Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Geld - 2016

474 Meldungen aus dem Ressort Geld

Ferienwohnung Angst vor einem Mini-Deutschland

In Dänemark dürfen Ferienhäuser nicht an Ausländer verkauft werden .

Urban-Gardening Unter dem Pflaster der Garten

Das Frankfurter Ostend galt lange als Arme-Leute-Gegend. Doch mit dem Bau der Europäischen Zentralbank veränderte sich dort vieles - auch mit dem "Frankfurter Garten". Von Ingrid Weidner

Digitalisierung Alle wissen alles

Die elektronische Planung macht das Bauen transparenter. Mit den Neuerungen sind große Erwartungen, aber auch Ängste verbunden. Architekten befürchten den Verlust von Kreativität, Unternehmer zusätzliche Kosten. Von Ingrid Weidner

Wohnungsnot Schirm gesucht

Studentenwerke starten Kampagnen, um private Vermieter zu finden. Vor allem Studierende aus dem Ausland haben oft Schwierigkeiten, eine Bleibe zu finden. Die Plätze in den Wohnheimen reichen bei Weitem nicht aus.

Serie "Wie wir wohnen" Das heiße Herz des Hauses

Die Küche ist zum Lieblingsort der Deutschen aufgestiegen, auch bei den Männern. Von Oliver Herwig

imago52026466h
Tabuthema Erbe Schweigen bis zum Tod

Ein großer Teil der Deutschen hat kein Testament. Dabei wird eine genaue Regelung für den Nachlass immer wichtiger. Von Lea Hampel und Pia Ratzesberger

Kfz-Versicherung So sparen Sie bei der Versicherung fürs Auto

Zahlt man weniger, wenn man Kinder auf dem Rücksitz hat? Welche Merkmale die Kfz-Versicherung billiger machen - und welche nicht. Von der Finanztip-Redaktion

Kommentar Rendite und Risiko

Fürs Ersparte gibt es seit Jahren kaum noch Zinsen - Anleger wenden sich daher auch exotischen Finanz-Produkten zu. Doch die bergen ein wesentlich höheres Risiko. Von Stephan Radomsky

Höhenangst Panik im Büro

Vielen bricht der Schweiß aus, wenn sie von hohen Gebäuden herunterschauen müssen, und manche verlieren dadurch sogar ihren Job. Was man dagegen tun kann. Von Felicitas Witte

Umwelt-Experte "Falscher Anreiz"

Martin Faulstich über die Pendlerpauschale, neue Baugebiete und den Tausch von Wohnraum zwischen Jung und Alt. Interview von Peter Blechschmidt

Hamburg Shoppen, was das Zeug hält

Die Verkaufsfläche wächst dort Jahr für Jahr. Was die einen begeistert, sehen andere mit Sorge. Von Sabine Richter

Eisenheim in Oberhausen Wo das Herz noch schlägt

Es war eine der ersten Arbeitersiedlungen in Deutschland. Heute schätzen Mieter den besonderen Charme der denkmalgeschützten Häuser und den engen Kontakt zu den Nachbarn. Von Helge Toben/dpa

Ferienimmobilie Ein Häuschen am Strand

Ob zur Eigennutzung oder als Renditeobjekt: Wer eine Wohnung oder ein Haus in einem Urlaubsort kauft, sollte einiges beachten. Und sich über Steuern informieren.

Im ersten Halbjahr Textilhändler breiten sich aus

H&M zeigt sich in Deutschland besonders expansionsfreudig. Die Firma hat ihr Filialnetz vor allem in kleineren Städten ausgebaut, wie BNP Paribas Real Estate feststellt. Doch nach wie vor sind Top-Standorte am gefragtesten. Von Marianne Körber

Geldanlage Warnsignal

Die Finanzaufsicht Bafin will Privatanleger vor sogenannten Bonitätsanleihen schützen - indem sie deren Vertrieb einfach verbietet. Das wäre ein bislang einmaliger Schritt. Von Stephan Radomsky

Konto So sparen Bankkunden beim Girokonto

Die Postbank schafft das kostenlose Konto für Millionen Menschen ab, auch andere Banken erhöhen die Gebühren. Doch es gibt günstige Alternativen. Von der Finanztip-Redaktion

Girokonten Das Gratis-Geschäftsmodell der Banken ist am Ende

Die Postbank schafft das Kostenlos-Konto ab. Umsonst gab es aber ohnehin nie etwas - das war immer ein Marketing-Trick. Kommentar von Harald Freiberger

Rentendebatte "Morddrohungen gibt es regelmäßig"

