Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Wirtschaft - Dezember 2017

1115 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

685308-01-02
US-Notenbank Sie prägte den Boom der US-Wirtschaft - und muss trotzdem gehen

Janet Yellens Bilanz als Chefin der US-Notenbank ist so gut wie makellos. Dennoch besetzt Präsident Trump den Posten neu. Der Nachfolger muss einem fast leidtun. Von Claus Hulverscheidt, New York

dpa_14971A009FA77892
Nach der Air-Berlin-Pleite Air-Berlin-Tochter Niki stellt ab sofort Flugbetrieb ein

Das Unternehmen hat nach der geplatzten Übernahme durch die Lufthansa Insolvenz angemeldet. 1000 Mitarbeitern droht der Jobverlust.

podcast_208x156_4-3
Podcast "Das Thema" "Ich halte einen Amazon-Boykott für richtig, aber unrealistisch"

In Folge 10 des Podcasts "Das Thema" diskutieren die Redakteurinnen Kathrin Werner und Pia Ratzesberger über die Übermacht von Amazon - und warum die für Kunden zum Problem werden kann.

imago_imago_st_1129_12050005_79843978_20171129121201
Air-Berlin-Pleite Die geplatzte Niki-Übernahme hinterlässt fast nur Verlierer

Das Verbot der EU-Kommission ist richtig, die Lufthansa darf nicht zu mächtig werden. Für Kunden, Mitarbeiter und Steuerzahler hat die Entscheidung jedoch schmerzhafte Folgen. Kommentar von Caspar Busse

Münchner Seminare Spiel mit dem Feuer

SZplus Ifo-Präsident Clemens Fuest und sein Vorgänger Hans-Werner Sinn streiten über die Zukunft der Eurozone. Fuest wirbt für mehr Marktdisziplin und Risikoteilung. Einig sind sie sich darin, dass die Lage ernster ist als die Stimmung. Von Tahir Chaudhry

Medienbranche Milliarden für den Kampf gegen Netflix

Der Disney-Konzern will ein Filmstudio sowie Fernseh- und Bezahlsender von Rupert Murdoch kaufen und sich so gegen die neue Konkurrenz wehren. Betroffen wäre auch die deutsche Sky-Tochter. Von Caspar Busse

Altersvorsogre Lästige Riester-Kunden

Die Privatbank Donner & Reuschel hat Kunden ihre Riester-Verträge gekündigt - wegen einer IT-Umstellung. Dagegen klagen nun Verbraucherzentralen, die ein ähnliches Vorgehen auch bei anderen Banken beobachten. Von Harald Freiberger

Bali Asche im Urlaubsparadies

Seit der Vulkan Agung grollt, meiden Touristen Bali. Dabei hängt das wirtschaftliche Wohl der indonesischen Insel von den Besuchern ab. Manche Einheimische wünschen sich schon, dass der Berg in die Luft fliegt. Von Arne Perras, Lovina

Metro nach der Aufspaltung Ein Hauch von Amazon

Ermittlungen und die Real-Märkte trüben das Bild bei Metro. Dabei verfolgt der Lebensmittelhändler ambitionierte Pläne - er will die Daten seiner Kunden. Von Michael Kläsgen und Benedikt Müller, München/Düsseldorf

EU-Kommission Lob für Facebook

EU-Kommissarin Margrethe Vestager findet den Plan des sozialen Netzwerks Facebook gut, Werbeeinnahmen vor Ort zu versteuern. Der Konzern will damit "mehr Transparenz für politische Entscheidungsträger" schaffen. Von Alexander Mühlauer, Brüssel

Kommentar Geht doch

Der US-Konzern Facebook beugt sich dem Druck der europäischen Politik und will seine Steuern künftig auch in jenen Länder bezahlen, wo er die höchsten Umsätze macht. Gut so! Aber die EU-Staaten sollten weiterhin wachsam bleiben. Von Ulrich Schäfer

Tarifverhandlungen IG Metall bereitet 24-Stunden-Streiks vor

SZplus Die Gewerkschaft sucht bereits geeignete Betriebe für den Arbeitskampf. Von Detlef Esslinger

Reisen Irgendwo scheint immer die Sonne

SZplus Tui verdient trotz Terrorangst und Unwetter sehr gut. Die klammen Briten will man für neue Ziele begeistern. Von Angelika Slavik, Hamburg

Insolvenz Gescheitert an Brüssel 

Die EU-Kommission meldete früh Bedenken an. Dennoch hielt die Lufthansa am Kauf der Air-Berlin-Tochter Niki fest. Nun ist die Übernahme gescheitert - und Niki offenbar pleite. Von Jens Flottau und Ulrich Schäfer, Frankfurt

Nahaufnahme Die Wut des Lokführers

Nach der Pannenserie auf der Neubaustrecke: GDL-Chef Weselsky wirft der Bahn schwere Fehler vor. Von Markus Balser

Oberlandesgericht Bund gewinnt im Streit um Maut-Vergabe

Der Bund will den Betrieb des Lkw-Mautsystems im nächsten Jahr neu vergeben. Dabei sei es rechtens gewesen, dass das Verkehrsministerium die Firma Ages aus dem Verfahren ausgeschlossen hat, das auf einem Punktesystem basiert. Von Benedikt Müller, Düsseldorf

dpa_1496FC00B2C80481
Nach Air-Berlin-Insolvenz Niki-Übernahme durch Lufthansa gescheitert

Sollte sich kein anderer Käufer finden, droht der Air-Berlin-Tochter die Insolvenz. 1000 Arbeitsplätze sind in Gefahr. Tickets könnten ihre Gültigkeit verlieren. Von Jens Flottau, Frankfurt