Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Panorama - 2008

1147 Meldungen aus dem Ressort Panorama

Überschwemmungen in Indonesien Tote und Obdachlose nach heftigen Regenfällen

Nach tagelang andauerndem Regen steht die Millionenmetropole Jakarta meterhoch unter Wasser. Hunderttausende Menschen mussten aus ihren Häusern fliehen. Mindestens fünf Menschen starben.

Griechenland Deutscher ertrinkt auf Flucht vor Waldbrand

Auf der Halbinsel Chalkidiki haben sich die Flammen bis an Feriensiedlungen herangefressen. Als die Urlauber in Panik flüchteten, kam es zu einem tödlichen Drama.

Bayern Selbstmord eines Briefbombers

Neun Sprengsätze hatte er seit April in Briefen an regionale Amtsträger und Politiker verschickt - Motiv unklar. Als der angekündigte Massen-Gentest der Polizei in seiner Heimatgemeinde begann, tötete sich der 22 Jahre alte Attentäter selbst. Offenbar hatte er weitere Anschläge geplant.

Bayern/Österreich/Tschechien Schneelasten lassen weitere Dächer einstürzen

Auch im Raum München und in Salzburg sind Hallendächer eingestürzt. In Tschechien wurde mindestens eine Person verletzt, als das Dach eines Supermarktes einstürzte. Ein weiteres Opfer vermuten die Retter noch unter den Trümmern.

Zusatzmaterial Bonus-Witze

Kaum fähig, die Flut der Witze, die über uns hereingebrochen ist, zu bewältigen, haben wir es doch geschafft, noch einmal eine Reihe der guten und manchmal auch weniger guten Einsendungen zusammenzustellen. Hier ein bunter Querschnitt von sueddeutsche.de-Leser-Witzen - erneut ohne Gewähr für einen Lacherfolg oder guten Geschmack!

Zwei Amokläufe in den USA Zehn Tote bei Schießereien

Innerhalb weniger Stunden haben zwei Amokläufer in den USA unabhängig voneinander acht Menschen getötet. Fünf kamen in einem Einkaufszentrum in Salt Lake City ums Leben, drei starben in einer Investment-Firma in Philadelphia. Tot sind auch die beiden mutmaßlichen Täter.

Trier: Vermisste Studentin Suche abgebrochen

Die Polizei hat die Suche nach Tanja Gräff eingestellt. Jetzt hoffen die Beamten, an den Gegenständen, die am Tatort gefunden wurden, weitere Spuren zu finden.

Treibstoffdepot explodiert "Hier sieht es aus wie in einem Katastrophenfilm"

In der Nähe des Londoner Flughafens Luton ist aus noch unbekannter Ursache ein Treibstoffdepot in die Luft geflogen. Mindetens 36 Menschen wurden verletzt, einige davon schwer. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

Coca Cola ohne Coca Schutz der heiligen Pflanze

Bolivien möchte die Markenrechte für die Kokapflanze erhalten - und fordert vom Getränkehersteller Coca Cola den Verzicht auf den Zusatz "Coca". Von Peter Burghardt

USA Richter: Vorgehen der Politiker im Fall Schiavo nicht verfassungsgemäß

"Legislative und Exekutive haben nachweislich auf eine Weise gehandelt, die im Gegensatz unserer Verfassung steht", erklärte ein Richter des Berufungsgerichts in Atlanta. Die Eltern der Koma-Patientin Schiavo sind dort und vor dem Obersten US-Gericht erneut gescheitert. Ihre Tochter ist inzwischen 13 Tage ohne Nahrung.

Steve Irwin Tränen für den Krokodiljäger

Mit einer Trauerfeier zwischen Lachen und Weinen hat Australien von seinem populären TV-"Krokodiljäger" Steve Irwin Abschied genommen. Für den ergreifendsten Moment sorgte seine achtjährige Tochter Bindi.

Drafi Deutscher ist tot Musik - bis zum Ende

Der Hit "Marmor, Stein und Eisen bricht" machte ihn vor 40 Jahren berühmt. Einen Monat nach seinem 60. Geburtstag ist der Schlagersänger in einer Frankfurter Klinik gestorben. Er erlag einem akuten Herz-Kreislaufversagen.

