Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Wirtschaft - Februar 2017

1168 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

ullstein bild-4.1013849398_15767325-HighRes
Textilindustrie "Ethik hat nichts mit dem Preis zu tun"

SZplus Bei Primark kosten T-Shirts nur drei Euro. Deutschland-Chef Wolfgang Krogmann behauptet, das sage nichts darüber aus, ob die Näherinnen in Bangladesch korrekt bezahlt werden. Ein Gespräch über Moral im Textilhandel. Interview von Michael Kläsgen

Neue Regeln für Banken Kampf ums Konto

Banken verfügen exklusiv über die Daten ihrer Kunden. Bald sollen sie diese aber mit anderen Dienstleistern teilen. Das könnte für Kreditinstitute zum Problem werden, für Verbraucher allerdings ein Vorteil sein. Ein Überblick. Von Nils Wischmeyer

China Angriff mit Ansage

SZplus Yao Zhenhua verliert seine Lizenz für den Verkauf von Versicherungen. Die Aufsicht will nicht, dass die Branche zum "Klub der reichen Jungs" wird. Von Christoph Giesen, Peking

Börse in Riad Geld willkommen

Saudi-Arabien will sich wirtschaftlich öffnen. Dazu gehört ein Börsensegment, für das sich auch Deutsche interessieren. Das Land verspricht sich davon mehr Unabhängigkeit vom Öl und ausländisches Geld für seine Firmen. Von Paul-Anton Krüger, Riad

dpa_14948E009778CADD
Pannenhilfe des ADAC Die "Gelben Engel" fühlen sich ausgebeutet

Exklusiv Ohne Hunderte private Abschleppfirmen würde die Pannenhilfe des ADAC zusammenbrechen. Viele fürchten nun jedoch um ihre Existenz - weil der Autoklub neue Regeln plant. Von Uwe Ritzer

Deutsche Bahn Ran an den Datenschatz

Der Konzern hat eine neue Abteilung aufgebaut. Sie soll die vielen Informationen aufbereiten, die täglich anfallen, zu Ticketverkäufen, zur Technik, Wartung, dem Einkauf und Vertrieb. Das ist ein weiterer Schritt hin zur Digitalisierung. Von Katharina Kutsche

Geplantes Alkoholverbot König an Bord

Wlan gibt es jetzt, aber auch neues Ungemach für Passagiere der Deutschen Bahn: Die Gewerkschaft GDL plädiert für ein Verkaufsverbot von Alkohol. Von Caspar Busse

Vorwurf Datenklau Uber wehrt sich gegen Google

Die Google-Firma Waymo behauptet, der Fahrdienst-Vermittler verwende von ihr geklaute Technologien für selbstfahrende Autos. Uber widerspricht: Man werde sich vor Gericht wehren.

Forum Ein Weg in die Irre

SZplus Die Vorschläge zur Begrenzung von Manager-Gehältern sind falsch. Die Vergütungen sollten vom langfristigen Erfolg abhängen. Von Harald Christ

SAP Total logisch

Der Software-Konzern hat gezielt 120 Menschen mit Autismus eingestellt. Die Bilanz: Genauere Analysen, bessere Absprachen, ein Programmierer, der 40 Millionen Euro einspart - und etwas weniger Höflichkeit. Von Stefan Mayr, Walldorf

Warren Buffett Sein Gespür für Geld

SZplus Der amerikanische Starinvestor macht wieder Gewinn. Und kritisiert in einem Brief an die Aktionäre den amerikanischen Präsidenten Trump - ein bisschen. Von Caspar Busse

Geldwerkstatt Das Wagnis unter Kontrolle bringen

Wie man als Anleger das eigene Risiko besser einschätzt: Tipps und Kennzahlen, die helfen. Von Felicitas Wilke

Kommentar Das Rennen hat begonnen

Die Europäische Union hinkt beim Mobilfunk der vierten Generation beträchtlich hinterher. Und nun kommt schon die fünfte - in Südkorea. Von Helmut Martin-Jung

dpa_149490002606880D
DGB-Bericht Große Einkommenskluft bei deutschen Beamten

Exklusiv Je nach Bundesland verdienen Lehrer, Polizisten und Straßenmeister extrem unterschiedlich: Ihr Gehalt kann um mehrere Tausend Euro von dem der Kollegen abweichen. Von Thomas Öchsner, Berlin