Droht massenhafte Altersarmut? Finanzstaatssekretär Spahn hält das für "totalen Quatsch". Für seine Aussagen zur Rente wird Spahn häufig beschimpft. Von Thomas Öchsner, Berlin

Rentendebatte "Morddrohungen gibt es regelmäßig"

Finanzstaatssekretär Jens Spahn über erzürnte E-Mail-Schreiber, wie er sich die Reform der Altersversorgung vorstellt - und warum sein Vater als Ruheständler wieder arbeitet. Von Guido Bohsem und Thomas Öchsner

Immobilienkauf Extrawünsche? Das kommt teuer

In einer Neubauwohnung sollte alles drin sein, was nötig ist. Ist es aber oft nicht. Außerdem gefallen die vorgesehenen Fliesen nicht jedem. Doch Vorsicht bei Sonderausstattungen. Von Marianne Körber

Lighthouse Über den Dingen

In der Hamburger Hafencity steht ein neuer Leuchtturm. Er ist der Traum eines Bauunternehmers. Von Sabine Richter

Wie wir wohnen Draußen vor der Tür

Von der Auto- zur Outdoor-Gesellschaft: Warum die Menschen in Deutschland Balkone und Terrassen vermöbeln und ihre Betten plötzlich im Freien stehen. Von Oliver Herwig

Schimmel Überpinseln hilft nicht

Viel zu häufig wird bei der Reinigung von Wänden oder Decken unprofessionell gearbeitet. Aber die Aktion ist notwendig, denn manche Menschen werden von den Pilzen krank - vom modrigen Geruch gar nicht zu reden. Von Felicitas Witte

Ratgeber Nur von innen

Oft sind Mieter beim Auszug dazu verpflichtet, Wände und Decken zu streichen. Und was ist mit den Fenstern und Türen? Das kommt darauf an, was im Vertrag an Details vereinbart wurde - über die Crux mit den Klauseln und die Nachteile von Vermietern. Von Andrea Nasemann

Tipps von Experten Die richtigen Fragen stellen

Viele potenzielle Wohnungskäufer beginnen ihre Suche nicht mit der Analyse ihrer Bedürfnisse, sondern besichtigen einfach, was gerade so auf dem Markt ist. Das ist der falsche Weg, heißt es beim Verband Privater Bauherren. Von Marianne Körber

Wohnen und Arbeiten Wenn sich der Nachbar beschwert, ist Schluss

Viele Beschäftigte üben ihren Beruf auch zu Hause aus. Das kann Ärger mit dem Vermieter geben. Denn Wohnungen sind in erster Linie zum Wohnen da, wie die Gerichte entschieden.

Nico Bergerhoff Lüften, lüften

Mieter müssen ebenfalls mit dafür sorgen, dass sich kein Schimmel bildet, sagt der Fachanwalt für Miet-
und Wohnungseigentumsrecht. Interview von Felicitas Witte

Aus dem Finanztip-Newsletter Zum Newsletter auf Finanztip.de

Der Text stammt aus dem aktuellen Newsletter von Finanztip. Er erscheint hier leicht angepasst in einer Kooperation. Finanztip ist gemeinnützig und hilft Verbrauchern bei den täglichen Finanzentscheidungen.

Finanz-Apps Per Smartphone zum Vermögen

Aktienkurse und attraktive Zinsangebote lassen sich schnell und einfach von unterwegs abrufen. Ein Überblick über die besten Apps rund ums Geld. Von Felicitas Wilke

Renten Rente mit 69 - Bundesbank fordert Reformen

Deutliche Warnung an die Bundesregierung: Die Währungshüter empfehlen, das gesetzliche Renteneintrittsalter bis 2060 auf 69 Jahre zu erhöhen. Von Thomas Öchsner und Markus Zydra

Wichtige Urteile Schnarchen erlaubt

In einem Mehrfamilienhaus ist Lärm oft nicht zu verhindern. Manche Geräusche müssen geduldet werden, gegen andere kann man sich wehren. Von Andrea Nasemann

Gartenabfälle Verbrennen verboten

Pflanzliche Überreste sollen künftig kompostiert oder zu Sammelstellen gebracht werden, um die Rohstoffe zu nutzen und die Umwelt zu schonen. Doch das Vorhaben stößt auf Kritik. Von Peter Blechschmidt

München Begehrte Büros

Die Nachfrage nach Büroflächen war im ersten Halbjahr so groß wie zuletzt 2011. Das lag auch an einigen Großanmietungen der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben und der bayerischen Hauptstadt. Mit den Preisen geht es weiter nach oben. Von Marianne Körber

Fristlose Kündigung Wenn die Miete ausbleibt

Wer zwei Monate nicht zahlt, riskiert den sofortigen Rauswurf aus der Wohnung. Dabei spielt es auch keine Rolle, warum jemand im Rückstand ist. Von Andrea Nasemann

