Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Bayern - Oktober 2011

169 Meldungen aus dem Ressort Bayern

Tod eines Augsburger Polizisten Bevor er starb, schoss er zurück

Eine Tasche ist sichergestellt, eine Täterbeschreibung liegt vor: Nach den tödlichen Schüssen auf einen Augsburger Polizisten hat die Sonderkommission "Spickel" erste Spuren. Auch neue Details zum Ablauf gibt es. Der Polizist schoss vor seinem Tod zurück, die Täter könnten verletzt sein. Von Stefan Mayr, Augsburg

Ehemaliger Innenminister gestorben In Memoriam Karl Hillermeier

Vor zwei Wochen war er noch einer der Ehrengäste, als die CSU-Landtagsfraktion Ex-Ministerpräsident Edmund Stoiber einen Geburtstagsempfang ausrichtete. Nun ist das langjährige Kabinettsmitglied Karl Hillermeier am Sonntagmorgen im Alter von 88 Jahren gestorben.

Christian Ude trifft Hubert Aiwanger Bauernhof-Koalition

Erstmals haben sich Christian Ude und Hubert Aiwanger getroffen - die zwei, die nach der Landtagswahl in Bayern Koalitionspartner sein könnten. Auf dem Hof des Freien-Wähler-Chefs im beschaulichen Rahstorf ist die umstrittene dritte Startbahn ein Thema, aber wichtiger sind Ferkel, Kälber und das Du. Von Frank Müller, Rahstorf

Allgäu Bergwanderer stürzt 80 Meter in die Tiefe

Ein Bergwanderer ist im Ostallgäu tödlich verunglückt. Der 52 Jahre alte Mann aus Tirol stürzte an der Nordflanke des über 2.000 Meter hohen Säulings 80 Meter in die Tiefe.

Ude auf dem Land Nach drei Sekunden per Du

Bilder Erstmals haben sich Christian Ude und Hubert Aiwanger getroffen, die nach der Landtagswahl in Bayern Koalitionspartner sein könnten. Auf dem Hof des Chefs der Freien Wähler im beschaulichen Rahstorf ist die umstrittene Dritte Startbahn ein Thema, aber wichtiger sind Ferkel, Kälber und das Du.

Polizist in Augsburg erschossen Noch immer keine heiße Spur

Zwei Tage nach den tödlichen Schüssen auf einen Polizisten in Augsburg gibt es immer noch keine klaren Hinweise. Die Tatwaffe konnte sicher gestellt werden, von den Tätern fehlt jedoch weiter jede Spur.

Polizist in Augsburg erschossen Ermittler stellen Tatwaffe sicher

Augsburg unter Schock: Der mutmaßliche Mörder des 41-jährigen Polizisten und sein Komplize sind weiter auf der Flucht. Trotz vieler Hinweise aus der Bevölkerung fehlt von den Tätern jede Spur. Die Sonderkommission "Spickel" ermittelt auf Hochtouren - und meldet einen ersten Erfolg: In einem Waldstück wurde die Tatwaffe gefunden. Von Doris Mosandl

Münchner OB-Kandidatur Schopper denkt über Rückzug nach

Soll sie auf die Münchner OB-Kandidatur verzichten? Die grüne Landeschefin denkt offenbar darüber nach, doch nicht zur Wahl für die Ude-Nachfolge anzutreten. Denn unter Umständen könnte sie dann die Chefin ihres Mannes werden. Von Silke Lode

Fahrenschon-Rückzug So will Seehofer das Ministerrätsel knacken

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer setzt sich selbst unter Zeitdruck: Bis Dienstag will er einen Nachfolger für seinen scheidenden Finanzminister Georg Fahrenschon präsentieren. Spekuliert wird viel. Doch Seehofer hat angeblich schon jemanden im Blick. Von Birgit Kruse

Nach Fahrenschon-Rückzug SPD diagnostiziert Zerfall der Staatsregierung

Die Ankündigung von Finanzminister Fahrenschon, als Sparkassen-Präsident zu kandidieren, setzt Ministerpräsident Seehofer unter Zugzwang: Schon in wenigen Tagen will er die Lücke im seinem Kabinett schließen. Die SPD sieht mit dem Abgang des Ministers hingegen das Anfang vom Ende der schwarz-gelben Koalition.