Mythos Atlantis Umjubelter Schlammhaufen

Wieder einmal wird die Entdeckung der Legendenstadt Atlantis bekannt gegeben, die der Überlieferung nach einst im Meer versank. Doch ein Hamburger Geophysiker widerlegen die neue "Atlantis"-Entdeckung. Von Von Axel Bojanowski

Transrapid-Unglück Vermutlich Versagen in der Leitstelle

Nach der Katastrophe im Emsland fragt sich die Staatsanwaltschaft: Warum gaben die Mitarbeiter der Transrapid-Leitstelle grünes Licht? Befragen können sie diese noch nicht - sie stehen unter Schock. Unterdessen gedachten am Sonntag Hunderte der Toten.

Karol Wojtyla Das Leben und das Beten

In dieser Woche erscheinen die Memoiren des Papstes Von Von Christiane Kohl

New Orleans Empfang mit Sturmgewehr

Die Flüchtlinge aus New Orleans haben Schreckliches durchlebt. Sie haben nach Hilfe geschrien - und keinen hat es gekümmert. In Houston merken die Opfer, dass ihnen nur die Wut bleibt. Von Reymer Klüver

Gesunkenes Kreuzfahrtschiff Kapitän übernimmt Verantwortung

Nach dem Untergang der "Sea Diamond" mit knapp 1600 Passagieren vor Santorin werden noch immer zwei Franzosen vermisst. Die Staatsanwaltschaft ermittelt und hat Besatzungsmitglieder verhört. Der Kapitän übernahm "voll und ganz" die Verantwortung - und verriet weitere Details.

Flut-Katastrophe in Indonesien Jakarta versinkt im Chaos

Mindestens 29 Menschen kamen bei den Überschwemmungen bisher ums Leben, Hunderttausende wurden obdachlos, die Seuchengefahr wächst - und Entwarnung ist nicht in Sicht: Die Meteorologen rechnen mit weiteren heftigen Regenfällen.

Nach dem Skandal um Prinz Harry EU erwägt ein europaweites Verbot von Hakenkreuzen

Der Auftritt des englischen Prinzen Harry in einer Nazi-Kostüm beschäftigt jetzt sogar das Europäische Parlament. Deutsche EU-Abgeordnete verlangen, Nazi-Symbolen wie in Deutschland auch europaweit unter Strafe zu stellen.

Deutsche Bergsteiger stürzen ab Tod am Montblanc

Drei deutsche Bergsteiger sind in den französischen Alpen tödlich verunglückt. Die Alpinisten suchten ein besonders hohes Risiko.

Kommentar Raketen fürs Volk

Warum China einen Mann ins All schießt.

Kunstmarkt Picasso-Bilder für 50 Millionen Euro gestohlen

Die beiden Picasso-Gemälde wurden aus der Pariser Wohnung der Enkeltochter geraubt. Ihr Wert wird auf 50 Millionen Euro geschätzt - die Bilder zeigen wichtige Frauen aus dem Leben des spanischen Malers.

Peru Missglückte Notlandung fordert Tote

Die Unglücksserie in der zivilen Luftfahrt reißt nicht ab: Eine Boing 737 ist nach einer Bruchlandung in Flammen aufgegangen. 57 Menschen sollen das Unglück überlebt haben, mindestens 41 Menschen kamen ums Leben.

Wirbelstrum "Wilma" Tödliche Wassermassen in Mexiko

Mindestens acht Menschen sind am Wochenende durch den Hurrikan ums Leben gekommen. Nun bedroht "Wilma" Kuba und Florida - und in der Karibik braut sich schon der nächste Tropensturm zusammen.

Ohne Genehmigung Zootiere zum Verzehr verkauft

Im Zoo Erfurt wurden Tiere ohne Genehmigung mit Bolzenschussgerät getötet und verkauft. Der Deutsche Tierschutzbund spricht von einem "Skandal".

