Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Panorama - November 2013

822 Meldungen aus dem Ressort Panorama

Vorwurf der Vergewaltigung Udo Jürgens stärkt Karl Dall den Rücken

Karl Dall wehrt sich gegen Vergewaltigungsvorwürfe. Nun bekommt er Unterstützung von Udo Jürgens: Dalls angebliches Opfer soll ihn bereits früher gestalkt und belästigt haben.

Mord in Dresden Bring mich um

In einem Online-Forum verabreden sich zwei Männer. Der eine möchte getötet werden, der andere möchte ihm diesen Wunsch erfüllen. So geschieht es - und die Polizei in Dresden fragt sich nun: War es Mord? Tötung auf Verlangen? Kannibalismus? Von Cornelius Pollmer, Dresden

Drogenumschlagplatz Görlitzer Park Coffeeshop für die Wissenschaft

Mit dem bundesweit ersten offiziell genehmigten Coffeeshop will das Bezirksparlament Friedrichshain-Kreuzberg Cannabis legalisieren und das Dealerproblem in der Nachbarschaft lösen. Doch Wunsch und Realität klaffen weit auseinander. Von Anna Günther

Italien Marine greift 370 Flüchtlinge im Mittelmeer auf

Nur wenige Flüchtlinge wagen in dieser Jahreszeit noch die Überfahrt über das Mittelmeer. Nun hat die italienische Marine überraschend vier Schiffe mit 370 Insassen aufgegriffen. Die Flüchtlinge seien in Seenot geraten.

Peaches Geldofs Tweets zu Kindesmissbrauch Ermittlungen wegen Online-Prangers

Zwei Mütter überlassen ihre Kinder dem britischen Rockmusiker Ian Watkins, der diese missbraucht haben soll. Das It-Girl Peaches Geldorf veröffentlicht die Namen der beiden Frauen - und muss jetzt mit einem Strafverfahren rechnen.

Mord in Dresden "Bizarre Behandlung des Leichnams"

Rotenburg jetzt im Erzgebirge? Ein sächsischer Polizeibeamter soll einen 59-jährigen Hannoveraner auf dessen Verlangen getötet - und seine Leiche zerstückelt haben. Der LKA-Mann hatte sein Opfer erst zuvor im Internet kennengelernt.

Der große Betrug mit dem Ahornsirup Falsche Süße

Dass Ahornsirup bis zu dreißig Euro pro Liter kosten kann, ruft Kriminelle auf den Plan: In Kanada und an der US-Ostküste wird der Sirup immer häufiger gestohlen oder mit Zuckerwasser gestreckt. Wer echten von gefälschtem Ahornsirup unterscheiden will, braucht dabei eine ziemlich feine Zunge. Von Lars Reichardt

Einsturz eines Einkaufszentrums in Riga Supermarkt-Manager wegen umstrittener Aussagen gefeuert

Der Einsturz eines Einkaufszentrums in Riga zwingt nun auch die verantwortliche Supermarkt-Kette Maxima zum Handeln. Das Unternehmen hat seinen Lettland-Chef gefeuert, weil dieser sich mit Aussagen zu Wort gemeldet hatte, die viele Letten nach dem schweren Unglück als unangemessen empfunden hatten.

Prostitution in Europa Polizei befreit Kinder aus der Gewalt von Zuhältern

Die spanische Polizei hat drei Zuhälter festgenommen, die zwei Kinder monatelang festgehalten haben sollen. Damit soll der Druck auf ihre Mütter erhöht worden sein, die für die Männer in Frankreich anschaffen mussten.