Beate Merk: Mein Neu-Ulm "Meister im Feiern"

Neu-Ulm in einem Wort? Stadtderzukunft, sagt Bayerns Justizministerin Beate Merk im Fragebogen - und schwärmt vom den schwäbischen Spezialitäten in den Gasthäusern. Von Tobias Dorfer

Alexander Hold: Mein Kempten "Das heißt nicht Käsespätzle!"

Kempten bietet jede Menge Lebensqualität - und die Allgäuer Festwoche muss sich vor der Wiesn nicht verstecken. Fehlt eigentlich nur noch ein Sandstrand, findet TV-Richter Alexander Hold. Von Tobias Dorfer

Elli Erl: Mein Straubing "Das Gäubodenfest-Bier - unbedingt probieren"

Straubing ist "gemütlich", findet DSDS-Siegerin Elli Erl - vor allem, wenn gefeiert wird. Im sueddeutsche.de-Fragebogen beschreibt die Sängerin den schönsten Ort ihrer Heimatstadt - und würdigt einen Kindheits-Helden. Von Tobias Dorfer

Polizist in Augsburg erschossen "Die Gewalt nimmt zu"

Es war ein Routineeinsatz, bei dem ein Polizist in Augsburg erschossen wurde. Er hinterlässt eine Frau und zwei Kinder. Der Landesvorsitzende der Polizeigewerkschaft, Helmut Bahr, über die zunehmende Gewalt gegen Polizisten - und darüber, wie sich die Polizei um die Hinterbliebenen kümmert. Interview: Stefan Mayr

Polizist in Augsburg erschossen Tod am Stauwehr

Augsburg ist schockiert: Bei einer Verfolgungsjagd wird ein Polizist erschossen. Er hinterlässt eine Frau und zwei Kinder. Der Innenminister spricht von einem "brutalen Mord". Auch am Samstag sind die Täter weiter auf der Flucht - die Ermittler finden aber DNS-Spuren am Tatort. Von Stefan Mayr, Augsburg

Seehofer verliert seinen Finanzminister Fahrenschon will Sparkassen-Präsident werden

Ein üppiges Jahresgehalt, mehr Zeit für die Familie, keine Wahlkämpfe und keinen Chef über sich: Der Posten des Sparkassen-Präsidenten ist für Georg Fahrenschon zu verlockend. Der bayerische Finanzminister riskiert die Kandidatur - obwohl es sich die CSU eigentlich nicht leisten kann, ihren Erklär-Bären zu verlieren. Von Mike Szymanski

Polizist in Augsburg erschossen Hundertschaften jagen die Täter - Polizei fehlt "heiße Spur"

Innenminister Joachim Herrmann spricht von einer "skrupellosen und kaltblütigen Tat" und einem "heimtückischen Mord": Nachdem in den frühen Morgenstunden ein 41-jähriger Polizist erschossen wurde, durchsuchen Hundertschaften der Polizei ein Waldstück bei Augsburg. Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen aufgenommen - wegen Mordes. Von Birgit Kruse

Ude trifft Aiwanger in Niederbayern Mit mir als Ministerpräsident ...

Diese Begegnung wird bühnenreif: Am Samstag besucht Christian Ude den Freien-Wähler-Chef Hubert Aiwanger in Niederbayern. Der Münchner OB will Ministerpräsident in Bayern werden, ohne einen Koalitionspartner wird das jedoch nichts. Ein fiktives Schauspiel in fünf Akten. Von Katja Auer und Kassian Stroh

Beamter in Augsburg erschossen Hunderte Polizisten jagen "die feigen Mörder"

Eine Routinekontrolle eskaliert: Zwei Polizisten halten in Augsburg ein Motorrad an. Fahrer und Sozius flüchten, einer von beiden eröffnet das Feuer. Ein 41-jähriger Familienvater wird tödlich getroffen. Laut Bayerns Innenminister Herrmann wird gerade alles unternommen, "um die feigen Mörder dingfest zu machen". Hunderte Beamte sind im Einsatz - die Täter sollen zwei großkalibrige Waffen bei sich tragen. Von Stefan Mayr, Augsburg

Täter auf der Flucht Polizist bei Verfolgungsjagd in Augsburg erschossen

Zwei Polizisten wollen in Augsburg ein Motorrad kontrollieren, doch die Fahrer flüchten und eröffnen das Feuer: Ein 41-jähriger Beamter wird tödlich getroffen. Nach den Tätern wird nun fieberhaft gefahndet - die Polizei warnt die Anwohner vor den bewaffneten Flüchtigen.

