Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Geld - März 2017

53 Meldungen aus dem Ressort Geld

Pop up my Bathroom Turnhalle im Bad

Die Nasszelle von morgen muss viele Wünsche erfüllen. Der Whirlpool hat ausgedient, die Yoga-Matte wird ausgerollt. Nichts scheint unmöglich. Wer will, kann sogar die Armaturen selbst gestalten - mit dem 3-D-Drucker. Von Helga Einecke

Stadtteil Wilhelmsburg Lego-Spiele in Hamburg

Hier entsteht ein sechsgeschossiges Holzhaus, in das einmal Studenten einziehen sollen. Das Besondere daran ist die Bauweise: Die fertigen Apartments werden einfach aufeinandergestapelt. Von Sabine Richter

Immobilientag Wenn der Überblick fehlt

Politiker, Gemeinden und das Baurecht: Wie wichtig ist das Ziel noch, den Flächenverbrauch in Bayern zu reduzieren? Und wie funktioniert Mobilität? Eine Diskussionsrunde in Nürnberg. Von Ingrid Weidner

Mietkaution Kein Geld?

Versicherungen und Banken springen mit Policen und Bürgschaften ein, sind aber oft teuer. Verbraucherschützer empfehlen jetzt einen anderen Weg.

Energetische Sanierung Am Geld liegt's nicht

Viele Wohnungseigentümer wollen den Wert ihrer Immobilie erhalten, schieben aber Maßnahmen zur Modernisierung vor sich her. Eine Befragung des Verbraucherschutzverbandes Wohnen im Eigentum zeigt, warum. Von Simone Gröneweg

Architekt Tom Kaden "Wir bauen oberhalb der Hochhausgrenze"

Ein Gespräch über die Vorteile vorgefertigter Holzkonstruktionen und das fehlende Blockhausfeeling. Interview von Sabine Richter

dpa_1494E0006A024918
Neuer 50-Euro-Schein Das kann der neue Fünfziger

Der 50-Euro-Schein wird am häufigsten gefälscht. Die neue Version soll das deutlich schwieriger machen - und bringt eine wichtige Neuerung für Blinde. Von Julian Rodemann

Fahrrad So sparen Radfahrer richtig Geld

Pannenhilfe, Diebstahlschutz und eine clevere Steuererklärung: Die wichtigsten Tipps für Radler. Von Daniel Pöhler, Finanztip

dpa_1494F8009482392D Video
Großbritannien Das ist die neue Ein-Pfund-Münze

Video Die neue britische Ein-Pfund-Münze soll durch zwölfeckige Form, Hologramm und Zweifarbigkeit die fälschungssicherste Münze der Welt werden. SZ/wochit

dpa_1494F8009482392D Video
Großbritannien So sieht die neue Ein-Pfund-Münze aus

Video Die neue britische Ein-Pfund-Münze soll durch zwölfeckige Form, Hologramm und Zweifarbigkeit die fälschungssicherste Münze der Welt werden. SZ/wochit

dpa_1494F8009482392D
Neue Ein-Pfund-Münze Frischer Glanz kurz vor dem Brexit

Die neue britische Ein-Pfund-Münze soll durch zwölfeckige Form, Hologramm und Zweifarbigkeit die fälschungssicherste Münze der Welt werden. Für viele Briten ist sie aber ein Albtraum. Von Björn Finke, London

Immobilienmarkt München Am Limit

Steigen die Preise weiter? Oder fallen sie sogar? Analysten sind sich uneins. Sicher ist: Die Nachfrage nach Wohnungen ist groß. Was es gibt, zeigt bis Sonntag die Messe MIM. Von Andreas Remien

Plötzlich Single Partner weg, Wohnung weg

Ein neues Portal will Alleinerziehende zusammenbringen. Denn die haben bei Vermietern schlechte Karten, vor allem, wenn sie wenig Geld verdienen. Aber es geht nicht nur um die Miete. Von Joachim Göres

Der Schrank Eigernordwand in Furnier

Meist ist er nur noch im Schlafzimmer zu finden. Die seltsame Karriere eines sehr bürgerlichen Möbelstücks. Von Oliver Herwig

DDIV-Umfrage Teure Fehler

Arbeitet ein Immobilienverwalter nicht korrekt, ist das nicht nur ärgerlich, sondern geht auch ganz schön ins Geld. Das liegt an der immer schwieriger werdenden Aufgabe, aber auch an mangelnder Qualifikation. Von Simone Gröneweg

Recht so Was erlaubt ist

Mieter dürfen die Wohnung nicht ohne Erlaubnis des Vermieters verändern. Aber es gibt Ausnahmen. Und wer muss den kaputten Herd ersetzen?

Bieterverfahren "Preis auf Anfrage"

Mit dieser Methode können Immobilien gut verkauft werden. Sie hat aber auch einige Nachteile - und zwar für alle Beteiligten.

