Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Kultur - August 2017

907 Meldungen aus dem Ressort Kultur

"Greif"-Magazin-Jubiläum Remix fürs Auge

SZplus Das Augsburger Magazin "Der Greif" wird zehn und will zeitgenössische Fotografie noch kreativer in Szene setzen Von Jürgen Moises, Augsburg

ZDF-Serie Zwei Fernsehkommissare vor dem Arbeitsgericht

Sie waren über Jahrzehnte die Gesichter der ZDF-Serie "Der Alte", dann wurden sie überraschend durch jüngere Schauspieler ersetzt. Ihre Klage dagegen wurde jetzt abgelehnt. Von Detlef Esslinger

Die Enzensbergers Enger zusammen! Kloß bilden!

SZplus Beim Betrachten der Fotografien, die Stefan Moses im Lauf der Jahre vor dem Holzschuppen unseres Elternhauses aufgenommen hat. Ein Text zur Ausstellung im Literaturarchiv Marbach. Von Ulrich Enzensberger

Tanzen und Inklusion Die drei Körper des Tänzers

SZplus "Stretching Physicality": Eine Tagung zu Tanz und Inklusion in den Berliner Uferstudios erörtert, warum man mit den Projekten weder Sozialarbeit noch Therapie bezweckt, sondern Kunst will. Von Dorion Weickmann

"Entartete Kunst" aus Ägypten Filiale am Nil

SZplus Ein flammendes Manifest für die "entartete Kunst", im Ägypten des Jahres 1938? Eine Ausstellung in Düsseldorf zeigt die erstaunliche Weitsicht der Kairoer Surrealisten-Gruppe "Art et Liberté". Von Sonja Zekri

63BAF7F8-0309-4EFF-A200-B8EA95631633
Terry Pratchetts Testament "Überrollt es mit einer Dampfwalze!"

Der Schriftsteller Terry Pratchett hatte vor seinem Tod die Vernichtung seines unveröffentlichten Spätwerks verfügt. Jetzt wurde sein Wunsch erfüllt. Soll man sich darüber ärgern? Von Johanna Dürrholz

Filmtipp des Tages Ein Weg zurück

Drei Geschwister haben sich auseinandergelebt, nun begeben sie sich auf eine gemeinsame Reise durch den Irak, eine längst fremd gewordene Heimat, um ihre verstorbene Mutter neben dem Vater zu begraben

Clubkultur Die Bassforscher

Das Münchner Produzentenduo "Schlachthofbronx" kultiviert den körperlich erfahrbaren Hybridsound. Nun gibt es ein neues Album Von Martin Pfnür

Hertzkammer Flauschige Eleganz

Oliver Schories mit einem DJ-Set in der "Roten Sonne" Von Martin Pfnür

Literatur Auf leisen Pfoten

Manuela von Perfalls neuer Kinderkrimi Von Sabine Reithmaier, Greifenberg

Pop Famose Feinst­verästelung

Das schmerzhaft schöne neue Album der amerikanischen Rockband "The War On Drugs". Von Martin Pfnür

Zwischenstopp Aussichtsturm

Der Lyriker Nico Bleutge erinnert sich an den Blick von oben auf vorbeiziehende Schiffe und denkt dabei an den Maler Paul Klee: "Würde er heute leben, würde er in seine Bilder vielleicht nicht Fische setzen, sondern Schiffe." Von Nico Bleutge

Familienroman Wechselnde Antworten auf eine unmögliche Frage

Miljenko Jergović, geboren 1966 in Sarajevo, erzählt die Geschichte seiner Familie, in einem Roman, der die Gattung bis an ihre Grenzen strapaziert. Von Nicolas Freund

Dokumentation Das Genie aus dem Erdloch

Die Doku "David Lynch: The Art Life" zeigt, wie der Künstler zum bedeutenden Regisseur wurde. Von Anna Fastabend

Künstlerdrama Der doppelte Eros

Der französische Film "Auguste Rodin" ist ein beeindruckendes Drama über die unheimliche Macht der Kunst und das Atelier als heiligen Ort. Von Rainer Gansera