Neuer Verbandspräsident gesucht Sparkassen umwerben Fahrenschon

Exklusiv Ein neuer Sparkassen-Präsident wird gesucht - und Bayerns Finanzminister Georg Fahrenschon wird heftig umworben. "Er hätte sehr gute Chancen", heißt es in Sparkassen-Kreisen. Einer jedoch ist von dem Flirt mit Fahrenschon gar nicht begeistert. Von Peter Fahrenholz und Mike Szymanski

Dumm gelaufen Diebin hält Streifenwagen für Taxi

Dieses Auto sieht aus wie ein Taxi, dachte sich eine Diebin, die eben ein Handy und einen Geldbeutel gestohlen hatte. Doch in dem Wagen wartete kein Taxifahrer auf die 66-Jährige - sondern Polizisten.

Bundeswehr: Standortschließungen in Bayern Leiden an Guttenbergs Mission

20.000 Stellen werden abgebaut, drei Standorte fallen weg: Die Bundeswehrreform bedeutet für Bayern harte Einschnitte und die CSU muss die Pläne des CDU-Ministers verteidigen. Immerhin, die strukturschwachen Gebiete werden zumeist verschont - und auch die Franz-Josef-Strauß-Kaserne bleibt. Von Mike Szymanski und Frank Müller

Urteil im Reichenhall-Prozess Freispruch für den "Statikpapst"

Drei Jahre vor dem Einsturz der Eishalle von Bad Reichenhall bescheinigte er dem Gebäude einen guten Zustand - wegen dieser Einschätzung, so der Vorwurf, soll der Bauingenieur mitverantwortlich am Tod von 15 Menschen sein. Nun ist das Urteil im Revisionsprozess gesprochen worden.

Ausflugsziele in Bayern, Beckerwirt, Böhmfeld
"Beckerwirt" in Böhmfeld Kulinarisches im Kuhstall

Nein, Kühe stehen beim "Beckerwirt" in Böhmfeld nicht mehr: Dafür erwarten den Gast an den südlichen Ausläufern des Fränkischen Jura kulinarische Köstlichkeiten.

Frau bei Einsatz verletzt Strafanzeige gegen Polizeikommando

Eine Blendgranate fliegt durchs Fenster und explodiert auf dem Sofa, Polizisten stürmen das Haus - und nehmen einen Waffennarren fest. Inzwischen ist der Mann verurteilt und in die Psychatrie eingewiesen worden. Doch seine Ehefrau leidet noch immer unter dem Einsatz. Von Marlene Weiss

Abensberg Das Geheimnis des Ehrenbürgers

Die Geschichte lies sich wie ein Krimi. Elf Jahre nach dem Tod eines Abensberger Unternehmers fordert eine bisher unbekannte Tochter ihr Erbe - und erhält fünf Millionen Euro aus dessen Stiftung. Von Johannes Laubmeier

Schließung von Bundeswehrstandorten Kommunen drängen auf Ausgleichszahlungen

Bundeswehr-Kahlschlag in Bayern: Drei Standorte werden geschlossen, von 50.000 Dienststellen fallen 20.000 weg - und die betroffenen Kommunen jammern. Doch so mancher Rathauschef denkt bereits an die Zukunft - und fordert finanzielle Hilfe.

Weniger Soldaten in Bayern Schmerzhafte Sparmaßnahmen

Tiefe Einschnitte bei der Bundeswehr: Verteidigungsminister de Maizière streicht alleine in Bayern 20.000 Dienstposten. Drei Standorte werden komplett aufgelöst, zahlreiche Stützpunkte drastisch zusammengeschrumpft. Die Staatsregierung fordert bereits Hilfen für betroffene Kommunen. Mit Grafik.