Sicherungsverwahrung
Sicherungsverwahrung Knall auf Fall entlassen

Sie gilt als nicht gemeinschaftsfähig und regle Dinge eher auf körperlicher Ebene: In Baden-Württemberg wird eine Frau nach 14 Jahren in Haft aus der Sicherungsverwahrung freigelassen - ohne große Vorbereitung. Die Gutachter jedoch sind sich einig: Sie wird wieder Straftaten begehen. Von Annette Ramelsberger, Stuttgart

Erdbeben in Iran Mindestens acht Tote und fast 200 Verletzte

Nur etwa 60 Kilometer von einem Atomkraftwerk entfernt soll sich das Epizentrum eines Erdbebens in Iran befunden haben. Mehrere Menschen starben, bislang wurden 200 Verletzte gezählt. Rettungskräfte sind im Einsatz.

Marihuana Kiffen Joint
Drogenpolitik Berlin plant Deutschlands erstes Marihuana-Café

Mit großer Mehrheit hat sich das Bezirksparlament Friedrichshain-Kreuzberg für die Eröffnung eines Coffeeshops ausgesprochen. Die Politik will damit die Drogenproblematik im Görlitzer Park in den Griff bekommen.

Grausames Fellabziehen H&M und C&A wollen Angora-Kleidung verbannen

Angora-Kaninchen werden in China brutal auf Streckbänke gespannt, um ihnen das kostbare Fell zu rupfen. Nach der schwedischen Modekette H&M kündigt nun auch C&A an, auf Produkte aus Angora-Wolle zu verzichten.

Ermittlungen gegen Komiker Karl Dall wehrt sich gegen Vorwurf der Vergewaltigung

"Es gab weder eine Vergewaltigung noch Geschlechtsverkehr": Entertainer Karl Dall weist über seinen Anwalt die gegen ihn erhobenen Anschuldigungen zurück. Und äußert sich auch über die Zeit in der Untersuchungshaft.

Prozess um Englands Starköchin Demontage einer Göttin

Starköchin Nigella Lawson hat sich in England als "Göttin der Häuslichkeit" stilisiert. Dieses Image bröckelt: In einem Prozess gegen ihre Assistentinnen kommen ungeheuerliche Anschuldigungen zur Sprache: Es geht um kriminelle Energie, Schweigegeld und regelmäßigen Drogenkonsum. Von Christian Zaschke, London

Neues Gesetz in Großbritannien Auskunftsrecht soll vor häuslicher Gewalt schützen

War mein Partner schon einmal in einer Beziehung gewalttätig? Diese Frage können alle Briten demnächst der Polizei stellen, um sich vor häuslicher Gewalt zu schützen. In der Öffentlichkeit heißt die Neuregelung "Clares Gesetz" - benannt nach einer Frau, die keine Chance mehr hatte, sich über die kriminelle Vorgeschichte ihres Freundes zu informieren.

Katholiken über Franziskus "Der Papst muss nun Taten folgen lassen"

Redet er nur oder will er wirklich etwas bewegen? Gehen seine Worte zu weit oder nicht weit genug? Papst Franziskus hat mit seinem Apostolischen Schreiben für Aufsehen gesorgt, die Rede ist von einer "Revolution im Vatikan". Was deutsche Katholiken dazu sagen. Sechs Protokolle. Von Felicitas Kock und Pascal Paukner

Umstrittenes Gesetzesvorhaben Belgien steht vor Sterbehilfe für Kinder

Kinderärzte sind dafür, die Bevölkerung laut Umfragen ebenso, nun handelt die Politik: In Belgien stimmt ein Senatsausschuss einem Gesetzentwurf zu, der Sterbehilfe auch für Kinder und Jugendliche erlaubt. Dabei gab es in dem Land zuletzt Sterbehilfe-Fälle bei Patienten, die nicht todkrank waren.

Thanksgiving in den USA Obama begnadigt "Caramel" und "Popcorn"

Der eine mag Beyonce, der andere Lady Gaga; der eine isst am liebsten Sojabohnen, der andere Mais. Viele Gemeinsamkeiten haben "Popcorn" und "Caramel" nicht. Außer dass US-Präsident Barack Obama beiden Truthähnen das Leben gerettet hat.