Prozess wegen sexuellen Missbrauchs Marco W. am Tiefpunkt

Seit vier Monaten sitzt Marco W. nun schon in der Türkei in U-Haft - seine psychische Verfassung wird zusehends schlechter, sagt sein Rechtsbeistand - und erhebt Vorwürfe gegen den Anwalt der 13-jährigen Britin.

Rassismus in Russland Skinheads schlagen immer öfter zu

In Russland gibt es nach Angaben von Menschenrechtlern immer mehr Opfer rassistischer Gewalt. Zumeist sind die Täter Skinheads.

Stromausfall Nach dem Chaos folgt Kritik

Im Münsterland entspannt sich die zeitweise dramatische Lage langsam. Gleichzeitig wurde erste Kritik laut: Angeforderte Einsatzkräfte würden kaum eingesetzt und Notstromaggregate blieben ungenutzt. Vom Stromversorger RWE wurde eine Schadenshaftung gefordert.

Aidsaktivistin Beatrice Were Die Kämpferin

Beatrice Were bricht im Kampf gegen das HI-Virus die Tabus in ihrer Heimat Uganda - und wurde damit zu einer der bekanntesten Aktivistinnen Afrikas. Von Nina von Hardenberg

Westeuropa Kälte, Schnee und Chaos

Nicht nur Deutschland leidet unter dem Wintereinbruch - auch die Niederlande, Frankreich und Großbritannien melden Rekordstaus und Stromausfälle. Mit Traktoren und Geländewagen haben Eltern und Freunde rund 300 Schüler aus einer eingeschneiten Schule in Cornwall geholt.

Bevölkerungswachstum 1,3 Milliarden Chinesen - und ein großes Problem

Ein 3660 Gramm schwerer, 52 Zentimeter großer und den Eltern zufolge etwas schläfrige Junge hat China einen neuen Bevölkerungsrekord beschert. Und doch zeigt die strenge Ein-Kind-Politik Wirkung. Die Gesellschaft droht zu überaltern.

Jakarta Südostasien bekommt ein Tsunami-Frühwarnsystem

Die internationale Geberkonferenz in Indonesien hat beschlossen, ein regionales Zentrum zur Warnung vor Flutwellen im Indischen Ozean einrichten. UN-Generalsekretär Kofi Annan forderte, Hilfsgelder zügig zu überweisen, sonst drohe "eine zweite Welle des Todes".

Transrapid-Unglück Funkverkehr bestätigt menschliches Versagen

Der Unfall der Magnetschwebebahn mit 23 Toten im Emsland ist auf menschliches Fehlverhalten zurückzuführen. Schuld gibt die Staatsanwaltschaft nicht nur den Mitarbeitern des Leitstandes.

Skurriles im Dienst Polizei beendet "Zeitreise" eines Verwirrten

Die Beamten waren von einer Tankstelle gerufen worden, weil ein Mann seinen Wagen gerade mit Wasser betanken wollte und nur ein Kennzeichen am Wagen hatte. Er erklärte der Polizei, er sei ein Zeitreisender.

Geplantes Gesetz Straffrei high in Mexiko

Der Peyote ist ein kleiner Kaktus, der niedlich aussieht, weil er ein Büschel weißer Haare auf dem Kopf trägt. Er hat zwar keine Stacheln, jedoch starke Wirkung: Aus ihm wird der Stoff Meskalin gewonnen, mit dem sich Mexikos Ureinwohner bei Ritualen in psychedelische Räusche versetzten. Von Sebastian Schoepp

Jackson-Prozess Debbie Rowe wird aussagen

Die Ex-Frau des Popstars wird einem Staatsanwalt zufolge von dem Druck berichten, der von Jacksons Seite auf sie ausgeübt wurde, damit sie sich vor den Fernsehkameras positiv über den Sänger äußerte. Als Gegenleistung dafür habe sie ihre Kinder besuchen dürfen.

Knut-Besuch im Rotationssystem Drängelei am Bärenfelsen

An den Osterfeiertagen hat Knut einen Ansturm auf das Bärengehege im Berliner Zoo verursacht. Der Eisbär muss seine Auftritte inzwischen auch ohne seinen Ziehvater durchstehen - doch die Entwöhnung fällt ihm schwer.