Samstagsessay Wir müssen den Banken wieder vertrauen können

Ihr Image ist mies, ihr Verhältnis zur Gesellschaft zerrüttet. Das kann so nicht weitergehen. Die Banken sind zu wichtig für die Wirtschaft und unseren Wohlstand. Ein Essay von Stephan Radomsky

Drogerie Schlecker: Eine Familie vor Gericht

Die Gründer des Drogerie-Imperiums sollen kurz vor der Pleite noch Millionen beiseite geschafft haben haben. Jetzt kommt es zum Prozess. Von Stefan Mayr und Klaus Ott

Milliardäre in China Wie Chinas Superreiche verfolgt werden

In dem Land gibt es die meisten Milliardäre der Welt. Viele konnten nur so reich werden, weil sie Regeln brachen. Jetzt fürchten sie die Rache der chinesischen Regierung. Von Christoph Giesen, Peking

304670033_1-11
Rocket Internet Duschen, bis die Zweifel weg sind

Zalando-Gründer Oliver Samwer steckt mit seinem Unternehmen Rocket Internet in einer großen Krise. Jetzt muss er sich neu erfinden. Von Caspar Busse

2016-08-01T231932Z_1476568567_S1BETTACQMAA_RTRMADP_3_BMW-RESULTS
Deutscher Autobauer in den USA Bayerisch-mexikanische Motoren-Werke

BMW lässt sich nicht von seinem Plan abbringen, in Mexiko weiterzubauen - und geht damit auf Konfrontation zum US-Präsidenten. Wer kann da gewinnen? Von SZ-Autoren

2017-02-23T171329Z_731475267_RC1B03FDC890_RTRMADP_3_FRANCE-ELECTION
Wahl in Frankreich Das Le-Pen-Risiko

Viele Anleger fürchten negative Folgen, sollte die Rechtsextreme Frankreichs Präsidentin werden - mit dieser Angst verdienen Spekulanten schon jetzt Geld. Von Leo Klimm, Paris

Finanzierung Immer das Geld

Private Hochschulen kosten viel Geld. Wer dort studiert, sollte sich rechtzeitig informieren, wie die Kosten für das Studium bezahlt werden können. Von Christine Demmer

Gebühren Stipendium oder Kredit

Stiftungen, Banken oder Staat bieten verschiedene Möglichkeiten, um Geld für das Studium aufzubringen. Ein Überblick über die wichtigsten Anlaufstellen. Von Christine Demmer

Neugründung Lernen an einem Start-up

Evelyn Ehrenberger leitet seit einem Jahr die noch junge Hochschule der Bayerischen Wirtschaft. Ihrer Ansicht nach sind sowohl staatliche wie auch private Institutionen wichtig. Von Johanna Pfund

Marktbericht Der Kuchen wird größer

Die privaten Hochschulen in Deutschland haben sich besser entwickelt, als ihnen vorhergesagt wurde. Sie haben Nischen besetzt, die von staatlichen Hochschulen nicht bedient wurden, und den Markt ausgebaut. Von Christine Demmer

Thomas Strothotte "Logistik ist kompliziert"

Kisten zählen reicht nicht mehr, wenn man Waren in alle Welt verschickt. Dieser Überzeugung ist der Präsident der Kühne Logistics University in der Hamburger Hafen-City. Auf dem Lehrplan stehen also viel Mathematik und das Thema Leadership. Interview von Viola Schenz

Internationales Netzwerk Raus in die Welt

Die private Business and Information Technology School mit Standorten in Hamburg, Iserlohn und Berlin schickt ihre Studenten für mindestens ein Semester ins Ausland. Diese schätzen die Möglichkeit. Von Joachim Göres

Was kommt "Ethik hat nichts mit dem Preis zu tun"

So lautet der Satz der Woche von Wolfgang Krogmann, der für das Billigkaufhaus Primark arbeitet. Außerdem: Wieso es immer noch so viele Messen gibt. Von marc Beise

Albion Knitting Teure Masche

Von wegen Asien: Ausgerechnet im kostspieligen London bauten zwei Briten eine erfolgreiche Strickfabrik auf. Der Immobilienboom aber wird jetzt zum Problem - und der Brexit. Von Björn Finke

306554788_0-9
Wolfsburg Volkswagen macht viel Umsatz, hat aber auch viele Probleme

Trotz Krach an vielen Stellen will der Aufsichtsrat keinen internen Zoff provozieren. Und der Konzern hat ja auch wieder Milliarden-Gewinne gemacht. Von Max Hägler und Angelika Slavik, Wolfsburg