Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Bayern - März 2017

465 Meldungen aus dem Ressort Bayern

Polizei Unterfranken: Vermisster 22-Jähriger im Main ertrunken

Der Mann war nach einer Faschingsfeier vor fast vier Wochen verschwunden. In Regensburg geht die Suche nach einer Studentin an der Donau weiter.

Buch am Erlbach Schülerlotsin angefahren

Abstimmung Fünf plus X

Die kleinen Parteien in Bayern rüsten sich für den Bundestagswahlkampf. Die FDP will wieder hinein, die AfD diesmal über die Hürde. Grüne und Linke wollen bleiben und Hubert Aiwanger meint, dass er es alleine schaffen könnte Von Johann Osel und Lisa Schnell

Mitten in Würzburg Von Regensburg lernen ...

Würzburg und Regensburg, das sind zwei schöne Städte mit Universitäten, Weltkulturerbe, Fußballclubs. Sie waren mal beinahe gleich groß, aber dann hat Regensburg überholt. Das stört die Würzburger wenig, aber manches hat man sich doch abgeschaut Von Olaf Przybilla

Bauernhofsterben "Die Verkörperung der bäuerlichen Landwirtschaft"

Der CSU-Agrarminister Helmut Brunner bekommt höchstes Lob für seine Politik - ausgerechnet von einem Grünen Von Christian Sebald

Nachfolge Im Namen der Laien

Dem Landeskomitee der Katholiken steht eine historische Wahl bevor. Zum ersten Mal bewerben sich zwei Kandidaten um den Vorsitz, zum ersten Mal gehört eine Frau dazu. Nach dem streitbaren und umstrittenen Albert Schmid wünschen sich viele wieder mehr Dialog Von Wolfgang Wittl

Fahndungserfolg Weiterer Verdächtiger im Fall Königsdorf gefasst

Von Claudia Koestler, Königsdorf

dpa_1494EC000A2684EF
Grüne in Bayern Es wird einsam um Claudia Stamm

Ihr Austritt aus der Partei sei rein inhaltlich motiviert gewesen, sagt Stamm. Doch das sieht man bei den Grünen im bayerischen Landtag anders. Von Lisa Schnell und Matthias Köpf

dpa_1494DC00079DFB49
Prozess in Augsburg "Da explodierte ein Kessel bei dem Angeklagten"

In bewegenden Worten begründet ein Richter in Augsburg, warum er den Doppelmörder vom Ammersee zu lebenslanger Haft verurteilt - aber keine besondere Schwere der Schuld erkennt. Von Christian Rost

Augsburg Lebenslange Haft für Mord an Ex-Freundin und gemeinsamem Kind

Der Mann hatte gestanden, die beiden bei einem Besuch in Eching am Ammersee erwürgt zu haben. Eine besondere Schwere der Schuld stellte das Landgericht Augsburg nicht fest.

johannes.simon_j_simon024_270416szmuc_20160427182701
Verkehrsprojekte Wie beschlossene Tunnelprojekte neue Begehrlichkeiten wecken

Wo Straßen gebaut werden, gilt der Tunnel schnell als Königsweg. Weil Starnberg einen bekommt, wollen nun auch Weilheim, Murnau und Waakirchen einen. Von Matthias Köpf, Oberau

Regensburg Gewissensfragen

Der Prozess wegen Meineids gegen einen Mollath-Freund wird schnell vertagt Von Hans Holzhaider

Fachkräftemangel Mehr, aber nicht genug

Die Azubis in der Metall- und Elektroindustrie reichen nicht Von Maximilian Gerl

Mitten in Bayern Gemeinsam sind wir Oberzentrum

Wer weiterkommen will, kann sich seine Partner nicht immer aussuchen. Und so tun sich eben Freilassing und Bad-Reichenhall zusammen. Allein schon, um ein Gegengewicht zu Salzburg zu bilden Von Matthias Köpf

Bayreuth/Nürnberg Recht gegen Gesetz

Kirchenvertreter kritisieren Ermittlungen gegen Pfarrer wegen Kirchenasyls

Erich Schneider "Franken ist eine Erfindung der Säkularisation"

SZplus Weil Würzburg zu weit oben links im Freistaat liegt, konnte dort nicht das Museum für bayerische Geschichte entstehen. Eines für Franken aber schon. Eines, das auf ganz Franken Appetit macht, sagt der Direktor. Und erklärt, warum er wahrscheinlich trotzdem ohne die großen Dürer-Werke und das Herzogsschwert auskommen muss Interview von Olaf Przybilla, Würzburg

