Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Geld - Mai 2016

33 Meldungen aus dem Ressort Geld

Wetterschäden Was Unwetter-Opfer jetzt wissen müssen

Abgedeckte Dächer, Wasserschäden, überschwemmte Keller: Welche Versicherung für welchen Schaden zuständig ist und was Betroffene als erstes tun sollten. Von Anne-Christin Gröger

Stadtplanungs-Experte Blick zum Park

Holger Floeting, Wissenschaftler am Deutschen Institut für Urbanistik, beschreibt, wie gute Stadtplanung Kriminalität verhindern könnte und welche Chancen sich bei Neubauprojekten bieten. Interview von Marianne Körber

Katzen in Deutschland Zwei Millionen Streuner

Es gibt wieder Nachwuchs, zwei bis sieben niedliche Tierkinder pro Wurf. Aber was, wenn sie keiner haben will, sie verwildern und sie sich auf der Straße durchschlagen müssen? Tierschützer fordern eine bundesweite Kastrationspflicht. Von Marianne Körber

Augsburg Kongress in der Fuggerstadt

Ende Juni treffen sich zum dritten Mal Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, um auf den Standort aufmerksam zu machen. Diskutiert wird wieder im Textil- und Industriemuseum. Von Andreas Remien

Mini-Farming Huhn zu Hause

Wer im eigenen Garten Nutztiere halten will, muss zuerst einige bürokratische Hürden überspringen. In reinen Wohngebieten haben Hobby-Farmer aber schlechte Karten - es sei denn, die Nachbarn beschweren sich nicht. Von Jochen Bettzieche

Soziale Kontrolle "Eine Videokamera kann kein Fenster ersetzen"

Ein intakte Nachbarschaft ist für die Sicherheit mindestens ebenso wichtig wie moderner Einbruchsschutz, wie das Beispiel Hannover zeigt. Von Joachim Göres

Ratgeber Keine Kartons

Was darf alles in der Garage abgestellt werden? Diese Frage beschäftigt Mieter und Nachbarn immer wieder. Dabei gibt es klare Regeln. Von Andrea Nasemann

Nachverdichtung Eins aufs Dach

Viele Hochhäuser aus den Sechzigerjahren müssen modernisiert werden. In Singen hat die Baugenossenschaft ihren Bestand altersgerecht umgebaut und Penthäuser aufgesetzt - ein preisgekröntes Projekt. Von Ingrid Weidner

Leben in der Stadt Die Angst als Begleiter

Bei vielen wächst die Sorge, sie könnten Opfer von Kriminellen werden. Sie rufen nach dem Staat, der Straßen und Plätze besser überwachen soll. Dabei gibt es noch andere Wege, die Sicherheit zu erhöhen. Von Marianne Körber

Finanzamt Das sind die kleinen Tricks bei der Steuererklärung

Wie Steuerzahler von eher unbekannten und neuen Regeln profitieren. Von Felicitas Wilke

Verwandlung Hamburgs höchster Garten

Ein Investor will einen Bunker im Stadtteil St. Pauli spektakulär umwandeln. Das Gebäude wird aufgestockt und grün. Von Sabine Richter

Bürokonzepte Der Wunsch nach mehr Freiheit

Zwei Tage in der Arbeit, drei zu Hause: Neue Konzepte erlauben Mitarbeitern, ihren Job flexibler zu gestalten. Von Bärbel Brockmann

SZ-Serie Wohnungssuche Mit dem Koffer voller Geld

Wer in Los Angeles eine Wohnung mit Ozeanblick sucht, der sollte Bargeld dabei haben oder die richtigen Menschen kennen. Auf Makler sollte man sich nicht verlassen. Von Jürgen Schmieder

Recht so Fliegende Federn

Wer Tonscherben, Müll, Knochen, Federn und Abfälle auf den Balkon des Nachbarn wirft, muss mit einer fristlosen Kündigung rechnen.

Städtebautag Schmuckstücke und Schandflecken

Städte und Kommunen laden am 21. Mai wieder zum "Tag der Städtebauförderung" ein. Experten zeigen, wie sich Quartiere verändert haben. Von Ingrid Weidner

Architekt "Der Mitarbeiter rückt mehr in den Fokus"

Die Großraumkonzepte der Sechzigerjahre haben ausgedient. Wie eine moderne Arbeitsumgebung aussehen kann, erklärt der Architekt Karim El-Ishmawi, Mitgründer des Architekturbüros Kinzo. Interview von Bärbel Brockmann

Zinspolitik Erste Sparkassen nehmen Geld fürs Geldnehmen

Für Einlagen bei der EZB müssen Banken Strafzins zahlen - also geben sie die Kosten an Geschäftskunden weiter. Manche Institute wollen das Problem mit neuen Tresoren lösen.