Filmfestival Venedig Zwergenaufstand

Liebling, ich habe den Kapitalismus geschrumpft: In "Downsizing" verkleinert Alexander Payne seinen Star Matt Damon auf Spielzeuggröße - zur Eröffnung der Filmfestspiele von Venedig. Von Susan Vahabzadeh

Pop Die größten Hits und das Beste von heute

Drei amerikanische Neurowissenschaftler sind der Frage nachgegangen, ob erfolgreiche Popsongs harmonisch einfallslos sind - oder doch viel origineller als gedacht. Von Jens-Christian Rabe

Fashion an der Uni Mode im Mittelbau

Eine Forscherin fragt: Ist es noch erträglich, was Akademiker im Lehr- und Forscherberuf an den Unis so tragen? Sie erinnert an Jacken von Michel Foucault, Schals von Simone de Beauvoir und den "feschen Skilehrer-Stil" von Jacques Derrida. Von Johan Schloemann

Klassik Paganinis Prophet

Eine Expedition von 24 Etappen ins Reich der Violine: Der russische Geiger Ilya Gringolts zeigt bei den Kammermusiktagen in der Bergkirche von Büsingen, dass die Capricci von Niccolò Paganini hochexperimentelle Musik sind. Von Harald Eggebrecht

Bilder
Dilbert, Peanuts und Co. Geteilter Traum ist halber Traum

Bilder Snoopy und Woodstock sind sich selbst in ihren Träumen nahe. Bei Dilbert hingegen sucht man einen Sündenbock. Viel Spaß mit unseren Comics!

Ausstellung zur Inka-Kultur Schweiß der Sonne

SZplus In der Gebläsehalle von Völklingen verzaubern Gold und Silber der Inkas und erzählen vom Doppelcharakter der damaligen Welt. Von Harald Eggebrecht

Architektur in London Auf Lügen errichtet

SZplus Das Zeitalter der britischen Follies - gebauter Torheiten und Kapriziosen - schien längst vorbei zu sein, doch dann kamen Boris Johnson, die Gartenbrücke - und der Brexit. Von Alexander Menden

2s2e0037
USA Die neuen Mächtigen

SZplus Skepsis säen oder doch lieber die ganz große Lösung für Weltprobleme anbieten? In den USA verlagert sich die geistige Macht - weg vom Intellektuellen, hin zum Star-Denker. Von Jan-Werner Müller

Installation Die Kunst, Nischen zu besetzen

Die Französin Aline Brugel steckt Menschen in Holzkisten und fotografiert sie. Nun ist ihr Projekt in München angekommen Von Evelyn Vogel

Ausstellung Das Wesentliche herausschälen

Rudolf Kollers Werke im Diözesanmuseum Eichstätt Von Sabine Reithmaier, Eichstätt

Filmtipp des Tages Herr Lehmann und seine Freunde

Das Kino Monopol zeigt am Mittwoch ein "Sven Regener Double Feature": Es läuft zunächst Leander Haußmanns "Herr Lehmann" aus dem Jahr 2003. Im Anschluss ist dann "Magical Mystery" zu sehen

Schauplatz Sydney Die Donuts müssen weg

Sydney modernisiert sein Opernhaus für 200 Millionen Euro. Doch Kritiker empören sich über den Einbau von Aufzügen und neuen Bars. Was sie noch nicht ahnen: Auch die Plexiglaskörper unter der Decke müssen wohl weg. Von Urs Wälterlin

Gehört, gelesen, zitiert Horror ohne Clowns

Bald geht das Morden mit der Clownsmaske wieder los. Ende September läuft eine Neuverfilmung des Stephen-King-Klassikers "Es" im Kino an. Die "World Clown Association" fürchtet deswegen um den Ruf des Clowns und schreibt einen offenen Brief.

Popkolumne Alte Männer auf Wolken

Die Cover ähneln sich, doch mal ist es die neue Platte von LCD Soundsystem, mal ein Buch der Techno-Veteranen The KLF. Von Jan Kedves

Von SZ-Autoren Manfred Hummel über das "blaue Land"

Mit seinen Seen, Moosen und Museen lockt das Klosterland zwischen Benediktbeuern und Kochel seit je die Städter an: ein Wanderführer.