Solarthermie Himmlische Energie

Das Heizen mit Sonnenwärme hat in den vergangenen Monaten stark an Attraktivität verloren. Eine höhere staatliche Förderung sollte die Nachfrage ankurbeln, doch der Effekt ist schon wieder verpufft. Von Ralph Diermann

Ratgeber Mittags nie

Wer einen schönen und gepflegten Garten haben will, muss regelmäßig das Gras schneiden. Und einige Vorschriften einhalten, damit der Friede mit den Nachbarn gewahrt bleibt. Was man dazu wissen sollte. Von Andrea Nasemann

Klimaschutz Was bleibt von den Plänen übrig?

Bundeskanzleramt gegen Bundesumweltministerium: Die Verschärfung der Standards für Neubauten wackelt. Von Ralph Diermann

Lärm und die Folgen Je lauter, desto kränker?

Deutschlands Städte werden immer mehr zugebaut, die Menschen wohnen künftig noch enger zusammen. Das erhöht auch den Geräuschpegel. Doch mit der richtigen Einstellung kann man sich schützen. Von Felicitas Witte

Kehrwoche Wer für die Reinigung des Treppenhauses zuständig ist

In so manchem Mehrparteienhaus wird heftig darüber gestritten, wer das Treppenhaus putzen soll. Welche Pflichten Mieter haben - und was ihnen bei Vernachlässigung droht. Von Andrea Nasemann

imago59583343h
Interview mit Kinoplakatmaler Renato Casaro "Ein Internet-Kino-Trailer ist wie Fast Food"

Aus dem Pinsel von Renato Castro stammen legendäre Plakate von Filmen wie "Der mit dem Wolf tanzt". Sein Beruf ist heute nahezu ausgestorben - und das nicht nur wegen Photoshop. Von Thomas Fromm und Stefan Mayr

Recht so Verdienen mit Touristen

Eine Eigentumswohnung darf an wechselnde Mieter, auch für weniger als drei Monate, vermietet werden, zum Beispiel an Gäste aus dem Ausland. Von Andrea Nasemann

Wen nehmen? Den richtigen Handwerker finden

Über das Internet ist die Auswahl einer Fachkraft fast ein Kinderspiel. Aber das billigste Angebot ist nicht automatisch das beste. In gewisser Weise erschwert das Netz sogar die Suche.

SZ-Serie, letzte Folge: Kapstadt Oh, wie kalt ist Afrika

Wer in Kapstadt wohnt, erlebt die kollektive Verdrängung: Alle tun so, als gäbe es hier keinen Winter. Heizungen? Fehlanzeige. Von Tobias Zick

Raus aus der Trutzburg, rein in die City Stadtteil Daimler

Der Autokonzern baut groß in Stuttgart-Vaihingen. Zur neuen Immobilienstrategie gehört es auch, sich nicht länger von der Außenwelt abzuschotten. Von Dagmar Deckstein

Seit 2003 Immer weniger  Mietschuldner

In den vergangenen Jahren hatten Wohnungsunternehmen kaum noch Rückstände, berichtet der Verband GdW. Das liegt an der guten wirtschaftlichen Lage in Deutschland, aber nicht nur. Von Marianne Körber, Berlin

ipad-WI-schwein
Geldwerkstatt Es lebe das Sparschwein - oder doch nicht?

Vielen fällt es schwer, sich mit Vorsorge zu beschäftigen. Und jetzt ist Sparen auch noch so unattraktiv. Warum es sich dennoch lohnt. Von Jan Willmroth

Bargeld Schein und Sein der Deutschen

Wir haben eine besondere Beziehung zum Bargeld, das hat seine Gründe. Bald aber könnten wir alles auf eine Karte setzen müssen. Eine Ehrenrettung der guten alten Klimperzeit. Essay von Hilmar Klute

Bayerns Immobilienmarkt Transparenz mit weißen Flecken

In Landshut werden die Daten aller Kaufverträge im Freistaat gesammelt. Doch die Arbeit wird behindert. Von Marianne Körber

Reihenhäuser Von wegen spießig

Sie werden neuerdings Townhouses genannt und stoßen bei Investoren wie bei Mietern auf großes Interesse. Doch die Nachfrage ist größer als das Angebot, nur ein Zehntel der Objekte wird vermietet. Von Helga Einecke

Serie: Wie wir wohnen Keller und Dachboden werden edel

Wäsche waschen, Kartoffeln lagern und Partys feiern, das war einmal. Heute wird jeder Raum genutzt - schade, finden einige. Von Oliver Herwig