Bonuszinsen Wie Bausparkassen ihre langjährigen Kunden loswerden wollen

Immer mehr Bausparkassen drohen ihren Kunden, der Bonuszins sei in Gefahr, wenn sie jetzt nicht kündigen. Oft steckt nichts dahinter. Von Benedikt Müller

Diskriminierung Vor der Tür

Wer Ausländer nur wegen ihrer Herkunft als Mieter ablehnt, muss mit Strafen rechnen. Das Antidiskriminierungsgesetz gilt auch für das laufende Mietverhältnis. Von Andrea Nasemann

Studie Mieter in der Mehrheit

Eine Analyse des Instituts der deutschen Wirtschaft zeigt: Trotz niedriger Zinsen stagniert die Zahl der Eigentümer. Von Andreas Remien

Flächenverbrauch Bauen an der falschen Stelle

In Deutschland werden immer mehr Flächen versiegelt und verbaut. Zwar ist der Flächenverbrauch deutlich gesunken. Vor allem aber in ländlichen Regionen werden Grundstücke nicht effizient genutzt. Von Felicitas Wilke

Wohnungspolitik "Grätsche in letzter Minute"

Steueranreize sollen den Bau günstiger Mietwohnungen ankurbeln. Die eigentlich schon beschlossenen Abschreibungen werden nun vielleicht doch nicht kommen. Von Peter Blechschmidt

Grünflächen Wo die Stadt aufatmet

Stadtnahen Wäldern in Deutschland geht es heute viel besser als noch vor vierzig Jahren. Grünflächen in den Zentren sind dagegen mancherorts in Gefahr. Von Felicitas Wilke

Baukultur Ideen aus der Bierkiste

Wie temporäre Kunstprojekte die Stadtplanung bereichern können, zeigt das Projekt "Raum auf Zeit". Von Lars Klaaßen

Resort Villa am Golfplatz

In der Nähe der mittelalterlichen spanischen Stadt Girona wird kräftig gebaut. Auch Deutsche sollen investieren. Von Sebastian Hepp

Recht so Keller und Genossen

Ist das Kellerabteil feucht, dürfen Mieter die Miete mindern - aber nicht fristlos die Wohnung kündigen. Zwei aktuelle Urteile aus dem Mietrecht.

Mietrecht Eine Wohnung für alle Fälle

Wer eine Unterkunft mietet, kann darin leben. Muss er aber nicht. Er kann sie leer stehen lassen oder als Lager für Krimskrams nutzen - solange er die Nachbarn nicht stört. Von Monika Hillemacher/dpa

EnEV Streit um die Standards

Die Bundesregierung arbeitet derzeit an der neuen Energieeinsparverordnung (EnEV). Bund und Länder sind sich uneins, welche Anforderungen Wohnungen bald erfüllen müssen. Die Immobilienwirtschaft will eine radikale Reform. Von Ralph Diermann

SZ-Serie Wohnungssuche Ein Hauch von Bosporus

In Istanbul zählt die Aussicht, und für die muss man auch bezahlen. Nur Mieter aus dem Ausland bewerten den Preis einer Wohnung nach der Quadratmeterzahl. Aber die stimmt ohnehin nie. Von Mike Szymanski

Mini-Wohnung Leben im Taschenformat

Viele Londoner können sich in der Stadt keine Bleibe mehr leisten. Der Immobilienentwickler Lucian Smithers bietet ihnen deshalb Mini-Apartments an. Von Björn Finke

Kooperation Hessische Verbrüderung

Frankfurt und Offenbach rücken näher zusammen. Die gemeinsame Planung soll auch den Bau von Wohnungen beschleunigen. Von Helga Einecke

Ihr Forum Können Sie sich vorstellen, auf Bargeld zu verzichten?

Der 500-Euro-Schein ist Geschichte. Zentralbanken und Politiker diskutieren derweil, das Bargeld komplett abzuschaffen. Wie viel bedeuten Ihnen Scheine und Münzen?

Ihr Forum Wie gerecht ist unser Steuersystem?

Der Staat will durch die überkomplexe Steuererklärung Gerechtigkeit schaffen. Doch der Steuerzahler muss jede Lücke, jede Feinheit kennen, um "sein" Geld zurückzubekommen. Wie kann der Steuer-Dschungel in Deutschland durchdrungen werden?