Weniger Soldaten im Freistaat Bayern bangt um Bundeswehr-Standorte

Tiefe Einschnitte bei der Bundeswehr: Alleine in Bayern sollen etwa 10.000 Dienstposten abgebaut werden, etliche Standorte werden ganz geschlossen. Welche, das wird Verteidigungsministser de Maizière heute bekanntgeben. Die bayerische Staatsregierung fordert bereits Hilfen für betroffene Kommunen. Von Mike Szymanski, Stefan Mayr, Max Hägler, Frank Müller und Katja Auer

Plädoyers im Reichenhall-Prozess Schuld und Schlamperei

Die Verteidigung spricht von einer Farce: Im Revisionsprozess zum Eishalleneinsturz in Bad Reichenhall fordert die Staatsanwalt eine Bewährungesstrafe. Andere sehen die Verantwortung nicht beim Angeklagten, sondern in der Stadtverwaltung. Von Heiner Effern

Jugendlicher aus Bürgstadt am Auge verletzt Angeschossen, doch nichts gemerkt

Ein Jugendlicher ist in Unterfranken von einem Schuss am Kopf getroffen worden - und hat es nicht bemerkt. Erst einen Tag später begab er sich wegen starker Schmerzen ins Krankenhaus.

Bilder
Australien-Ausstellung Am Ende bleibt eine Spur

Bilder Fasziniert von der Weite Australiens: Der Architekt und Fotograf Werner Prokschi ist in Australien auf der Suche nach Phänomenen der Natur - und folgt dabei den Spuren menschlichen Lebens. Jetzt zeigt er seine Werke in einer Ausstellung.

Grausiger Fund in Oberfranken Spaziergängerin entdeckt Babyleiche

Eine Frau hat im Landkreis Bamberg in einem Gebüsch die Leiche eines Mädchens gefunden. Das Baby war zum Todeszeitpunkt erst wenige Tage alt.

Landesparteitag der Grünen Lieber kein Machtwechsel, als die dritte Startbahn

2013 wird in Bayern gewählt, und das Ziel der Grünen ist eindeutig: Der Wechsel auf die Regierungsbank. Der Landesparteitag bestätigte deshalb nicht nur die Parteivorsitzende Theresa Schopper, sondern legte sich auch inhaltlich fest - etwa gegen die dritte Startbahn in München.

Parteitag der Bayern-SPD Ude begeistert die Genossen

Großer Auftritt beim kleinen Parteitag: Christian Ude, Spitzenkandidat der bayerischen SPD, gibt den Genossen bei seinem ersten offiziellen Parteitagsauftritt nach der Nominierung das dringend benötigte Selbstbewusstsein zurück. Nur einen kleinen Fauxpas leistet er sich. Von Frank Müller

Ude muss Bayern besser kennenlernen Mit Landkarte in den Wahlkampf

Wie gut kennt sich der SPD-Spitzenkandidat Christian Ude in Bayern aus? Bisher offenbarte er eher mangelnde Geographiekenntnisse. Diese will er nun mit Hilfe einer Bayernkarte aufbessern. Von Frank Müller

Vor dem Grünen-Parteitag Claudia Stamm will Landrätin werden

Da war Hartnäckigkeit gefragt: Fast vier Wochen hat es gedauert, bis die Grünen-Abgeordnete Claudia Stamm sich hat überreden lassen, als Landrätin in Ansbach zu kandidieren. Gegen mögliche Kritik an der Personalie bringt sie sich schon in Stellung. Von Katja Auer und Frank Müller

Bundeswehrreform gefährdet Jobs "Jeder muss die Ärmel hochkrempeln"

Am Mittwoch wird verkündet, welche Kasernen den Bundeswehrumbau überstehen. Viele Gemeinden bangen um die Arbeitsplätze. Christel Heid, CSU-Stadträtin in Mellrichstadt, kennt das Gefühl: Der Standort in ihrer Stadt wurde vor fünf Jahren geschlossen.