Sparda-Studie 188 200 Euro Kredit

Immobilienkäufer zahlten im vergangenen Jahr im Durchschnitt 242000 Euro für eine Wohnung oder ein Haus. 53800 Euro brachten sie dafür selbst auf. Und was bekamen sie dafür? In Chemnitz zum Beispiel ganz viel. Von Marianne Körber

dpa_148DF600E415AB80
Steuererklärung 2017 So holen sich Steuerzahler Hunderte Euro zurück

Der Countdown läuft: Ende Mai sind Steuererklärungen fällig. Wer nicht zur Abgabe verpflichtet ist, sollte es trotzdem tun. Von Von Hermann-Josef Tenhagen und Udo Reuß, Finanztip

Reden wir über Geld "Unsere Wohnung war mir peinlich"

Stefanie Sargnagel brach die Schule ab und arbeitete für 700 Euro pro Monat im Callcenter. Heute ist sie eine der bekanntesten Schriftstellerinnen Österreichs. Von Elisabeth Gamperl und Jan Schmidbauer

Demenz-Kranke Vertraute Welten schaffen

Helles Licht, Ruhe- und Rückzugsräume: Eine gute Wohnumgebung kann den Betroffenen helfen, sich zurecht zu finden. Wichtig ist dabei auch der richtige Umgang mit Türen. Von Felicitas Witte

VPB warnt Ohne Plan

Experten sehen einen riskanten Trend beim Hausbau. Viele gehen ein Projekt an, ohne sich aber vorher mit den rechtlichen Vorschriften und Möglichkeiten auseinanderzusetzen, heißt es beim Verband Privater Bauherren. Von Marianne Körber

Verrentung Wenn das Haus die Rente zahlt

Viele Senioren haben eine wertvolle Immobilie, aber nur ein kleines Budget. Wer seine Haushaltskasse aufbessern will, kann das Eigenheim auch gegen eine monatliche Zahlung und ein Wohnrecht verkaufen. Von Bärbel Brockmann

Verbraucherschutz Mehr Vertragssicherheit

Ab 2018 haben auch private Bauherren ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Damit ist das Bauvertragsrecht erstmals im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelt.

Mipim Trotz allem gelassen

Auf der Messe in Cannes zeigen sich Städte und die Immobilienbranche gut gelaunt - trotz der vielen politischen Risiken und wieder steigenden Zinsen. Von Andreas Schiller

Architekturexperte "Erzeugen Sie gute Gefühle"

Architekt Eckhard Feddersen über demenzfreundliche Wohnungen und die Frage, was wirklich wichtig ist. Interview von Felicitas Witte

Denkmalschutz Mühsam, aber machbar

Auch historische Immobilien lassen sich in barrierefreie Wohnungen umbauen - vorausgesetzt, das Projekt wird gut vorbereitet. Von Kelly Kelch

München Abgefahren

Im Westen der Stadt verwandelt ein Projektentwickler alte Hallen der Bahn in Büros, Werkstätten, Sport- und Spielplätze. Ganz einfach ist der Umbau der Gebäude nicht. Von Andreas Remien

dpa_149230005CED9A88
Eigenbedarf Wenn der Vermieter seine Wohnung braucht

Eigentümer von Wohnungen dürfen nicht kündigen, wenn ein Umzug die Gesundheit des Mieters gefährden würde, hat der Bundesgerichtshof entschieden. Gesetze zum Eigenbedarf sind umstritten - ein Überblick. Von Wolfgang Janisch und Benedikt Müller

2016-11-30T091907Z_1276297292_LR1ECBU0PVKA5_RTRMADP_3_LUFTHANSA-UNIONS
Entschädigung bei Flugverspätung Das können Fluggastrecht-Portale

Wenn der Flieger am Boden bleibt, versprechen Start-ups, eine Entschädigung rauszuholen. Die Online-Rechtsdienstleister können auch Mietern helfen. Von Hermann-Josef Tenhagen und Britta Beate Schön, Finanztip

Interview mit Anastacia "Ich sah erst richtig Geld, als meine dritte Platte rauskam"

Ihre Plattenfirma flog Anastacia im Privatjet umher, ihr Konto aber blieb trotzdem leer. Heute hat sie eine große Villa - und kann sich vorstellen, die USA wegen Donald Trump zu verlassen. Von Alexander Hagelüken und Pia Ratzesberger

Berater für Handelsfirmen "Der Handel muss sich bewegen"

Fallende Mieten, hoher Leerstand: Abseits der Stadtzentren sind Läden immer weniger gefragt, sagt BBE-Experte Joachim Stumpf. Und wie geht's weiter mit den stationären Einzelhändlern? Interview von Sabine Richter