Aufregung in Dänemark Furcht vor Tasmanischen Teufeln

Im April schickte die tasmanische Regierung zwei sehr seltene Tiere nach Kopenhagen - als Geschenk anlässlich der Geburt von Prinzessin Marys Sohn. Wie jetzt bekannt wurde, sollen sie aus einer "Hochrisikizone" kommen - und möglicherweise einen tückischen Krankheitserreger in sich tragen. Von Gerhard Fischer

Kloster Oberzell bei Würzburg Polizist erschießt Amokläufer

Er randalierte in einem Kloster, beschädigte mehrere Autos und verletzte einen Passanten lebensgefährlich mit dem Hammer. Dann wurde er von einem Schuss niedergestreckt - ein Polizist hatte den Amokläufer tödlich getroffen.

Diebische Postbeamte in Italien "Hmm, vielleicht ist ja was Wertvolles drin"

Mit versteckten Kameras ist die italienische Polizei einem groß angelegten Diebstahl von Geld, Kreditkarten und Schecks bei der Post auf die Spur gekommen.

Medien Gutshaus, schlechtes Haus

Mit der Doku-Serie "Abenteuer 1900" attackiert die ARD am umkämpften Vorabend die privaten Konkurrenten Von Von Senta Krasser

Nigeria Flugzeug mit mehr als 100 Passagieren abgestürzt

Die Maschine ist offenbar kurz nach dem Start in der Hauptstadt Abuja in einen Sturm geraten und verunglückt. Angeblich ist das Oberhaupt der nigerianischen Muslime unter den Toten. Noch ist unklar, ob Überlebende geborgen wurden.

Jugendschutz Es kann nicht sein, was nicht sein darf

Ein Missbrauchsprozess in Frankfurt zeigt, wie schwer sich Behörden tun, wenn sie in vermeintlich besseren Kreisen ermitteln müssen. Von Von Detlef Esslinger

Betrugsverdacht an Hochschule Untreue Professoren zweigen Millionen ab

Das fällt bestimmt nicht auf, dachten sich drei Professoren der Fachhochschule Gelsenkirchen. Sie werden beschuldigt, Foschungsgelder in Millionenhöhe unterschlagen zu haben. Jetzt sitzen sie in Untersuchungshaft.

Siebenfacher Mord in China-Restaurant Kleinkind überlebt Bluttat

Sieben Menschen wurden in einem Lokal in Sittensen erschossen. Nun teilte die Polizei mit, dass ein zwei Jahre altes Mädchen die Mordnacht überlebt hat. Angeblich sind die Toten jedoch keine Chinesen.

Gerüchte über Schwangerschaft Jennifer Lopez sagt Europa-Tournee kurzfristig ab

Weil sie sich "nicht wohl fühlt", hat die US-Popdiva ihre Europa-Tournee in letzter Minute abgesagt. In London munkelt man nun darüber, ob sie vielleicht ein Kind erwartet.

Sexueller Missbrauch in Kita Sechseinhalb Jahre Haft gefordert

Der wegen mehrfachen sexuellen Missbrauchs in einer Kita in Hannover angeklagte Erzieher soll nach dem Willen der Staatsanwaltschaft für sechseinhalb Jahre hinter Gitter.

Medizin Der mit dem Rücken kaut

Deutschen Chirurgen ist es gelungen, im Rückenmuskel eines Patienten aus Knochenmark einen Ersatz-Unterkiefer wachsen zu lassen. Der 56-Jährige kann nach neun Jahren wieder feste Nahrung essen. Die erste Mahlzeit: Brot und Würstchen. Von Von Christina Berndt

Kommentar Hickhack um den Hühnerhof

Hinter dem Streit um die Stallpflicht stecken vor allem wirtschaftliche Interessen: Die Geflügelindustrie nutzt ihre Chance, die Freilandhaltung vom Markt zu verdrängen. Von Christina Berndt

Bruchlandung in Sibirien Airbus fängt nach Bruchlandung Feuer

Bei dem Unglück auf dem Flughafen von Irkutsk sterben mindestens 120 Menschen, Dutzende werden verletzt. Von Daniel Brössler