremismus. Der KZ-Überlebende Max Mannheimer spricht sich für eine lebendige Erinnerung aus. Von Helmut Zeller