Umweltschutz Allianz für den Alpenplan

Institutionen und Organisationen, die sich bisher zur Causa Riedberger Horn nicht geäußert haben, verbünden sich gegen Minister Söder und raten ihm: Hände weg Von Lisa Schnell und Christian Sebald

Landespolitik Raus und dann nach links

Die Landtagsabgeordnete Claudia Stamm gründet ihre eigene Partei und verlässt die Grünen. Zu "kompatibel" sind ihr die inzwischen. Damit gelingt der streitbaren Politikerin ein letzter Paukenschlag, sie hinterlässt eine verwirrte Fraktion. Die fordert den Mandatsverzicht Von Lisa Schnell

dpa_1494EC001960E54D
Landespolitik Der Weg von Claudia Stamm führt direkt ins politische Aus

Dass die Landtagsabgeordnete die Grünen verlässt und eine eigene Partei gründet, ist mutig. Aber in der politischen Landschaft ist kein Platz für ihre Gruppierung. Kommentar von Wolfgang Wittl

catherina.hess_wiz_20170216200901
CDU/CSU Waigel will bayerische Wählerinitiative für Merkel gründen

Der Ehrenvorsitzende der CSU wird die Bundeskanzlerin persönlich unterstützen - nicht ohne leise Kritik an der Unionsspitze zu üben. Von Wolfgang Wittl

~1303929
Bildungspolitik Das soll sich beim neuen G 9 ändern

Das reformierte neunjährige Gymnasium soll nicht einfach ein verlängertes G 8 sein - aber auch kein Zurück zum alten Modell. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick. Von Anna Günther

17a_OberteilSchreiber
Ausstellung in Rosenheim Geheimnisvolle Hochkultur

Pharaonen, Tempel und eine Mumie: Die Ausstellung "Pharao" in Rosenheim führt die Besucher in die Welt der alten Ägypter und das Leben vor 4000 Jahren. Von Oliver Hochkeppel

15787922
Per Kirkeby in Kochel Die Struktur der Natur

Sein Weg zur Kunst führte über die Naturwissenschaft. Das Franz-Marc-Museum in Kochel am See zeigt Skulpturen und Papierarbeiten des dänischen Künstlers Per Kirkeby. Von Yvonne Poppek

robert.haas_robmi2termf_34_20170322130901
Landespolitik Was Claudia Stamm mit ihrer neuen Partei vorhat

Die bayerische Landtagsabgeordnete verlässt die Grünen. Bei der Wahl 2018 will sie es aber wieder ins Parlament schaffen. Von Lisa Schnell

dpa_1494EC007AB14DCF
Bayerischer Landtag Grünen-Fraktionschefin reagiert verärgert auf Stamms Austritt

Katharina Schulze findet es nicht in Ordnung, dass Claudia Stamm als Fraktionslose im bayerischen Landtag bleiben will.

johannes.simon_j_simon128_190712szffb_20120720121201
Forschung Bio-Schwindlern auf der Spur

Mit neuartigen Analysemethoden wollen Bayreuther Wissenschaftler untersuchen, ob Lebensmittel tatsächlich biologisch produziert wurden. Von Anne Kostrzewa, Bayreuth

hartmut.poestges_feld-odeln_20110614123001
Wasserpakt Bayern beschließt Pakt gegen Nitratbelastung - an den sich niemand halten muss

Im Freistaat gibt es vielerorts zu viel Nitrat im Grundwasser durch die intensive Landwirtschaft. Doch trotz aller Kritik setzt die Regierung weiter auf die Freiwilligkeit der Bauern. Von Christian Sebald

dpa_148DC200A4E8B514
Fahrtüchtigkeit im Alter Warum Senioren freiwillig den Führerschein abgeben

Immer mehr betagte Autofahrer sind in Unfälle verwickelt. Darum schaffen einige Kommunen nun Anreize, das Auto stehen zu lassen. Und das klappt überraschend gut. Von Christian Rost, Mindelheim/Kaufbeuren

Kabinett Kabinett plant Transitzentren

Unterbringung von Asylbewerbern mit geringer Bleibeperspektive

Unfallstatistik Weniger, aber schwerer

Ältere Autofahrer haben vor allem bei komplexen Verkehrssituationen Probleme

Auszeichnung Meister der Mundart

Der neue Dialektpreis für Künstler, Wissenschaftler und Schüler

Würzburg Steter Tropfen

In Unterfranken ist das Wasser nicht nur knapp, sondern auch von mäßiger Qualität. Ein ganzes Bündel an Maßnahmen zeigt nun erste Erfolge Von Claudia Henzler, Würzburg