Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Politik - Oktober 2017

2872 Meldungen aus dem Ressort Politik

Ditib-Spitzelaffäre Gericht lehnt Erlass von Haftbefehlen gegen Imame ab

Exklusiv Sechs Imame des deutschen Islamverbands Ditib sollen hierzulande Gülen-Anhänger ausgeforscht haben. Aber dem Richter am Bundesgerichtshof fehlen wichtige Beweise. Von Lena Kampf und Georg Mascolo

Christian Lindner FDP will Konzerne höher besteuern

Exklusiv Parteichef Lindner fordert mehr Abgaben für international tätige Firmen wie Apple. Die Mittelschicht soll hingegen entlastet werden - auch durch Abschaffung des Solidaritätszuschlags. Von Cerstin Gammelin und Mike Szymanski, Berlin

Messerstecherei in München Polizei stellt sich gegen rechte Hetze

Die Spekulationen vieler Bürger, dass der Täter nur Ausländer sein könne, verurteilt die Polizei scharf - und wird dafür im Netz gefeiert.

Katalonien-Krise "Spanien erdoğanisiert sich"

Der Unabhängigkeitskämpfer Francesc Bellavista wirft Rajoys Zentralregierung in Madrid Gewaltmissbrauch vor. Einen Dialog kann er sich nur mit internationaler Vermittlung vorstellen. Interview von Thomas Urban

Unterhaus-Wahl in Japan Wahlsieg für Abes Regierungskoalition in Japan

Der Ministerpräsident hatte die Wahl um ein Jahr vorgezogen - auch, weil seine Umfragewerte während der Nordkorea-Krise gestiegen sind.

Sezessionsbewegungen in Europa Katalonien ist überall

Es ist nicht nur Katalonien. In ganz Europa kämpfen Regionen um ihre Unabhängigkeit. Manche mit Worten, andere mit Waffen. Eine Übersicht.

dpa_1495F2003E66B4EB
Bundesanwaltschaft Zahl der Terrorismus-Verfahren steigt auf mehr als 900

Vor allem die Zahl der Prozesse gegen radikale Islamisten ist laut einem Zeitungsbericht gewaltig angestiegen.

Spendengala in Texas Fünf US-Präsidenten und ein guter Zweck

Obama, Clinton, Carter und beide Bushs haben bei einem Benefizkonzert zu Spenden aufgerufen. Nur Donald Trump fehlte vor Ort. Von Lea Kramer

Koalitionsgespräche in Wien Was alles möglich ist in der Wundertüte Österreich

Anders als in Berlin ist bei der Koalitionssuche in Wien vieles offen. Straches rechte FPÖ hat gute Karten, doch die Trümpfe hält der künftige Kanzler Kurz - er kann sie auch erst später ausspielen. Analyse von Oliver Das Gupta

Malta Malta bietet eine Million Euro für Hinweise zum Tod von Bloggerin

Daphne Caruana Galizia wurde am Montag durch eine Autobombe getötet. Der Fall verlange außerordentliche Maßnahmen - "egal was es kostet", meldet die Regierung.

Leserdiskussion Katalonien: Ist der harte Kurs Madrids gerechtfertigt?

Die spanische Regierung macht Ernst in Katalonien. Neben anderen Zwangsmaßnahmen soll der katalanische Regierungschef Puigdemont und alle Kabinettsmitglieder abgesetzt werden. Zehntausende protestieren in Barcelona auf den Straßen. Die Befürworter der Unabhängigkeit wollen nicht aufgeben. Diskutieren Sie mit uns.

Geschichte von Katalonien Blind vor lauter Liebe

Seit Jahrhunderten fühlen sich die wirtschaftlich erfolgreichen Katalanen in Spanien benachteiligt. Über die Wurzeln eines uralten Konflikts. Von Sebastian Schoepp