Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Politik - Januar 2007

12 Meldungen aus dem Ressort Politik

Mord in Istanbul Renommierter armenisch-türkischer Journalist erschossen

Hrant Dink sprach offen über den Genozid an seinem Volk - und wurde dafür angefeindet. Die zahlreichen Morddrohungen hatte er niemals Ernst genommen. Von Christiane Schlötzer

Bilder
Bildstrecke Die Stoiber-Enkel

Bilder Edmund Stoiber tritt ab, doch die, die ihn beerben wollen, sind kaum jünger als er: Beckstein 63, Huber 60 und Seehofer 57. Ein Generationswechsel sieht anders aus. Drum stellt sich schon jetzt die Frage: Was kommt nach dieser Übergangsriege? Bernd Oswald stellt aussichtsreiche und ambitionierte Kandidaten vor.

Bilder
Bildstrecke Edmund Stoiber, gesehen von Regina Schmeken

Bilder Politiker wie Edmund Stoiber werden zigtausendfach fotografiert. Aber nur einer Handvoll Aufnahmen gelingt es, Politiker zum Sprechen zu bringen. Zum Beispiel den Schwarz-Weiß-Porträts von SZ-Fotografin Regina Schmeken.

Bilder
Fidel Castro und Kuba Die Revolution des Máximo Líder

Bilder Als Staatschef von Kuba zog sich Fidel Castro 2006 zurück. Nun übernimmt Bruder Raúl auch die Führung der Kommunistischen Partei. Etappen auf Fidels langem Marsch in Bildern.

Bildstrecke Stoiber-Erben in spe

Bilder Es bleibt spannend in der CSU: Edmund Stoiber hat es geschafft, eine Kampfabstimmung gegen sich zu verhindern und Zeit zu gewinnen. Einen Kronprinzen hat Stoiber nicht aufgebaut. Dennoch stehen die potenziellen Nachfolger bereit - auch wenn sie sich das nicht zu sagen trauen.

Kandidaten-Check Die Kontrahenten um das Stoiber-Erbe

Bilder Der König ist tot, es lebe der König! Nur welcher? Nach Edmund Stoibers Abgang drängen drei Männer nach vorne. Es gibt aber nur zwei Plätze an der Sonne - der Kandidaten-Check

Bilder
Bildstrecke Pauli trifft Stoiber

Bilder Es war noch kein Monat seit Bekanntwerden der "Spitzelaffäre" vergangen, als sich Gabriele Pauli und Edmund Stoiber beim Neujahrsempfang des Ministerpräsidenten in der Staatskanzlei trafen. Es blieb beim Händedruck - die Aussprache unter vier Augen gab es erst, nachdem Stoiber zurückgetreten war.

Bildstrecke Bürgerfragen zur Zukunft Europas

Bilder Außenminister Frank-Walter Steinmeier spricht am Sonntag zum Thema Visionen für Europa. Wir haben Bürger gefragt, was sie von Steinmeier über die EU wissen wollen.

Bilder
Stoiber-Bildstrecke Vom Fast-Superminister zum Ministerpräsidenten auf Abruf

Bilder Mit seiner überraschenden Absage, das ursprünglich angestrebte Amt als Wirtschaftsminister im Kabinett Merkel antreten zu wollen, begann die große Krise Edmund Stoibers. Nach Monaten der parteiinternen Buße hatte sich der CSU-Chef wieder erholt, bis eine aufsässige Landrätin aus Franken zum Frontalangriff gegen Stoiber blies. Innerhalb weniger Wochen implodierte das System Stoiber. Am Ende sah er sich gezwungen, seinen Rücktritt anzukündigen.