Folgenreiche Einsätze in Rosenheim Rambos in Polizeiuniform

Die Gewaltvorwürfe gegen Polizisten in Rosenheim haben Anwälte auf den Plan gerufen: Sie haben die Akten der vergangenen Jahre durchforstet - mit einem eindeutigen Ergebnis: Sie halten einzelne Beamte für besonders gewalttätig und machen der Staatsanwaltschaft Vorwürfe. Von Heiner Effern

Rottaler Landrätin Bruni Mayer tritt ab Heißblütige Herrscherin

Manche nennen sie die Königin des Rottals: 24 Jahren hat Brunhilde Mayer als Landrätin regiert - gegen den Willen der CSU. Nun tritt sie nicht mehr zu Wahl an. Von Max Hägler

Bischof
Ein Jahr Bischof Zdarsa Das dialogfreie Bistum

Ein Jahr ist der Augsburger Bischof Zdarsa nun im Amt - und der Unmut der Katholiken wächst. Kritische Gläubige und Pfarrer fühlen sich von dem Mixa-Nachfolger ignoriert. Von Stefan Mayr

Urteil gegen Pfarrer aus Unterfranken Das Gericht erteilt keine Absolution

Der Pfarrer handelte vermutlich aus Existenzangst: Im Laufe seiner 40 Dienstjahre schaffte der Geistliche aus Unterfranken mehr als eine Million Euro beiseite. Das Geld stammte aus Spenden und Kollekten. Jetzt hat das Landgericht Würzburg den Mann veruteilt. Das Kuriose an dem Fall: Es ist dabei kein Schaden entstanden. Von Katja Auer

Zoo in Augsburg Elefant verletzt Tierpfleger schwer

Ein Elefant hat einen Tierpfleger im Augsburger Zoo schwer verletzt. Das Tier attackierte den Mann mit seinen Stoßzähnen und drückte ihn gegen die Wand des Elefantenhauses.

Ausflugsziele in Bayern, Marktrestaurant, Mittenwald
"Marktrestaurant" in Mittenwald Raffiniert und bodenständig

Hier kommen aromatische Kreationen auf den Teller: Im Marktrestaurant in Mittenwald erwartet den Besucher eine ländlich-alpine Küche in stilvollem Ambiente. Die Ausflugstipps der SZ-Extra-Redaktion.

Drei Priester im Musikgeschäft Pater Pop

Drei Priester wollen mit Kirchen-Pop die Musikcharts stürmen. Pater Vianney Meister vom Kloster Sankt Ottilien über "O Haupt voll Blut und Wunden" als Hitgranate, seine Vorliebe für Abba, den Umgang mit Groupie-Post - und die Frage, was er mit dem Erlös der CD machen will. Interview: Tobias Dorfer

Ökopartei feiert Jubiläum 25 grüne Jahre

Sie haben Schwung in den Laden gebracht: Vor 25 Jahren sind die Grünen erstmals ins Parlament eingezogen. Seitdem sei das Selbstverständnis der Bayern grüner geworden. Zeit für eine Bilanz - und für große Ziele. Von Frank Müller

Bilder
25 Jahre Grüne im Bayerischen Landtag Gewählt, um zu bleiben

Bilder Und nun die Regierung übernehmen: Seit 25 Jahren sitzen die Grünen im Bayerischen Landtag. Anfangs wurden sie von den etablierten Parteien ignoriert, heute sind sie aus der politischen Landschaft nicht mehr wegzudenken - auch wegen ihrer zahlreichen Aktionen. Von Birgit Kruse

Streit um Skisprungschanze in Garmisch Teure Landung

Mangelnde Transparenz, Schlamperei, Fehler bei den Ausschreibungen: Die neue Sprungschanze in Garmisch-Partenkirchen hat acht Millionen Euro mehr gekostet als geplant. Doch Bürgermeister Schmid sagt in einer Gemeinderatssitzung keinen Ton zu den Vorwürfen aus einem Prüfbericht. Von Heiner Effern

Bayernfahne_iStock_000004818548Small
Standortsuche für Museum Bayerische Geschichte sucht ein Zuhause

Wo entsteht das geplante Museum der Bayerischen Geschichte? 25 Städte und Gemeinden haben sich beworben. Noch ist völlig unklar, wer am Ende den Zuschlag erhält - doch inzwischen gibt es einige Favoriten. Von Hans Kratzer