Trump, Brexit, Wahlen in Europa Diffuses Unbehagen

Politische Unsicherheiten bedrohen die Immobilienmärkte. Doch die Branche vertraut darauf, dass Anleger auch in Zukunft Bürotürme, Shoppingcenter oder Hotels kaufen. Von Andreas Remien

Shoppingmalls Im Kaufrausch

Investoren mögen Handelsimmobilien: Eingekauft wird schließlich immer. In Hamburg ist das Angebot aber so groß, dass die Zentren an Attraktivität verlieren. Die Stadt streitet darüber, wie viele Projekte sie verkraften kann. Von Sabine Richter

Frankfurt Auf der Suche nach Büroflächen

Die hessische Metropole erwartet wegen des Brexits einen Ansturm von ausländischen Banken. Doch viele haben sich noch nicht entschieden. Vielleicht ziehen sie ja nach Dublin? Von Helga Einecke

Büros Dann eben an den Rand

In vielen Städten finden Unternehmen kaum noch geeignete Flächen. Sie müssen daher zunehmend auf Nebenlagen ausweichen. Von Susanne Osadnik

Hamburg Ideen aus dem Schiffscontainer

Die Stadt lockt junge Unternehmer auf den Future City Campus, einen etwas anderen Bürokomplex. Von Sabine Richter

Logistikhallen Trampolin statt Kisten

Freizeitunternehmer verwandeln Lagerräume in moderne Sportstätten - ein Trend aus den USA. Von Bärbel Brockmann

Hotelinvestments Bonjour und Bienvenue

Der deutsche Branchen-Markt ist der größte in Europa. 2016 wurden hier bei Käufen und Verkäufen wieder Rekorde erzielt. Da wollen ausländische Profis mitmischen - vor allem Franzosen. Von Sabine Richter

Konversion Auf schwierigem Terrain

Der Umbau von Kasernen soll die Wohnungsnot lindern. Das klappt aber nur in Ballungsgebieten. Und auch dort geht es meistens mehr um die Flächen als darum, vorhandene Gebäude zu sanieren - oft ist der Abriss die einfachere Lösung. Von Peter Blechschmidt

Wohnungsmarkt Oben angekommen?

Manche Analysten sehen schon die Trendwende in Metropolen. Immobilienkäufer suchen vermehrt in kleineren Städten, die nicht so teuer sind. Von Miriam Beul-Ramacher

Gewerbe-Immobilien Weiter so

Wie geht es auf den gewerblichen Immobilienmärkten weiter? Markus Kreuter vom Beratungsunternehmen JLL hat 50 Experten aus der deutschen Branche nach ihren Prognosen gefragt. Daraus ergeben sich drei mögliche Szenarien. Interview von Andreas Remien

81637571
Immobilienkredite Wie die Immobilienfinanzierung künftig funktionieren soll

Die Regierung will, dass auch Ältere und Familien Geld fürs Eigenheim erhalten. Umstritten ist aber, ob es Gesetze gegen eine Blase braucht. Von Cerstin Gammelin und Benedikt Müller, Berlin/München

239147-01-08
Geldanlage Religiöse Rendite

Neue US-Fonds investieren nur in Firmen, die aus ihrer Sicht Bibel-konform arbeiten. "Homosexueller Lifestyle" gehört nicht dazu. Von Lukas Zdrzalek

Smart Home Alles im Griff

Ist der Herd aus, die Haustür zu? Hightech soll das Leben sicher und bequem machen. Doch was Technik-Freaks begeistert, halten manche bloß für eine teure Modewelle. Von Thorsten Riedl

Mieterwechsel Wer die Heizkosten bezahlt

Zieht ein Hausbewohner während der Abrechnungsperiode aus, muss der Vermieter keine Zwischenabrechnung erstellen. Stattdessen wird nach zwölf Monaten anteilig kalkuliert.

Kommunikationstechnik "Ein Smart Home ist nicht weniger sicher"

Der Dortmunder Forscher Rüdiger Kays über die Gefahren durch Angriffe aus dem Internet, konkurrierende Standards und Lebenszyklen. Und über die für Verbraucher ziemlich verwirrende Vielfalt von Systemen. Interview von Thorsten Riedl

Kulturimmobilien "Die gammeln vor sich hin"

Viele Theater und Museen in Deutschland werden seit Jahrzehnten vernachlässigt. Das rächt sich jetzt. Dabei geht es auch anders. Von Joachim Göres

Alltagsgegenstände Zu schade für die Tonne

Ob Plastikflaschen, alte T-Shirts oder Milchtüten: Mit etwas Fantasie können nutzlos gewordene Dinge helfen, Probleme im Haushalt zu lösen. Das spart nicht nur Geld, sondern ist auch gut für die Umwelt.

Virtual Reality Neue Welten

Mit modernen Computerbrillen können potenzielle Käufer oder Mieter Immobilien besichtigen, die noch gar nicht gebaut sind. Zu Besuch in einer anderen Realität. Von Andreas Remien